Bericht unserer ersten 300 Punkte Schlacht - mit Bildern

Nach unten

Bericht unserer ersten 300 Punkte Schlacht - mit Bildern

Beitrag  IBAIBA am Mo 30 März 2015, 22:16

Der Untergang der Dominator



Im Folgenden werde ich einen ausführlichen Bericht unserer ersten X Wing Armada Schlacht mit 300 Punkten geben.
Es ist ein "Lessons Learned" Bericht. Wir haben einiges falsch gemacht , also keine vernichtende Taktik Diskussion
Der Bericht richtet sich vor allem an Leute, die noch nicht bereits vor Erscheinen des Spieles bereits perfekt im Zusammenstellen von Listen der Welle 3 waren  
Einfach um mal zu zeigen, wie das Spiel so ablaufen kann.
Ich werde pro Tag 1-2 Züge beschreiben.

Fehler von X-Wing Piloten
Es gibt einige Dinge, die macht man als eingefleischter X Wing Pilot
gerne falsch:
1. Erst schiessen, dann bewegen!
2. Pro Angriff kann nur ein kritischer Schaden ausgelöst werden. Diese
sind teilweise wirklich böse, können aber repariert werden.
3. Kommandos = Aktionen. Man sollte in der Annäherungsphase möglichst
viele Kommandotokens (aufgesparte Kommandos = Aktionen Light) ansammeln.
Besonders wichtig für Sternenzerstörer.
4. Man sollte immer ein Trägerschiff haben, welches Staffeln zum
Sofortlosschlagen aktivieren kann, weil Staffeln alleine sich nur
bewegen oder schiessen dürfen.
5. Man muss gezielt beschleunigen und Abbremsen. Mit der Cr 90 Hit & Run üben!
6. Das Spiel ist nicht so zufallsabhängig. Der Aufmarsch ist sehr wichtig und kann schwer korrigiert werden.

Die Mission
Im folgenden wurde eine 300er Schlacht mit der Mission Präzisionsschlag gespielt.
(Kritische Schäden = 1 Siegpunkt von 15 Punkten, das ist mehr als der
Abschuss einer teuren X Wing Staffel).
Diese Mission gibt den Rebellen mit X Wing und Luke einen kleinen Vorteil.
Dies ist keine beispielhafte Schlacht, vor allem die Imps haben Fehler gemacht.


ORDER OF BATTLE

Rebellen
Cr90-Korvette A          44
Dooonnas Stolz Titel          6
General Dooonna Commander 20
Navigationsteam          4

Cr90-Korvette B        39
Navigationsteam          4

Nebulon-B-Eskortfregatte        57
Leila                                                  3

Nebulon-B-Unterstützungsfregatte    51

4 mal X WIng Staffeln         52
Luke Skywalker         20

Fehler bei der Aufstellung der Rebellen:
Leila gehört auf eine CR 90, die mit einem
Schiff mit Kommandostapel im Verbund fliegt.
Hier wäre besser gewesen:
Verbindungsoffizier Verteidigung 3
auf der anderen Nebulon Fregatte.
                                                             
Imperium
Sternzerstörer der Sieg II-Klasse     85
Dominator Titel                12
Grossmoff Tarkin Commander        38
Bordschützenteam                  7
Angriffsrakete(falsch auf diesem Schiff)    7

Auf diesen Zerstörer hätten gehört:
Erweiterter Hangar         5
(Verbindungsoffizier Verteidigung 3)

Sternzerstörer der Sieges- Klasse   73
Bordschützenteam                  7
Angriffsrakete                  7
Besser wäre gewesen:
Wulff Yularen 7

Statt Bordschützenteam wäre
Impulsüberladung besser gekommen

6 mal Tie Jäger Staffeln          48
Howlrunner                  16

Erster Fehler des Imperiums: einer der Sternenzerstörer  sollte als Träger den erweiterten Hangar
ausgerüstet haben! Ties mit Unterstützung von Howlrunner sind im Schwarmangriff genauso
schlagkräftig wie X Wing (sogar etwas besser), nur nicht in der Verteidigung.
Sie müssen zuerst losschlagen!

Schock für die Rebellen beim Aufstellen der Hindernisse: die Raumstation ist
ein "nützliches" Hindernis an dem man reparieren kann.
Das Imperium besetzt bei der Aufstellung sofort das Zentrum und will die Raumstation
beherrschen. Frontal haben die Rebellen dagegen keine Chance.


Deswegen wird die  Nebulon-B-Unterstützungsfregatte auf der
(vom Imperium aus gesehen) linken Flanke stationiert.
Das Imperium weiss, dass die Rebellen ihm in den Rücken fallen wollen
und setzt einen Sternzerstörer  dagegen. Dies war eine Finte der Rebellen,
sie stellten sich anschliessend genau auf dem entgegengesetzten Flügel auf.
Dies war, wie sich später herausstellen sollte, ein nicht wieder gut zu machender Fehler
für das Imperium, da die Sternzerstörer sehr langsam sind und lange brauchen, um von einer extremen Position ins Zentrum zu gelangen


Die Rebellen massieren auf der rechten Flanke ihre Kräfte in 2 Task Forces.
Links erkennt man eine auf Jägerabwehr und Geschwaderunterstützung
konfigurierte Nebulon-B-Eskortfregatte mit 3 X Wing Staffeln.
Rechts davon 2 schnelle CR 90 Korvetten, die durch Navigator auch bei
hohen Geschwindigkeiten manövrierbar sein sollen für Hit & Run Angriffe.
Dahinter Luke mit einer X Wing Staffel zur Unterstützung.
Luke und die Dooordona sollen nah an einen SD heran, um mit ihren
Sonderfähigkeiten kritischen Schaden auszulösen. Dieser bringt
ausserdem Siegpunkte.


Daraufhin schützt das Imperium die rechte Flanke Ihres Flaggschiffes mit einem Tie Fighter Schirm, angeführt von Howlrunner.

Hier zur Übersicht die gesamte rechte Flanke bevor die Schlacht beginnt...


RUNDE 1



Grossmoff Tarkin steuert auf die Raumbasis zu.


Die Nebulon-B-Eskortfregatte der Rebellen auf der rechten Flanke hat
einen Staffel Wert von 2. Sie schickt in ihrer Kommandophase
zwei X-Wing Geschwader zum Angriff.


Die ersten X Wing kreischen in die Schlacht.


Die Fregatte folgt ihnen, unten im Bild erkennt man das Kommandorad,
welches auf Geschwaderaktion gestellt ist.


Auf der linken Flanke ziehen der Sternenzerstörer und die Nebulon-B-Unterstützungsfregatte.
Diese versucht nach ihrem Positionierungs Bluff dem Zerstörer zu entkommen und zum Rest der Flotte zu stossen.



RUNDE 2


In Runde 2 wechselt die initiative zur "Blauen Seite der Macht".

Die Rebellen versuchen mit ihrer Unterstützungsfregatte den
Feuerbereichen der beiden Sternenzerstörer  auszuweichen.
Insbesondere der abseitige Sternenzertörer hatte sich mit seinem
Kommandostapel verschätzt und hat jetzt Schwierigkeiten zu reagieren.


Bei Armada darf und soll man Schablonen anlegen und messen. Alle Leute
mit "Knick" in der Linse, die bei X Wing nie einen correlyanischen Pflanztop gewonnen haben,
können hier endlich auftrumpfen!

Der Sternenzerstörer ist einfach zu langsam. Das Imperium ist verzweifelt: So dicke
Waffen, so schöne Spielzeuge ... ausser Reichweite.


Auf der rechten Flanke ergreift die Escortfregatte die Initative und
schickt die ersten schweren X Wing in einen Erfahrungsaustausch mit
den Tie Fightern ... Nur mit dem Kommando der Fregatte können die
Jäger sich bewegen und dann noch angreifen.

Die einzige Staffel des Imperiums in Reichweite verglüht im Erstschlag
der Rebellenjäger.


Langsam aber gewaltig: die mächtigen Geschützbatterien der Dominator
richten sich auf die Nebulon-B-Eskortfregatte während er langsam eindreht.


Zweimal Doppelhit! Auf die empfindliche Flanke, den "Giraffenhals" der Nebulon
B. Aber sie kann mit einer Abwehraktion den Schaden halbieren.



Die restlichen Staffeln der Rebellen und des Imperiums formieren sich auf
der rechten Flanke.


Was wird die dritte Runde bringen ...


Zuletzt von IBAIBA am Do 09 Apr 2015, 22:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
IBAIBA
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Runde 3

Beitrag  IBAIBA am Di 31 März 2015, 19:00

RUNDE 3



Das Imperium hat wieder keine Staffelaktion parat, großer Fehler. Dann
sind die Rebellen am Zug: Die Dogfights gehen weiter, pro X Wing Angriff
verglüht eine Tie Fighter Staffel.


Anschliessend feuert die Nebulon-B-Escortfregatte auf die Bugsektion des
Sternzerstörers. Auf die Entfernung wird dieser Schuss abgewehrt.



Die Dominator dreht ein und kontert. Ein Treffer geht auf die Hülle der
Nebulon B, ein X Wing Jäger abgeschossen.


Da schiesst auf der linken Flanke die Nebulon-B-Unterstützungsfregatte in die
Hecksektion der Dominator. Sie kann einen Teil des Schadens auf andere
Hüllensektionen umlenken, der Rumpf bleibt noch unbeschadet.


Auf der rechten Flanke rückt Generel Dooonna mit seiner Close In Taskforce vor.


CR 90 Fregatten sind keine Langstrecken Artillerie, auch nicht so gut in der Jägerabwehr.
Aber sie sind robust und schnell, schlagen zu und sind weg ...


Anschliessend ein Schlagabtausch zwischen Tie Fightern und X Wing.




So sieht die Lage auf der wichtigen rechten Flanke am Ende der Runde aus.


Wird in Runde 4 das erste Schiff zerplatzen?" />
avatar
IBAIBA
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Bericht unserer ersten 300 Punkte Schlacht - mit Bildern

Beitrag  buap am Do 02 Apr 2015, 12:11

Cooler Bericht. Kriegt man direkt Lust auch ne Grundbox zu ordern...

_________________
avatar
buap
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Bericht unserer ersten 300 Punkte Schlacht - mit Bildern

Beitrag  Ferox21 am Do 02 Apr 2015, 14:26

Ein sehr schöner Bericht bsi jetzt - ich freu mich auf den Rest.

Auf jeden Fall wird mal klar, wie wichtig das Aktivieren von Staffeln durch "Trägerschiffe" sein kann. Damit kommen die Rebellen hier sehr gut zurecht und zerblasen die TIEs innerhalb kürzester Zeit.

Auch sonst hat euer Imperiumsspieler einen großen Fehler gemacht, in dem er auf das Lockangebot der Nebulon B hereingefallen ist. Sternenzerstörer sind so langsam, dass man sie einfach im Zentrum, bzw. links und rechts davon positionieren sollte und erst dann auf den Gegner eindreht. Allein an der Flanke ist so ein dicker Pott schnell aus dem Spiel genommen.

PS:
Nur kurz - es heißt Leia und nicht Leila... ;)
avatar
Ferox21
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Bericht unserer ersten 300 Punkte Schlacht - mit Bildern

Beitrag  fchenjaeger am Do 02 Apr 2015, 14:50

Toll gemacht! Bilder und kurzer Text, der erklärt was passiert! TOP. jetzt hab ich leider richtig Laune auf Armada 
avatar
fchenjaeger
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Bericht unserer ersten 300 Punkte Schlacht - mit Bildern

Beitrag  Der Sigmarpriester am Do 02 Apr 2015, 14:53

Armada ist auch ein sau gutes Spiel. Aber man muss sagen es ist viel schwerer als X-Wing finde ich. Leicht zu lernen aber schwerer zu beherschen. Der Bericht ist aber wirklich sehr gut und lang^^
avatar
Der Sigmarpriester
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Runde 4 ... die Schlacht geht weiter ...

Beitrag  IBAIBA am Mi 08 Apr 2015, 08:59


RUNDE 4



Das Gemetzel geht weiter. Die Rebellen verfolgen konsequent die Strategie,
Jägerstaffeln frühzeitig losschlagen zu lassen.


Anschliessend feuert die Nebulon-B-Eskortfregatte in die hintere Schildsektion
der Dominator.


Die Revanche erfolgt sofort, schwere Schäden auf der Rebellen Fregatte!


Die andere Nebulon-B-Unterstützungsfregatte von der linken Flanke landet einen weiteren Treffer in die Hecksektion der

Dominator


Das Imperium manövriert und repariert und kann keine Treffer landen. Auch die schwer angeschlagene Nebulon-B-

Eskortfregatte dreht ab, während sich die dichten Gasschleier aus einem Hüllenbruch in das Vakuum des Alls verflüchtigen.


Endlich kommt General Dooodonna auf dem Flaggschiff der Rebellen zum Schuss. "Yoda gegen Vader".


Der Schuss geht  direkt durch die Schilde  der Dominator und führt zu einem kritischen offenen Schaden: Kondensator

ausgefallen. Runtergeschossene Schilde können nicht mehr regeneriert werden. Der erste Sargnagel für Grossmoff Tarkin.


Der Sternzerstörer wird schwer erschüttert.


Die Angriffs Corvetten schwenken weiter auf ihr Hauptziel ein. Sie fliegen die ganze Zeit mit Schub 4. Aber die

Navigatorteams ermöglichen diese Hit and Rund Manöver ...


Die Dominator ist jetzt im Kreuzfeuer der Rebellenkräfte.
Da schiessen X Wing Geschwader heran und greifen den Sternzerstörer an.


Das geht nicht ohne Verluste ab, im anschliessenden Konter von Jägerabwehrbatterien und
endlich mal aktivierten Tie desintegriert eine X Wingstaffel im All.


Endlich nähert sich auch der im Vergleich zur CR90 lahme Luke seinem Ziel. Er konnte mit den schnellen CR-90-Korvetten

nicht mithalten.


Es sieht schlecht aus für das Imperium ... Wird die 5. Runde eine Entscheidung bringen ?

(Die Rebellen führen bereits jetzt durch die höheren Abschüsse bei den Jägerstaffeln, das darf das Imperium nicht
unterschätzen! Erst 5 Runden und soviel ist passiert ... Und beim Abschuss von General Dooodonna haben wir einen Anfängerfehler gemacht ...)
avatar
IBAIBA
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Bericht unserer ersten 300 Punkte Schlacht - mit Bildern

Beitrag  Sarge am Mi 08 Apr 2015, 17:15

Wow!!!
Klasse Bericht und tolle Bilder!
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Bericht unserer ersten 300 Punkte Schlacht - mit Bildern

Beitrag  Yanadil am Do 09 Apr 2015, 07:17

Super Bericht, vielen Dank für die Mühe!  

Eine Frage noch:

IBAIBA schrieb:4 mal Tie Jäger Staffeln          48

Bei 8 Punkten pro Staffel waren es vermutlich 6 Staffeln, oder?

_________________
avatar
Yanadil
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Bericht unserer ersten 300 Punkte Schlacht - mit Bildern

Beitrag  TheRealStarkiller am Do 09 Apr 2015, 11:15

Das liest sich wie ein Bilderbuch.

Trotzdem würde ich es bevorzugen dazwischen Bilder der gesamten Spielfläche, as dem selben Kamerawinkel zu sehen.
Das hilft dem Leser, der nicht zugegen war, ungemein den Überblick zu bewahren.
Am Besten zu Beginn einer Kampfrunde?
avatar
TheRealStarkiller
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Bericht unserer ersten 300 Punkte Schlacht - mit Bildern

Beitrag  IBAIBA am Do 09 Apr 2015, 22:33

Ja, es waren 6 Tiefighter.
Zum Überblick: wir hatten noch eine Kamera auf Stativ und wollten quasi ein "Daumenkino" machen, aus versehen Blende Falsch eingestellt, nur "Bilder der schwarzen Seite der Macht"...
avatar
IBAIBA
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Das Ende der Dominator ... zumindest im Kino

Beitrag  IBAIBA am Do 09 Apr 2015, 23:11

RUNDE 5



Das Flagschiff des Imperiums ist schon ziemlich abgegessen.
Aufgrund des ausgefallenen Kondensators können auch die leeren
Schilde mehr regeneriert werden.


Beim Kreischen der Sirenen sind alle Reparaturtrupps auf der Dominator im Einsatz.


Der gewaltige Sternenzerstörer feuert nun direkt auf das Flaggschiff der Rebellen.
Dank ihrer Beweglichkeit kann Dooonnas Stolz einigen Schaden ausweichen.


General Dooonna feuert zurück ...


Die Dominator bekommt Risse in den Schubdüsen. Schubänderungen führen jetzt zu einem Schaden.
Hilflos treibt der Koloss im All...


Mit Schub 4 rettet sich Dooodonna anschliessend aus dem vorderen Schusswinkel des
zweiten Sternenzerstörers, der sie schwer hätte beschädigen können.


Dieser feuert jetzt aus Frust auf die Unterstützungsfregatte der linken Flanke und beschädigt sie schwer.




Auch sie erleidet Risse in den Schubdüsen. Für das kleine Schiff fast ein Todesurteil, da sie auf
ihre Beweglichkeit angewiesen ist.




Und dann feuert die zweite CR 90 der Rebellen ...


Die Struktur Hülle des mächtigen Sternenzerstörers bebt und kreischt ... es ist keine Explosion,
eher ein Erdbeben ...

... und dann ein Vulkanausbruch!



In einem gleissenden Lichtblitz desintegriert der mächtige Sternenzerstörer.

Der Kampf wird vorzeitig mit einem Sieg der Rebellen beendet.
Sie hatten ausserdem diverse Siegpunkte durch Krits.

Folgende Fehler hatten wir im Zuge der Partie noch begangen:
1. Die Cr 90 hat auf Entfernung 3 gar keinen blauen Würfel, die verheerende Kartenkombo
von Dooodonna wäre also erst eine Runde später möglich gewesen.
2.Wir haben es immer im Spiel korrigieren können, abe rauf einem Foto sieht man es noch:
Es gibt immer nur eine aufgedeckte Schadenskarte bei Krits.

(alle typischen X Wing Spieler Fehler sind ja am Anfang des Berichtes aufgeführt,)

Trotz der fatalen Fehler des Imperiums hätten womöglich die Rebellen am Ende der
sechsten Runde nur knapp gewonnen, vielleicht sogar eine Korvette und eine Fregatte verloren.

Aber so ist es halt ausgegangen wie in den Kinofilmen
In meinem Umfeld (Hannover/Braunschweig/Hildesheim) gibt es einige, die Armada spielen und
unsere einhellige Meinung  nach einigen Spielen ist: wenn man sich als Imperium nicht ganz dumm anstellt
haben es die Rebellen schwer, auch wenn viele Missionen ihnen einen kleinen Vorteil gewähren.

Möge die Macht mit all denen sein, die bis hierhin durchgehalten haben.

Ach ja, am Samstag, den 10.04.2015 stellen einige Mitglieder unserer "X Wing Selbsthilfegruppe Hannover"
auf dem International Tabletop Day im Fantasy In in Hannover
Imperial Assault  und Armada im Laden vor.

avatar
IBAIBA
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten