Star Trek: Attack Wing

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Star Trek: Attack Wing

Beitrag  Udo77 am Do 20 Jun 2013, 23:42

Star Trek: Attack Wing ist ein neues Spiel von WizKids, welches das X-Wing Bewegungssystem in Lizenz verwendet. Hier zwei neue Videos:




avatar
Udo77
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  Serious Wookiee am Fr 21 Jun 2013, 09:34

Ich habe mich schon immer gefragt, wer solche Hemden trägt. lol


Das System scheint ja weitgehend identisch zu sein, aber die Schiffe gefallen mir nicht so wirklich. Sie sind etwas größer als Star Wars Fighter und haben sichtbar weniger Details. Für mich ist das von daher eher nichts.
avatar
Serious Wookiee
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  Thrawn am Fr 21 Jun 2013, 10:15

Nein ... und ich hab mir jetzt Star Wars gekauft.

Im Ernst, so 'ne große Schiffsauswahl kenn' ich eigentlich nicht von Star Trek. Flieg' ich dann die Enterprise A bis Z?!
Da habe ich jetzt deutlich weniger Bezug als bei den A, B, X, Y- Wing oder den Tie-Fighters, die ich alle in den PC-Spielen und in den Filmen gesehen habe.
Von daher: wohl auch nichts für mich.

_________________
▼ ▼ ▼  BATTLE REPORT VIDEOS  ▼ ▼ ▼  KLAPP MICH AUS  ▼ ▼ ▼ :

 

Wichtige Raumhafenregeln! - Weißer Text bedeutet 'dienstlich'!
avatar
Thrawn
Veteran des MER


https://www.youtube.com/user/thrawnbattlereports/featured

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  Gast am Fr 21 Jun 2013, 17:09

Ich bin ein großer Fan von beiden SiFi-Universen. Und das Star Trek Spiel ist bestimmt nett. Aber es ist halt fast exakt so wie das X-Wing-Spiel und nur eine (in meinen Augen billige) Kopie. Die Schiffsmodelle hatte die Firma schon seit einiger Zeit im Programm. Sie haben nur das X-Wing-System übernommen, sich aber keine neuen Schiffe ausgedacht. Dazu kommt und das ist für mich das Blödeste am Speil: Der Maßstab stimmt nicht. Nicht im geringsten!!! Beispiel: Ein romulanischer Warbird ist ungefähr 4 bis 5 mal so groß wie ein Schiff der Galaxy-Klasse (Enterprise D). Ein klingonischer Bird of Pray hingegen ist im Vergleich zur Galaxy-Klasse winzig. Aber in diesen Spiel ist alles eine Größe. Schade.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  McKnight am Fr 21 Jun 2013, 22:18

Ähm... NEIN! 


Danke für die Aufmerksamkeit ;)
avatar
McKnight
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  DiceMaster am Fr 21 Jun 2013, 22:58

Also eigentlich ist das genau mein Ding!

ABER die Schiffe sind sooooo hässlich, das ich es mir nicht kaufen werde! :Bad:👎

_________________
MFG DiceMaster
avatar
DiceMaster
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  McKnight am Sa 22 Jun 2013, 16:50

Ja genau,

die Schiffe sind einfach mega hässlich! Ohne viel Liebe..
avatar
McKnight
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  Udo77 am Do 04 Jul 2013, 17:17



avatar
Udo77
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  Sarge am Do 04 Jul 2013, 17:37

Also ich finde die Schiffe garnicht so schlecht.
Muss man halt nochmal bemalen.  
Für einen Fan ist das Game meiner Meinung nach ein Must Have!
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  hallostephan am Sa 06 Jul 2013, 20:19

gibt's die schon irgendwo? Ich bin auch für übermalen, hab auch noch mehr dieser Schiffe! Und vom Masstab passts eh nie, oder fast nie. Und Federation Commander spielt wohl keiner, also würde ich dann eher das probieren wollen. Und mit etwas Full aus den Serien geht doch einiges! Also, wo bitte und wer spielt mit? Und danke für den Tip!
mdMmEs Stephan

hallostephan
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  Udo77 am Sa 06 Jul 2013, 20:37

Auf Fantasywelt.de heißt es, sie seien Ende August erhältlich. Bislang nur auf englisch.
Das Grundspiel mit 3 Fliegern für 32€. Die einzelnen Flieger für je 12€.

Ob ich mirs selber kaufen würde weiß ich noch nicht. Aber mitspielen würde ich auf jeden Fall!
avatar
Udo77
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  Darth Headroom am Sa 06 Jul 2013, 20:47

Ja nee, jedem das Seine.  
Aber ich bleib lieber bei Star Wars.
avatar
Darth Headroom
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  hallostephan am So 07 Jul 2013, 18:51

ich hols ma! Aber irgendwann auf irgendeinem Event, Tactica oder so mit Prozenten und vielleicht der einheimischen Übersetzung! Wenns die Schiffskarten so gibt, hab ich bis auf die Jemhadar so ziemlich alle Schiffe-finfs recht nett, was bekanntes ohne viel Aufwand zu spielen wie gestern X-Wing bei mir zuhause, fordert doch auch nicht soviel Platz und Zeit, ganz toll für mal so! 

hallostephan
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  D.J. am So 25 Okt 2015, 18:46

Okay, ist zwar ein steinalter Thread, aber besser, als einen neuen zu eröffnen.

Ich habe mir aufgrund eines unschlagbar günstigen Angebots die Grundbox zu Star Trek Attack Wing (ff. STAW abgekürzt) gekauft. Die deutschen Regeln gibt es inzwischen als PDF bei Asmodee zum freien Download und mit http://www.neutralezone.net/ gibt es ein kleines Schwesterforum zu diesem Spiel.

Die Modelle.
Ja, sie sind nicht maßstabsgetreu. Hand aufs Herz: Sind sie das bei X-Wing?
Sie sind unprickelnd bemalt. Ja. Stimmt. Aber das hält auch nur kurz, denn mit wenigen Schritten (Grundieren, zwei Gänge Trockenbürsten und einmal highlighten und Details anbringen) ist aus einem hässlichen Entlein ein ansehnliches Schiff geworden. Das Ganze dauert inklusive Trocknen noch keine 2,5 Stunden reine Malzeit.

Dem D.J.seine kleine Förderationsflotte, noch nicht ganz fertig bemalt:

Das Spiel
Das grundsätzliche Flugsystem ist das bekannte flight-path System, mit dem auch bei X-Wing die Flieger kommandiert werden. Wo aber bei X-Wing viele kleine Jäger und mittlere Transporter und Kriegsschiffe zum Einsatz kommen, hat man bei STAW eher kleine Flotten mit großer Besatzung und Upgrades. Dazu kommt, dass die Umsetzung der Manöver die Schiffe bei STAW insgesamt träger erscheinen lässt.
Ja, man kann Crew und Ausrüstung mischen. Nichts anderes macht man in X-Wing auch, wo so manches Upgrade mit einem "fraktionsfremden" Schiff eingekauft werden muss. Aber dieses Mischen ist eher weniger vertreten und wenn, dann entweder thematisch hinterlegt oder einem Turnier geschuldet.
Wer auf einem Turnier spielen will, haut eben rein, statt mit Wattebällchen zu werfen ;)

Sonstiges
Sehr schön sind auch die Missionen, die jedem einzelnen Schiff beiliegen und es gibt sogar ein oder zwei Solomissionen.
Einzig die Verfügbarkeit ist in Deutschland etwas mau. Hier bevorzugen die Wizkids den heimischen US-Markt. Dennoch gibt es in jedem gut sortierten Ladengeschäft oder Onlinehandel die Schiffe zu moderaten Preisen.

Spielberichte und Fazit
Hier ein Spielbericht zu meinem Jungfernflug und hier ein Bericht über eine Schlacht mit vier Flotten und unheiligen Allianzen.

Man mag mich jetzt schlagen, aber wenn ich früher auf STAW aufmerksam geworden wäre, hätte ich es vielleicht eher begonnen, als X-Wing, da mir das Star Trek Universum einen kleinen Ticken näher ist, als Star Wars. Actiontechnisch schlägt dafür Lucas Roddenberry um Längen, wenn mich einer fragt ;) Den beiden Spielen tut das leichte Bevorzugen des einen Universums aber keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil, sie ergänzen sich für mich sogar.
X-Wing ist schnelle Action mit kleinen Jägern und STAW ist eher maritim, etwas langsamer und elitärer (viele Crew und Upgrades auf einem Schiff gesammelt) aber auch schnell tödlicher. Beide Spiele machen Spaß und haben ihren Platz in meinem Regal gefunden.

D.J.
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  Ben Kenobi am So 25 Okt 2015, 19:58

D.J. schrieb:Man mag mich jetzt schlagen, aber wenn ich früher auf STAW aufmerksam geworden wäre, hätte ich es vielleicht eher begonnen, als X-Wing, da mir das Star Trek Universum einen kleinen Ticken näher ist (...)

Verbrennt den Ketzer!!!

Ne, Scherz!
Danke für die Teilung deiner Erfahrungen, vielleicht mach ich mich auch mal auf die Suche nach einem Spieler bei uns im Verein, würd mich schon mal reizen.

_________________

Hangar:
Imperium:
16x TIE Fighter, 7x TIE Advanced, 6x TIE Interceptor, 5x TIE Interceptor (181st), 5x TIE Interceptor (Imperial Guard), 4x TIE Bomber, 2x TIE Defender, 2x TIE Phantom, 2x TIE Punisher, 2x Lambda-Class Shuttle, 3x Firespray-31, 2x VT-49 Decimator, 1x Imperiale Sturmcorvette
First Order:
4x TIE/FO

Rebellen:
6x X-Wing, 2x A-Wing (Green Squadron), 2x A-Wing (Prototype), 6x B-Wing (Blue Squadron), 2x B-Wing (Dagger Squadron), 2x E-Wing, 3x HWK-260, 2x K-Wing, 2x YT-1300, 1x YT-2400, 3x Y-Wing, 5x Z-95 Headhunter, 1x GR-75 Medium Transporter, 1x CR90 Corvette,
Resistance:
2x T-70 X-Wing

Scum:
2x Agressor, 2x Khiraxz Fighter, 2x M3-A Interceptor, 4x StarViper, 1x YV-666, 3x Y-Wing, 6x Z-95 Headhunter

"A Guada hoits aus, und um an Schlechtn iss ned schod."
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  D.J. am Mo 26 Okt 2015, 06:50

Ben Kenobi schrieb:
D.J. schrieb:Man mag mich jetzt schlagen, aber wenn ich früher auf STAW aufmerksam geworden wäre, hätte ich es vielleicht eher begonnen, als X-Wing, da mir das Star Trek Universum einen kleinen Ticken näher ist (...)

Verbrennt den Ketzer!!!

Du hast wohl "Der Name de Rose" geschaut, was?
Ne, ernsthaft: Versuch das mal, es lohnt sich wirklich. Ein guter Sammler wird wie bei X-Wing ausreichend Material haben, damit du dir das Spiel ansehen kannst. Das Aktionsmanagement ist hier noch einen Zacken wichtiger, als bei X-Wing und ein klein wenig erweitert (Scannen, um einen Verteidigungswürfel zu negieren). Ebenso kannst du Torpedos wieder aufladen (enablen) was natürlich eine Aktion kostet. Aber viele Crewkarten ünterstützen dich dabei. Das Fiegen selber ist wie bei X-Wing, wobei ich dir aber von Formationen abraten würde (siehe meinen Spielbericht zur Schlacht der vier Flotten)
Du hast bei STAW teilweise wirklich das Gefühl, einen dicken Pott, der entsprechend träge reagiert, zu kommendieren. Und das macht den (zu X-Wing ergänzenden) Reiz aus.
Die Schusswechsel sind potentiell tödlicher und vor allem: Hüte dich vor den Romulanern und getarnten Schiffen!
Alter, die haben plötzlich Batterien an Verteidigungswürfeln,wenn`s drauf ankommt  

Alles in allem wirklich ein tolles Spiel, das man problemlos neben X-Wing spielen kann.
Beide sind wie Apfel und Birne.
Beides ist Obst, aber am Ende doch anders :)

D.J.
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  xstormtrooperx am Mo 26 Okt 2015, 07:01

Wären die Schiffe nicht so lieblos würde ich es mal in Betracht ziehen. Aber leider sind die Dinger grottenhässlich (bis auf wenige Ausnahmen). Kommt davon wenn man große Pötte auf den Winzmaßstab von X-Wing überträgt. Die Armada Größe wäre da schon besser gewesen!

_________________
If an injury has to be done to a man it should be so severe that his vengeance need not be feared.
avatar
xstormtrooperx
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  Sarge am Mo 26 Okt 2015, 07:24

Finde ich nicht.
Mich reizen gerade die Kompakten Games.
Und die Schiffe sind garnicht so lieblos.
Man kann durchaus was draus machen was auch schon einige bewiesen haben.
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  D.J. am Mo 26 Okt 2015, 07:33

xstormtrooperx schrieb:Wären die Schiffe nicht so lieblos würde ich es mal in Betracht ziehen. Aber leider sind die Dinger grottenhässlich (bis auf wenige Ausnahmen). Kommt davon wenn man große Pötte auf den Winzmaßstab von X-Wing überträgt. Die Armada Größe wäre da schon besser gewesen!

Armadagröße hätte aber gerade die vom Sarge angesprochene Kompaktheit des Spiels verdrängt. Und was das Grottenhäßliche betrifft ...

Sarge schrieb:Finde ich nicht.
Mich reizen gerade die Kompakten Games.
Und die Schiffe sind garnicht so lieblos.
Man kann durchaus was draus machen was auch schon einige bewiesen haben.

.. hat Sarge absolut recht.
Ich habe schon einige verdammt tolle Repaints gesehen. Sicher, man hätte da bestimmt ab Werk mehr rausholen können. Aber wenn man eine Flotte von vier Schiffen in einem Arbeitsgang komplett aufhübscht, ist das auch nicht so viel mehr an Vorbereitung. Ich glaube, da gibt es wirklich viel schlimmere Umsetzungen von anderen Franchises.
Diese Zeit spart man salopp gesagt beim spontanen Zusammenstellen einer Flotte an der Matte.
Da braucht man noch nicht einmal einen Squadbuilder für.
Als Parallelsystem zu X-Wing ist STAW wirklich spaßig, wenn man den Hintergrund eben mag.

D.J.
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  XsrX am Mo 26 Okt 2015, 09:15

Ein Kumpel sammelt STAW während ich im X-Wing/Armada Bereich unterwegs bin, von daher habe ich schon ein paar Runden mit der Enterprise und Co. gedreht. Interessant finde ich wirklich, dass sich die gleichen Manöver bei XW und STAW anders anfühlen. Wie D.J. schreibt alles ist irgendwie behäbiger. Tolle Erlebnisse kommen auch auf, wenn der Gegner seinen fettes Jem'Hadar Schiff nur langsam mit Bank-Manövern gewendet kriegt und so seine Frontbaterie nie auf die tanzende Defiant gerichtet bekommt. Jedes Schiff bekommt einen Captain entweder generisch oder benamt. Klasse auch, dass man seine Torpedos nachladen kann mit einer Aktion, da schmerzt ein Fehlschuss nicht so.

XW Erfahrung hilft beim Manövrieren natürlich, aber trotz der gleichen Abläufe ist es wirklich nicht nur ein billiger Abklatsch und macht, sofern man sich nicht in Star Wars/Trek-Grabenkämpfen befindet, wirklich Spaß. Ich versuche meinen Kumpel immernoch von der Notwendigkeit sich das DS9 Modell zu kaufen zu überzeugen für den richtigen Dominionkrieg...
avatar
XsrX
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  D.J. am Mo 26 Okt 2015, 12:37

XsrX schrieb:Ich versuche meinen Kumpel immernoch von der Notwendigkeit sich das DS9 Modell zu kaufen zu überzeugen für den richtigen Dominionkrieg...

Die hätte ich auch gerne.

D.J.
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  xstormtrooperx am Mo 26 Okt 2015, 12:57



Naja - Geschmackssache. Für mich persönlich bleibt das grottenhässlich.

Wenn ich es eh selbst anmalen muss damit es wenigstens etwas gut aussieht (wobei ich mich frage wieviel da geht, wie gesagt ich finde die Modelle nicht sehr detailliert) können sie die Dinger auch grau lassen.

_________________
If an injury has to be done to a man it should be so severe that his vengeance need not be feared.
avatar
xstormtrooperx
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  Sarge am Mo 26 Okt 2015, 13:03

Auf dem Bild ja aber Fans machen da halt was draus.
Die Dinger brauchen ja nur ne andere Farbe und etwas Tiefe.
Ich hab mit den Modellen schonmal gespielt.
Das geht dann wirklich.
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  Erik Thorstvedt am Mo 26 Okt 2015, 13:43

Ich bin auch eher Trekkie, aber die Miniaturen überzeugen mich überhaupt nicht. Das liegt nicht nur an der Bemalung.
Dazu kommt noch, dass die Maßstabsabweichungen hier einfach zu krass sind. Ein Warbird ist eigentlich doppelt so groß wie ein Schiff der Galaxy Klasse und als Modell nur gleich groß? Das geht für mich gar nicht. Die "Maßstabssünden" von Armada sind für mich schon deutlich zu groß, weshalb ich das Spiel wohl nicht anfangen werde, aber gegen Attack Wing wirkt das geradezu harmlos.

_________________
Allways look on thr bright side of life.
avatar
Erik Thorstvedt
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Trek: Attack Wing

Beitrag  Oddball am Mo 26 Okt 2015, 13:54

Ich bekenne mich auch als Star Trek-Fan, der ebenso wie im SW-Universum auch im ST-Universum beheimatet ist und ich konnte in Oberhausen bei den X-Wing-Runden im Diversitas auch mal die ganzen diversen Expansion-Packs zu STAW begutachten, die er dort zum Verkauf anbietet.
Obwohl ich, wie gesagt, auch halber Trekkie bin, hat mich da doch die Vielfalt der ganzen Modelle, wo (wie er sagte) gefühlt jeden Monat 3 neue Modelle auf den Markt geworfen werden, doch eher davon abgehalten, mir das auch zuzulegen, nicht zuletzt auch durch die hier bereits mehrfach angesprochene "lieblose" Detailtiefe der Modelle.

Gruß
Oddball

_________________
avatar
Oddball
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten