Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  TobiWahn am So 16 Nov 2014, 22:20

Ich habe mir die Mühe gemacht und das angeblich beste Spiel 2013 Runde für Runde auseinander genommen. So kann man vielleicht besser darüber reden, ob es sich um gute Manöver gehandelt hat und in wiefern die Würfel entschieden haben. Dazu poste ich für jede Runde 1 Bild und liste darunter die Kampfstatistik der Runde auf.

Startaufstellung:

Paul Heaver: Biggs, Rookie, 2 Dagger mit verbesserten Sensoren
Gegner: Dark Curse, Howlrunner mit Tarnvorrichtung und Determination, 5 Akademiker Ties

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Start10

Standartaufstellung des Imp Spielers > in der Ecke mit Sicht auf das freie Feld
Heaver stellt sich standardmäßig schräg gegenüber auf. Dark Curs richtet sich parallel zur Startlinie auf.
Möglichkeiten: beide können geradeaus oder direkt scharf einlenken um parallel zur Startlinie zu stehen. Das gerade aus Manöver kann schnell oder langsam sein.

Runde 1:

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde110

Wie erwartet starten beide Seiten mit einem gerade aus Manöver, beide fliegen langsam.

Runde 2:


Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde210

Die Ties setzen ihren langsamen Flug gerade aus fort. Die Bs schwenken leicht in Richtung Mitte ab, die X-Wings fliegen weiter gerade aus. Alle Rebellen in RW1 zu Biggs. Dark Curse biegt scharf1 in die Spielfeldmitte ab.

Runde 3:

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde310

Der 6er Schwarm biegt scharf in die Spielfeldmitte ab. Die Rebellen fliegen in Richtung der Bs weiter, berühren sich. Dark Curse biegt wieder scharf1 nach rechts Richtung Rebellen ab.

Runde 4:

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde410

Die 6 Ties machen eine leichte Kurve um ein gerade aus Manöver derd Rebellen abzufangen. Der Rookie fliegt gegen Dark Curse, der sich auch wieder in die Mitte dreht und mit einer Rolle versucht weiter weg zu kommen. Die Bs richten sich gegen den Schwarm aus, Biggs fliegt hinter dem Rookie her.

Es kommt zum ersten Schlagabtausch.

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Kampf110
Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Kampf111

Dark Curse wird mit einem Schuss erledigt, aber auch Biggs hält das Fokusfeuer der Akademiker nicht lange aus. Sogar 1 B verliert einen Schild.

Runde 5

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde510

Die Ties fliegen langsam weiter vor und haben damit den Rookie genau vor ihrer Nase. Ein gutes Manöver des Rookies? Für eine K-Wende hätte es nicht gereicht, als Alternative hätte er sich nach links drehen können und hätte in der Runde danach einen K-Turn fliegen können. Die Bs fallen dem Schwarm in die Flanke.

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Kampf210

Der Rookie muss dran glauben. Der Imperiumspieler verliert keins seiner Schiffe. Damit stehen 5 Akademiker und Howlrunner gegen 2 B-Wings. Bis jetzt sieht es für das Imperium gut aus.

Runde 6

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde610

Alles K-Turnt. Aber die Bs haben dank ihrer verbesserten Sensoren eine Fokus im Petto und sie schießen vor den Akademikern.

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Kampf310

Ein Tie und Howlrunner müssen sterben. Howlrunner kann mit 4 Ausweichwürfeln kein Evade erzielen. Pech.

weiter mit Runde 7 im nächsten Teil....


TobiWahn
TobiWahn
Veteran des MER


http://www.morsche.net

Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  TobiWahn am So 16 Nov 2014, 22:31

Runde 7:

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde711

Zum Stressabbau geht es langsam aufeinander zu. Durch Kollisionen gibt es nur für 1 Tie und 1 B einen Fokus.

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Kampf410

Ein weiterer Tie und der erste B-Wing müssen dran glauben.

Runde 8:

3 Ties gegen 1 B mit 4 Schilden.

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde810

Der B blockt zunächst den K-Turn von Tie2 und macht dann selbst einen. Damit kann nur 1 Tie auf den B feuern.

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Kampf511

Und wieder geht ein Tie mit nur einem Schuss down. Der B verliert im Gegenzug nur 1 Schild.

Runde 9

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde910

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Kampf610

Runde 10

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde111

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Kampf710

Runde 11

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde112

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Kampf810

Runde 12

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde113

Ein Freischuss auf den B, der weicht aus!

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Kampf910

Runde 13

Noch 3 Hüllenpunkte auf dem B gegen 2 und 2 bei den Ties.

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde114

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Kampf113

weiter mit Runde 14 im nächsten Teil.


Zuletzt von TobiWahn am So 16 Nov 2014, 23:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
TobiWahn
TobiWahn
Veteran des MER


http://www.morsche.net

Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  TobiWahn am So 16 Nov 2014, 23:01

Runde 14

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde115

Ohne Schlagabtausch.

Runde 15

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde116

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Kampf114

Der B Wing nimmt keinen Schaden!!! Würfelpech beim Imperium .. spielentscheidend?

Runde 16

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde117

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Kampf115

Das Imperium kann wieder keinen Schaden beim B-Wing landen.... so wird das nichts.

Runde 17

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde118

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Kampf116

Der B-Wing nimmt den nächsten Tie vom Feld, bevor der zurück feuern kann. Das Ding ist so gut wie gelaufen.

Runde 18

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde119

kein Beschuss

Runde 19

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde120

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Kampf117

Runde 20

Tie und B sind runter auf einen Hüllenpunkt. Der B-Wing ist mit seinem höheren Pilotenwert klar im Vorteil

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde211

Keiner kann schießen, aber der B Wing platziert seinen ersten Targetlock im Spiel.

Runde 21

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Runde212

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Kampf118

Die Zielerfassung kommt nicht mehr zum Einsatz. 3 Hits mit Hilfe des Fokus können von 4 Verteidigungswürfeln nicht negiert werden. Die Rebellen gewinnen.

In 21 Runden wurde 16 Runden geschossen.

Imps: 126 Würfel, 45 Blanks, 27 Fokus, 46 Hits, 8 Crits
Rebellen:101 Würfel, 42 Blanks, 19 Fokus, 34 Hits, 6 Crits

Dabei sind Angriff und Verteidigung zusammen gerechnet. Hits heist also Hits und Evades zusammen.
TobiWahn
TobiWahn
Veteran des MER


http://www.morsche.net

Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  TobiWahn am So 16 Nov 2014, 23:14

Fazit: mMn sind beide nicht besondern außergewöhnlich geflogen.Dark Curse gehtd direkt am Anfang mit 4 Blanks vom Feld. Später kann der Imperiale mehrfach kein Schaden beim letzten B-Wing landen. Der Rookie ist mMn nicht gut geflogen... ok, er hätte Dark Curse weiter befeuern können. Auch Howlrunner geht mit 3 Blanks und 1 Auge ohne Fokus vom Feld.
Ich denke der Imperiale hatte eher Würfelpech als dass Heaver Würfelglück gehabt hätte. Ich kann keine Flugfehler erkennen.
TobiWahn
TobiWahn
Veteran des MER


http://www.morsche.net

Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  Corellianer am So 16 Nov 2014, 23:29

TobiWahn schrieb:Fazit: mMn sind beide nicht besondern außergewöhnlich geflogen.
Wie viele Runden hatten die beiden zuvor an dem Tag bereits gespielt? Wie viele Stunden standen die an dem Tag bereits unter Strom?

Was ist deine Intention mit dieser Analyse (ein Jahr später)?

Ich kann mich noch recht gut daran erinnern, das Match im live-Video damals mitverfolgt und hinterher darüber mit anderen darüber diskutiert zu haben. Als Außenstehender - zumal ausgeruht und ohne Zeitdruck - ist es immer leicht, alle Fallstricke und besseren Alternativen zu finden. Das gelang uns damals auch sehr trefflich Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 3321612284 Es ist aber etwas anderes, im Finale zu stehen und das Spiel irgendwie dann nach Hause zu bringen.

_________________
Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Ors_fo16
DER CORELLIANER
Corellianer
Corellianer
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  TobiWahn am So 16 Nov 2014, 23:53

Das angebliche Können von Paul Heaver mal objektiv zu betrachten. Es heißt immer, dass es bei dem Spiel so sehr auf die Manöver ankommt und eben nicht auf die Würfel. MMn zeugt dieses Spiel aber eher davon, dass die Würfel die Entscheidung brachten, weil beide eben nicht besondern beeindruckend geflogen sind, oder besonders tolles Aktionsmanagment berieben haben.
TobiWahn
TobiWahn
Veteran des MER


http://www.morsche.net

Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  Chak am Mo 17 Nov 2014, 01:56

Das angebliche Können von Paul Heaver mal objektiv zu betrachten.
Also wenn jemand zweimal in Folge Weltmeister wird und zuvor bei den nat. Meisterschaften nur knapp scheitert, dann finde ich es etwas... naja, da von "angeblich" zu sprechen, denn soooo ein "Lucker" ist einfach niemand. Darüberhinaus hat der Typ wahrscheinlich ein besseres Spielverständnis als viele andere Spieler, was ich immer wieder daran sehe, wenn Gegner (sogar bei Turnieren) Astis einfach x-beliebig aufs Feld klatschen.
Man sollte auch bei dem oben analysierten Spiel darauf achten, wie die B's im Laufe des Spiels außerhalb der Arcs der Ties sind. Oft werden gerade solche Dinge enorm unterschätzt. Wenn er schießen kann, der Gegner aber nicht, dann macht er nun einmal mehr Schaden und hat auch eine höhere Chance bessere Würfe zu haben, denn er macht einfach mehr Würfe.
Aber mal anders gefragt: Welche fancy-krassen Manöver sollen beide denn da reißen? Also bei mir ist es ja so: Gerade in den Spielen, wo ich diese fancy-krassen Manöver mache, da endet es in einem totalen Desaster... Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 2776155542
Chak
Chak
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  TobiWahn am Mo 17 Nov 2014, 10:39

Wenn Bs aus dem Feuerwinkel sind: wieviel Anteil hat die Bewegung des Gegners daran? Man muss schon hellsehen können, um das gezielt einsetzen zu können. Sensoren und Fassrolle helfen dabei natürlich und ein erfahrener Spieler kann in etwa einschätzen wo man hin käme, wenn man vor der Bewegung rollt. Das macht Heaver ja in RUnde 19. da überlegt er, ob er vor der K-Wende eine Rolle nach links macht. Macht er in dem Fall nicht und hat daher den Tie diese Runde NICHT im Visier. Könnte man als Gegenargument zu seinem Skil sehen.

Wie gesagt finde ich es auch fraglich, dass er seine Schiffe auf verschiedene Ziele ausrichtet. Fände es schön, wenn man hier anhand der Rundenfotos aufzeigen würde, welche Manöber/Aktion eben besonders gut waren und welche nicht. Dann kann man das ganz objektiv mal bewerten ohne so schwammige Argumente wie "man erinnert sich nur an schlechte Würfel" und "es kommt auf das Aktionsmanagment an".

Gibt es darüber einen Konsens, wann und ob man eher TL oder Focus verwendet? Meiner Erfahrung nach, macht es bei den Bs mehr sind, TL zu nehmen.
TobiWahn
TobiWahn
Veteran des MER


http://www.morsche.net

Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  Drachenzorn am Mo 17 Nov 2014, 16:19

Was sollte ein würdiger Weltmeister denn können?

_________________
Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Ew0j-3p4-e702
Drachenzorn
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  D.J. am Mo 17 Nov 2014, 17:12

TobiWahn schrieb:Gibt es darüber einen Konsens, wann und ob man eher TL oder Focus verwendet? Meiner Erfahrung nach, macht es bei den Bs mehr sind, TL zu nehmen.

Nicht unbedingt Konsens, aber ich habe die Erfahrung gemacht, das TL nicht unbedingt in der gleichen Runde ausgegeben werden sollte, in der man ihn genommen hat. Ich persönlich nehme die gerne mit um dann in der nächsten Runde den TL mit Fokus zu unterstützen.
Regel für mich:
Nimm so früh wie möglich TL`s und setze sie wenn irgendwie machbar nur mit Fokus ein.

D.J.
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  TobiWahn am Mo 17 Nov 2014, 17:17

Das sehe ich genau so D.J. denn den TL muss man ja u.U. nicht verbrauchen, wenn man gut würfelt. Dann hat man den TL für die nächste Runde und das dann mit Fokus. Wenn man einen Fokus nicht verwenden kann, was oft genug vorkommt, verfällt der einfach am Ende der Runde.#

In Runde 14 hat Paul versäumt einen TL zu nehmen. In dieser Runde konnte niemand feuern, der TL wäre also geschenkt gewesen. In einer anderen Situation hat er vergessen einen Stressmarker hin zu legen. Das passiert mir auch zu oft. In der nächsten Runde ist er dann aber eh ein grünes Manöver geflogen. Sowas kann man bei der Aufregung und dem langen Tag schonmal vergessen.

Drachenzorn, darum geht es hier nicht, das hast du wohl falsch verstanden.


Zuletzt von TobiWahn am Mo 17 Nov 2014, 17:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
TobiWahn
TobiWahn
Veteran des MER


http://www.morsche.net

Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  Drachenzorn am Mo 17 Nov 2014, 17:22

Worum geht es hier denn dann? Beweisen das Paul Heaver doch nicht so gut ist, wie wir denken?

_________________
Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Ew0j-3p4-e702
Drachenzorn
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  TobiWahn am Mo 17 Nov 2014, 17:27

Wenn du es so ausdrücken willst, ja. Schluss mit bloßen wagen Behauptungen. Beweise mir anhand der Runde, des Manövers und des Schlagabtausches, wo Paul besonders gut, also besser als der Imperiale war. In welcher Situation wird das Pech des Imps (1 Shot Verlust von Curse und Howlrunner mit nur Blanks/Auge) wieder ausgeglichen... also wo hat er dann Würfelglück, bzw. Paul auch Pech? Welches Manöver war zu unerwartet (gut), das nicht jeder andere halbwegs erfahrene Spieler nicht auch gemacht hätte? Wieso ist sein Aktionsmanagement besser als das der anderen? Warum ist es bei Paul ok, wenn er Focus nimmt, wenn man Neulingen sagt, dass TLs für Bs besser sind?
Und um Missverständnisse zu vermeiden: ich glaube nicht, dass ich so gut wie Heaver bin, bei weitem nicht. Aber ich glaube nicht, dass es nur seinem Können zu verdanken ist, dass er 2 mal hintereinander Weltmeister wurde.


Zuletzt von TobiWahn am Mo 17 Nov 2014, 17:32 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
TobiWahn
TobiWahn
Veteran des MER


http://www.morsche.net

Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  D.J. am Mo 17 Nov 2014, 17:31

Noch ein Gedanke zu TL und Fokus (Tobi war zu schnell  Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 3321612284 , daher nicht als Nachtrag)

Die HWK mit Blaster Turret und Moldy Crow ist ein gutes Beispiel:
Ich fliege die gerne zwei, möglichst drei Runden sehr langsam, um Foki zu sammeln. Sobald die ersten Gegner auf RW3 sind versuche ich mit ihr einen TL zu legen, statt einen Fokus zu sammeln und habe dann die Chance (zwar für einen weiteren TL) einen Wurf zu rerollen UND zu modifizieren.
Auf imperialer Seite habe ich irgendwo mal gesehen (Spielbericht? Ein Spiel im BnW?) dass ein Schwarm TIE langsam anflog, auf RW3 TL`s nahm und in der nächsten Ruinde alle Foki. Als sich der Rauch der folgenden Festivitäten wieder legte, waren die Rebellen ziemlich arg zerpflückt.

Wenn ich jetzt das WM-Endspiel 2013 so betrachte, haben die beiden TL und Fokus sehr sparsam eingesetzt. Ich weiß nicht, ob es an vielen roten MAnövern lag, aber ich glaube, der Imperiumsspieler hätte da doch einioges retten können.
Aber gut, ich kenne das ja von mir und meinen Turnierspielen.
Hinterher ist man immer schlauer  Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 3321612284
Aber in dem Sinne hat Paul Heaver bereits 2013 mehr richtig gemacht, als sein Kontrahent, denn er hat diese Schwäche (?) soweit es ging ausgenutzt.

Nachtrag:
Als Imperiumsspieler hätte ich in Runde 3 zuerst möglichst alle TIE mit TL`s versorgt.
In Runde 4 dann die Foki dazu und die TL nur nach Bedarf eingesetzt.
Ich weiß, von hier aus, in Ruhe analysiert, ist das leicht gesagt.
Aber das ist die Schwäche, die Paul Heaver ausgenutzt hat, wie ich finde.
Ich hätte das während des Spiels wahrscheinlich gar nicht gesehen / bemerkt und ausnutzen können.

D.J.
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  Atlan Avatar am Mo 17 Nov 2014, 17:46

Als Imperiumsspieler hätte ich in Runde 3 zuerst möglichst alle TIE mit TL`s versorgt.
Da hätte dein Gegner vermutlich blöd geguckt: ein Tieschwarm mit Targeting Computer? Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 3321612284


Zuletzt von Atlan Avatar am Mo 17 Nov 2014, 17:53 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Atlan Avatar
Atlan Avatar
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  D.J. am Mo 17 Nov 2014, 17:51

Atlan Avatar schrieb:
Als Imperiumsspieler hätte ich in Runde 3 zuerst möglichst alle TIE mit TL`s versorgt.
Da hätte dein Gegner vermutlich blöd geguckt: ein Tieschwarm mit Targeting Computer?

Siehste Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 377612346
Ich spiele seit dem Anbeginn aller Zeiten Rebellen.
Die haben sowas automatisch :lachendemaan:

Ne, ernsthaft:
Ich weiß nicht mehr wie das genau war, habe aber mal einen Schwarm (5-6 TIE) gesehen, die das konnten.
Deswegen habe ich da wohl diesem fummen Denkdehler gehabt.

Aber davon abgesehen ... es geht ja wohl Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 3321612284

View in Yet Another Squad Builder

D.J.
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  Edvard am Mo 17 Nov 2014, 17:54

@ D.J.: TIE's mit TL..?  Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 4067243505

Uuuuuuuuuuund doppelgenjad...  Ninja  Ninja

@ Würfelglück:
TobiWahn schrieb:Imps: 126 Würfel, 45 Blanks, 27 Fokus, 46 Hits, 8 Crits
Rebellen:101 Würfel, 42 Blanks, 19 Fokus, 34 Hits, 6 Crits

Dabei sind Angriff und Verteidigung zusammen gerechnet. Hits heist also Hits und Evades zusammen.
Ich finde, dass die Rebellen im Ganzen gesehen mehr Würfelpech hatten. Insgesamt 25 Würfel weniger, aber fast so viele Blanks wie der Imperiumsspieler.
Wobei man natürlich schon sagen muss, dass der Rebellenspieler in gewissen Situationen sehr glücklich war; gerade gegen Dark Curse und Howlrunner.

Interessant wäre noch eine Unterteilung in Angriff und Verteidigung; aber das ist evtl. zu viel Aufwand. Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 3321612284

_________________
Ist Unmögliches denkbar? Und wenn ja, warum Pfefferminztee?
Edvard
Edvard
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  Atlan Avatar am Mo 17 Nov 2014, 17:55

Menschen ist Irrich... oder wie war das? Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 377612346
Als guter imperialer muss ich wohl sagen: Zielerfassungen und Schilde... pff brauchen nur Mädchen Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 3321612284

_________________
Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Signat22
Atlan Avatar
Atlan Avatar
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  D.J. am Mo 17 Nov 2014, 17:56

Edvard schrieb:@ D.J.: TIE's mit TL..?  Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 4067243505

Atlan Avatar schrieb:Menschen ist Irrich... oder wie war das? Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 377612346

Ja, und nochmal ... guggt ihr hier Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 377612346

D.J.
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  Edvard am Mo 17 Nov 2014, 18:03

@ D.J.: Ich finde deinen 7er Schwarm sogar fast besser als nen Schwram mit Howlrunner. Kein Primärziel und jeder TIE kann trotzdem und auch unabhängig seine Würfel rerollen. Dass man das vermutlich kaum jede Runde machen kann (man will ja auch mal nen Fokus oder wird geblockt), ist der große Nachteil...^^

_________________
Ist Unmögliches denkbar? Und wenn ja, warum Pfefferminztee?
Edvard
Edvard
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  D.J. am Mo 17 Nov 2014, 18:07

Edvard schrieb:@ D.J.: Ich finde deinen 7er Schwarm sogar fast besser als nen Schwram mit Howlrunner. Kein Primärziel und jeder TIE kann trotzdem und auch unabhängig seine Würfel rerollen. Dass man das vermutlich kaum jede Runde machen kann (man will ja auch mal nen Fokus oder wird geblockt), ist der große Nachteil...^^

Der ist nicht auf meinem Mist gewachsen Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 3321612284
Ich habe ihn entweder mal selber erlebt (wahrscheinlich mit geproxten Zielerfassungssytemen, weil 7 Stück sind doch was viel) oder irgendwo einen Spielbericht damit gelesen.
Und ich weiß noch, dass der Schwarm echt langsam anflog, auf RW3 das Säckchen TL`s auf den Tisch legte, die Runde danach ein Tütchen Fokustoken ... und dann waren für die Rebellen ganz schnell die Lichter aus Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 3321612284
Ich finde den Bericht leider nicht mehr Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 466763034
Das war echt geschcikt ausgespielt

D.J.
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  Corellianer am Mo 17 Nov 2014, 18:09

TobiWahn schrieb:Wenn du es so ausdrücken willst, ja. Schluss mit bloßen wagen Behauptungen. Beweise mir anhand der Runde, des Manövers und des Schlagabtausches, wo Paul besonders gut, also besser als der Imperiale war. In welcher Situation wird das Pech des Imps (1 Shot Verlust von Curse und Howlrunner mit nur Blanks/Auge) wieder ausgeglichen... also wo hat er dann Würfelglück, bzw. Paul auch Pech? Welches Manöver war zu unerwartet (gut), das nicht jeder andere halbwegs erfahrene Spieler nicht auch gemacht hätte? Wieso ist sein Aktionsmanagement besser als das der anderen? Warum ist es bei Paul ok, wenn er Focus nimmt, wenn man Neulingen sagt, dass TLs für Bs besser sind?
Und du willst nun anhand eines Spiels, das über ein Jahr alt ist, beweisen, ob jemand ein richtig guter oder eben nur überdurchschnittlicher Spieler ist oder nicht? Das scheint mir doch sehr gewagt.

Ganz ehrlich, ich halte das von dir aufgeführte Spiel für kein besonders gutes von Paul. Denn auch ich fand damals, dass er sich an manchen Stellen falsch entschieden hat und dass er Glück an den richtigen Stellen hatte. Und trotzdem halte ich ihn für einen sehr sehr guten Spieler. Zwei Umstände reichen mir dafür als zuverlässige Indikatoren:

1. Er hat beide Weltmeisterschaften gewonnen. Gerade die Wiederholung ist für ein Zufallsereignis viel zu unwahrscheinlich. Mag der WM-Sieg 2013 noch ein glücklicher Zufall gewesen sein, so hat er sich dieses Titels in diesem Jahr durch den erneuten Sieg mehr als würdig erwiesen.

2. Während des Finalspiels 2014 konnte man ihn recht gut beobachten. Seine Art zu Spielen und dabei verschiedene Optionen abzuwägen fand ich schon sehr eindrucksvoll. Auf mich machte er im Vergleich zu 2013 einen sehr viel gereifteren Eindruck.

Du magst anführen, dass meine Argumente nur die üblichen "Bauchargumente" sind. Mag sein. Aber um wirklich stichhaltige Argumente / Beweise anzuführen (wofür ich eigentlich wirklich keinen Grund sehe, es sei man gönnt Paul seinen Ruhm nicht), müsste man schon alle seine Weltmeisterschaftspartien (meinetwegen 2014) analysieren.

_________________
Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Ors_fo16
DER CORELLIANER
Corellianer
Corellianer
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  Udo77 am Mo 17 Nov 2014, 18:14

Ich hoffe die Diskussion bleibt so zivil, wie sie bisher geführt wurde. Ich habe das Gefühl einige nehmen die ganze Würfelglück- und Weltmeistersache mittlerweile zu ernst.

Meine persönliche Meinung: die Ergebnisse eines einzelnen Spieles, oder gar eines Turnieres darf man nicht überbewerten. Es müssten einfach mehr Spiele geführt werden, um das ganze aussagekräftiger zu machen. Aber dann wäre es für viele zu lang, und für den Zuschauer ist es nicht mehr so reizvoll.

Aber das ist doch längst hinlänglich bekannt. Bei diesen Systemen ist der Gewinner nicht immer zwangsläufig der Beste.

Beim Sport ist es ja genauso. Da müsste man die ganze "Heldenkultur" in Frage stellen: einer ist angeblich der Beste der Welt, und alle bejubeln ihn, und für den Zweiten oder Dritten interessiert sich kein Mensch mehr. Dann werden Fahnen geschwenkt und man fährt in Autokorsos rum. Da könnte man sich auch fragen: was soll das? Brauchen wir diese Heldenverehrung? (Oder die Promi-Verehrung?)

Um die Kurve zu kriegen: Gewinnertitel sind ganz nett. Ob eigenes Turnier, Store Champion, Regional, DM oder WM. Und die Leute gewinnen diese Titel nicht ohne Grund. Aber an einem anderen Tag hätte es auch ein anderer sein können. Deswegen: nicht überbewerten.
Udo77
Udo77
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  TobiWahn am Mo 17 Nov 2014, 18:14

Die Würfelstatistik zeigt natürlich nicht, ob in dem Moment auch Fokus eingesetzt wurde, wenn ein Auge gewürfelt wurde. Ich denke es war spielentscheidend, dass Howl und Curse so sang und klanglos unter gegangen sind um im Gegenzug der letzte B einmal 2 Treffer mit 2 Ausweichwürfeln negiert hat. Das empfinde ich als B-Wing Spieler immer wie einen 6er im Lotto ^^
Das der Imp zuerst gegen die X-Wings vorgegangen ist, ist mMn auch genau richtig und war ja auch mit Erfolg gekrönt. 6 Ties gegen 2 Bs ... 12 bis 18 Angriffswürfel gegen 6-12 Ausweichwürfel, da muss jede Runde 1 Tie gehen, wenn man das als Rebelle gewinnen will.

Und ich habe dieses Spiel genommen, weil es angeblich das beste Spiel 2013 war (laut Kommentatoren). Ich gönne jedem seinen Sieg, aber finde es nicht gut, wenn man den Glücksfaktor des Würfelns und die Überlegenheit einer Liste einfach abtut und behauptet, dass es bei X-Wing vor Allem um Taktik und Können geht.


Zuletzt von TobiWahn am Mo 17 Nov 2014, 18:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
TobiWahn
TobiWahn
Veteran des MER


http://www.morsche.net

Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  D.J. am Mo 17 Nov 2014, 18:19

Udo77 schrieb:Ich hoffe die Diskussion bleibt so zivil, wie sie bisher geführt wurde. Ich habe das Gefühl einige nehmen die ganze Würfelglück- und Weltmeistersache mittlerweile zu ernst.

Ne, ich persönlich eher weniger Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 974313676
Mein Interesse besteht einzig darin, meine zukünftigen Siege, die ich mit der Outrider einzufahren gedenke, nicht schon vorab schmälern zu lassen Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 3321612284
Aber ernsthaft:
Gerade hier, in dieser Duskussion, zeigt sich, aus was für einem Holz die Community hier im MER geschnitzt ist.
Bin stolz dazuzugehören Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse 3308163271

D.J.
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse Empty Re: Weltmeisterschaft 2013 FINAL ..eine Analyse

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten