Die Abenteuer der Miranda Doni

Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Dexter am Mi 21 Okt 2015, 16:01

Heute mal voller Phantasiemmodus, denn Bilder gibt es keine.

Luke spürte den Moment des Ereignisses einen Herzschlag bevor es eintrat und öffnete die Augen. Die Jeditrance fiel hinter ihm zurück als R2 fröhliches Zirpen erklang und der Monitor die Übersetzung anzeigte.
"Alles klar R2. Verlassen den Hyperraum."
Die milchige Leuchten um ihn herum verblasste und die Leere des Raums nahm sein Sichtfeld ein. Zu seiner Linken strahlte ein weißer Zwerg. Sie hatten ihr Ziel erreicht. Luke blinzelte und überprüfte die Anzeigen. Seine Begleitschiffe hatten ebenfalls den Hyperraum verlassen und sie flogen in loser Formation auf ein kleines Asteroidenfeld zu zwischen denen die Trümmer einiger uralter Schiffe trieben.
"Rot 1 an Rot 2, was macht ihr Droide?", wollte Luke wissen.
"Einsatzbereit, Sir. Scheinbar nur eine kurzzeitige Störung. Die Systemkopplung ist scheinbar stabil.", kam die Antwort. Luke sah den neueren T-70 X-Flügler an seiner Flanke. Ein schönes Schiff. Die Rotstaffel hatte sie vor kurzem erhalten. Einige der Veteranen hatten die Schiffe gerne übernommen. Luke war seinem T-65 treu geblieben.
"Lieutenant Doni?", fragte Luke den Status des dritten Schiffs ab.
"Einsatzbereit Commander. Schilde geladen. Turmgeschütze auf Standby.", kam die routinierte Antwort der K-Wing Pilotin.
Rebellen:
Luke Skywalker (28)
Einsamer Wolf (2)
R2-D2 (4)

Veteran der Roten Staffel (26)
R5-P9 (3)
Automatische Schubdüsen (2)

Miranda Doni (29)
Zwillingslasergeschütz (6)

Total: 100
"Gut, dann schauen wir mal was wir hier finden."
Sie aktivierten die Scanner und teilten sich auf. In dem Gebiet gab es immer wieder Angriffe durch imperiale Patrouillen. Die aufgefangenen Funksprüche und Notrufsendungen ließen erahnen, dass ein Großkampfschiff darin verwickelt war. Außerdem hatte die Allianz nciht als einzige neue Jäger in dem Kampf geworfen. Es gab Gerüchte über neuartige TIEs. Besser ausgerüstet, agiler und tatsächlich mit Schilden ausgestattet. Nun ja sie würden sehen.
"Versuchen wir etwas Abstand zwischen uns und diese Trümmer zu bekommen. Sie schränken meine Sensorauflösung ein.", befahl der Staffelführer und die anderen Schiffe flogen etwas auseinander. Es dauerte keine Stunde, dann flackerten tatsächlich Feindsignaturen auf ihren Schirmen.
"Da sind sie", funkte Rot 2 der die Schiffe als erstes entdeckt hatte. "Vier Signaturen. TIEs und eine Decimator. Optische Erfassung. Was zum...", entfuhr es dem Piloten als die Bilder dargestellt wurden.
Imperium:
Die Abenteuer der Miranda Doni Byckch11
Furchteinflössend (2)
Moff Jerjerrod (2)
Ysanne Isard (4)
Mara Jade (3)
Dauntless (2)
Die Abenteuer der Miranda Doni Latest?cb=20150910072156Die Abenteuer der Miranda Doni Latest?cb=20150910072156Die Abenteuer der Miranda Doni Latest?cb=20150910072156
Luke versuchte die Lage einzuschätzen. Die TIEs waren recht nah an ihm und Rot 2. Die Decimator flog etwas abseits an der linken Seite der Rebellenstaffel. Nah am K-Wing.
"Doni, sie drehen von den TIEs ab. Versuchen sie den Staffelführer zu locken. Wir kümmern uns um die Jagdmaschinen. Rot 2 bleiben sie zurück. Wir nehmen sie in die Zange."
Mit diesen Worten beschleunigte der T-65 und jagte den TIEs entgegen. Der T-70 fiel zurück und der K-Wing bog in einer seichten Wende nach links ab. Die TIEs gingen in eine Reihenformation und der Decimator beschleunigte auf den schweren Bomber zu. Luke drehte nach links in die Flanke der TIEs die sich auf Rot 2 stürzten.
"Was zum Henker hat der vor?", kam der erstaunte Ausruf von Doni über das Com. Die Decimator war auf Kollisionskurs gegangen und der K-Wing schaffte es nur um Haaresbreite ihm auszuweichen. "Commander, dieses Schiff trägt schwere Verstärkungen am Rumpf. Halten sie sich von ihm fern", funkte die Pilotin und eröffnete das Feuer auf das große Schiff. Skywalker fiel einem der TIEs in die Flanke.
"R2, die Zielerfassung spinnt.", mahnte er seinen Droiden als das Feuer aus nächster Nähe lediglich den Schild beim TIE zusammenbrechen ließ. Die Decimator richtete ihr Feuer gegen den K-Wing und löschte deren Schilde aus.
"Rot 2 an Staffel. Stören sie unsere Sensorik? Meine Zielerfassungen funktionieren nicht. Keine Treffer.", klang der T-70 Pilot besorgt.
"Bleiben sie dran und überprüfen sie ihre Systeme. R2 check den Schiffscomputer."
Mit dem bestätigendem Pfeifen seines Droiden suchte sich Luke ein neues Ziel. Der K-Wing nutzte seinen Sublichtmotor und entfernte sich von der Decimator. Die TIEs und Rot 2 versuchten sich gegenseitig vor die Geschütze zu bekommen. Luke war beeindruckt von der Manövrierfähigkeit der neuen Maschinen. Er setzte zu einer Wende an. Nach dem anstrengenden Manöver hatte er einen der TIEs vor sich. und eröffnete das Feuer. Wieder konnte er sein Ziel nicht richtig treffen und der Jäger wich mit Leichtigkeit aus. Dem T-70 ging es nicht anders. Am Rande erkannte er wie der Decimator Doni nachsetzte.
"Lade Waffenenergie in die Schilde", kam es von der Pilotin.
Trotz der geringeren Feuerkraft konnte sie Treffer am feindlichen Anführer anbringen. Luke schaffte es in den Rücken eines TIE und fügte ihm schwere Hüllenschäden zu. Der T-70 löste sich aus dem Getümmel und ging auf Abstand.
Das gerade erstarkte Schild des schweren Bombers wurde vom Feuer der Decimator sofort wieder zerstört. Die TIEs hatten kaum gute Schussmöglichkeiten und griffen die verstreuten Ziele an. Die Schilde von Rot 2 flackerten, doch hielten.
Luke erkannte, dass der schwere Bomber es nicht leicht haben würde und befürchtete, dass die TIEs nun ebenfalls in dessen Richtung schwenken würden.
"Rot 2, beidrehen. Schilde laden und zurückfallen lassen. Vielleicht kommen wir hinter sie."
Und tatsächlich, die TIEs jagten an ihnen vorüber, R2 zirpte fröhlich und die Erfassungen rasteten endlich ein.#
Zwei der Jäger explodierten und auch der Anführer musste wieder Feuer einstecken.
Die beiden Kampfgruppen näherten sich nun einander und waren in Waffenreichweite. Doni und Luke feuerten. Der letzte TIE platzte, doch der K-Wing wurde vom Decimator getroffen.
"Trieb....s Ausfa...keine Kontr...", mehr konnte Luke nicht verstehen. Der K-Wing driftete und der Decimator setzte auf ihn und Rot 2 an.
"Bleiben wir auf Abstand. Unsere Droiden halten die Schilde aufrecht, die Waffen ereldigen den Rest."
Das große Schiff versuchte sich in eine enge Wende zu zwingen. Rot 2 war zu dicht und tatsächlich wurde der T-70 schlicht aus dem Weg gerammt. Rot 2 konnte seine geplante Wende aber trotzdem vollenden und beide X-Wing eröffneten das Feuer.
Die Schüsse strichen über die verstärkten Platten und rissen Löcher in die Hülle.
Flammen schossen aus den Lecks. Der Antrieb des Schiffs flackerte erst und verlosch schließlich. Die Waffen schwiegen.
Luke drehte vom kampfunfähigen Koloss ab und nahm Kurs auf den treibenden K-Wing.
"Doni, können sie mich hören. Doni, kommen.", rief Luke besorgt.
In das Rauschen mischte sich die Stimme der Pilotin.
"..geht es gut....erhaltung stab...".
Immer wieder wurde sie unterbrochen. R2s Meldung lief über Lukes Schirm.
"In Ordnung R2, danke.", meinte er. "Lieutenant Doni. Hilfe ist unterwegs. Halten Sie durch. Wir sichern das Gebiet. Rot 2, weite Sicherung. Sensoren auf Maximum. Hoffen wir, dass keine Verstärkung eintrifft."
Damit drehte er ab und die beiden Jäger flogen Patrouille um ihr treibendes Staffelmitglied. Nach etwa einer Stunde traf ein Sicherungsteam der Allianz ein und barg den Bomber. Luke und Rot 2 begleiteten das Schiff bis zum nächsten Sprung. Nach einigen Minuten knackte das Com.
"Commander Skywalker. Lieutenant Doni hier. Danke für den Beistand. Mir geht es gut. Es hat zum Glück nur meinen Jäger erwischt."
"Schön zu hören.", antwortete Luke erleichtert. "Wir lassen sie jetzt allein und kehren zum Kommandoposten zurück."
Miranda Doni schaltete ihr Com aus und sah aus dem Fenster. Die X-Flügler drehten ab und einen Augenblick später sprangen sie in den Hyperraum und waren verschwunden.
Sie ließ sich ins Bett zurücksinken und überließ sich den Ärzten und Droiden. Sie hatte Glück gehabt und ihr war tatsächlich nichts ernstes passiert. Doch das sahen die Ärzte leider anders und verbannten sie ins Bett. Sie wollte gerade fragen wann sie wieder ins Cockpit steigen könnte als der Droide mit knarrender Stimme meinte: "Wenn sie aufwachen werden sie sich erholt haben und wir sind zurück im Stützpunkt." Noch bevor sie sich beschweren konnte, drückte ihr mechanischer Aufseher einen schmalen Kolben in einen Zylinder mit Flüssigkeit dessen Ausgang erst in einen Schlauch und dann in eine Nadel mündete die in ihrem Arm steckte.
Sofort spürte sie eine tiefe Mattigkeit.
"Du mieser kleiner...", meinte sie nicht ernsthaft erzürnt und war eingeschlafen.

Als sie wieder zu sich kam, war sie nicht länger an Bord eines Schiffes. Das monotone, schwache Brummen der Maschinen war einer beinahe absoluten Stille gewichen. Nur die Überwachungen neben ihr, auf denen ihre Vitalwerte angezeigt wurden, piepten verhalten in einem monotonen Rhythmus vor sich hin. Kaum hatte sie sich gesammelt und aufgesetzt, betrat ein Medi-Droide und Raum und erkundigte sich nach ihrem Befinden.
"Ich bin wieder wach." Das letzte Wort hatte sie betont und der Droide verstand.
"Entschuldigen Sie, doch eine Sedierung schien im Falle eines durch Kampfhandlungen erlittenes Trauma.."; begann er doch Doni würgte ihn ab.
"Trauma? Erzähl du mir nichts von Trauma du Blechkiste.", donnerte sie zurück.
"Verzeihen Sie aber die Behandlungsrichtlinie..", begann der Droide, doch die Pilotin ließ ihn einfach stehen und ging zu einem Spind neben der Tür in dem sie Kleidung vermutete. Anders als erwartet fand sie jedoch keine Freizeitkleidung, sondern ihren Pilotenoverall, samt Helm und Blaster. Sie zog die Brauen hoch und mit den Sachen in der Hand drehte sie sich fragend zum Medi-Droiden um. Der unterbrach sein Litanei aus Vorschriften und Richtlinien.
"Captain Arles wünscht sie zu sehen sobald sie einsatzbereit sind.", sagte er.
"Wozu?", wollte sie wissen und begann in den Anzug zu steigen.
"Er plant einen Einsatz und sie sollen dabei sein, sobald sie dazu in der Lage sind.", war die Antwort.
"Also jetzt.", sagte sie, zog die letzten Riemen fest und verließ die Krankenstation. Der Droide begann erneut ihr erklären zu wollen, dass sie noch Ruhe bräuchte und begann ihr nachzulaufen. Doch er war nicht dazu geschaffen einem Menschen durch die Gänge einer Basis zu folgen und so hatte sie ihn schon nach wenigen Augenblicken abgehängt. Sie orientierte sich an den farbigen Markierungen und folgte der blauen ins Einsatzzentrum. Das Schott des Raumes glitt zischend beiseite und sie betrat die Einsatzzentrale. An mehreren Tischen und Holoprojektoren standen Offiziere der Allianz. Viele blickten zu ihr herüber, doch die meisten wandten sich sofort wieder ihrer Arbeit zu.
An einem der Tische stand ein hochgewachsener Mensch mit vier Bothanern zusammen und grübelte über der Darstellung eines Planeten um den eine Raumstation kreiste. Er winkte sie zu sich und sie durchquerte den Raum und salutierte vor ihm.
"Captain Arles?", fragte sie.
"Rühren.", meinte ihr Gegenüber und erwiderte salopp den militärischen Gruß. Allein daran war sein Rang in etwa absehbar, denn diese Geste musste er offensichtlich viel zu oft durchführen. Vermutlich genauso häufig wie ein Rekrut. Doch diesem würde es nie einfallen den Gruß halbherzig zu zeigen. Offiziere waren das etwas entspannter als viele meinten. Sein Blick musterte sie und schien sie abzuschätzen.
"Ich habe den Bericht zu ihrem letzten Einsatz gelesen. Gute Arbeit, auch wenn sie es beinahe nicht zurück geschafft hätten.", meinte er und Miranda sah, dass die Augen der Bothaner auf ihr ruhten.
"Ja, Sir." Mehr fiel ihr nicht ein. Was hätte sie sagen sollen? Der Offizier lächelte als Zeichen, dass er es verstand.
"Lieutenant das", und damit deutete er auf den Bothaner der ihm am nächsten war. "ist Agent Hu'lya. Er führt eine Zelle des Spionagenetzwerks und hat uns wichtige Informationen geliefert. Sie betreffen unseren Sektor nicht direkt, doch es gibt etwas das ich überprüfen möchte.", er blickte sie an und sie nickte.
"Wir haben Informationen, dass einer der Azzameen Brüder sich hier aufhält und wichtige Informationen zu Transitrouten verkaufen möchte.", begann der Vorgesetzte.
"Und damit kommt er zu uns?", fragte Miranda etwas ungläubig. Sie hatten den Namen schon gehört und wusste, dass die Familie Azzameen der Allianz nicht abgeneigt war. Doch sie blieben selbständig und bekannten sich offen aktuell zu nichts.
"Nein", erklang eine Stimme hinter ihr. "Er kam damit zu mir."
Miranda drehte sich um und erkannte Kyle Katarn. Auch seine Geschichte war verworren und irgendwie gefiel es Lieutenant Doni nicht zwischen Agenten, Überläufern und Freischaffenden. Doch Captain Arles ließ keine Zeit verstreichen und fasst die Situation zusammen.
Er war froh eine geübte Pilotin hier zu haben und hatte ihren Jäger instand setzen lassen. Zusammen mit Katarn und dem bekannten A-Wing Piloten Jake Farrell sollte sie Kontakt mit Azzameen aufnehmen. Farrell und sie sollten prinzipiell Geleitschutz für Katarn und sein Schiff fliegen. Arles war vorsichtig. Sie sollten sich im Hintergund halten und nur im Notfall eingreifen. Die Bothaner beobachteten alles ohne einen Ton zu sagen. Miranda waren sie irgendwie unheimlich und se war froh als die Besprechung vorbei war.
Am nächsten Morgen sollte es losgehen und sie vetrieb sich die Zeit im Casino. Farrell leistete ihr Gesellschaft und es war ein unterhaltsamer Abend an dem die Piloten eines Abfangjägers und eines schweren Bombers miteinander fachsimpelten ob der Sublichtbeschleunigungsmotor des K-Wing ihn mit einem A-Wing mithalten lassen würde.
Sie kamen zu keinem Ergebnis und vertagten den Versuch auf den Einsatz.
Und der stand ihr nun bevor. Sie bestiegen ihre Maschinen und starteten in den Orbit. Wenig später waren die Koordinaten berechnet und sie sprangen in den Hyperraum.

Als sie ihr Ziel erreicht hatten, flankierten Farrell und Doni die HWK in einer lockeren Formation.
Rebellen:
Jake Farrell (24)
Juke (2)
Protonenraketen (3)
Bis an die Grenzen (3)
Automatische Schubdüsen (2)
Erfahrener Testpilot (0)

Miranda Doni (29)
Zwillingslasergeschütz (6)

Kyle Katarn (21)
Veteraneninstinkte (1)
Zwillingslasergeschütz (6)
Aufklärungs-Experte (3)

Total: 100
Nur wenig später trafen sie auf ihren Kontakt. Eine Firespray fiel in den Normalraum und aktivierte ihre Systeme.
"Kyle Katarn an Emon Azzameen. Herzlich willkommen.", versuchte Katarn neutral aber freundlich die Kontaktaufnahme.
"Ich bin überrascht Katarn. Trauen Sie mir nicht oder was wollen die Rebellen hier.", kam es unfreundlich zurück. Keinem entging dabei, dass er sie als Rebellen und nicht als Allianz bezeichnet hatte. Vielleicht deuteten sie aber auch zu viel hinein.
"Sie sorgen lediglich für einen sicheren Transit. Ihnen sollte klar sein, dass ich nicht derjenige bin der an den Daten Interesse hat. Das wäre mir eine Nummer zu groß.", meinte der HWK-Pilot immer noch freundlich.
"Und meiner Familie auch, deswegen wollen wir sie auch..", Azzameen hörte abrupt auf. "Was wird das Katarn. Noch mehr von ihrem sogenannten Begleitschutz?", fragte er und man hörte den Zorn in seiner Stimme.
Dann erkannten sie was er meinte. Zwei Schiffe lösten sich aus dem Sensorschatten naher Asteroiden. Doni konzentrierte ihren Scan.
"Azzameen, glauben sie mir. Wir sind allein gekommen.", versuchte Katarn den Schmuggler zu besänftigen. Dann ertönte das Com.
"Hier spricht Talon Bane Cobra. Diese Daten gehören uns und wir dulden keinen Diebstahl. Ergeben sie sich."
So war Azzameen an die Daten gekommen. Er hatte nicht das Imperium bestohlen, sondern die Schwarze Sonne. Doni checkte ihre Scans. Das dritte Schiff war ein M3A-Abfangjäger. Sie spürte ihre Fingerspitzen kribbeln und schloss die Hände um die Kontrollen zu Fäusten. Dann sprach Katarn wieder.
"Die Allianz wusste nichts davon, dass die Daten aus den Händen der schwarzen Sonne kommen. Wir werden uns zurückziehen und..:"
"Sie werden sich ergeben. Niemand sprach von Rückzug.", unterbrach ihn die harsche Stimme. "Azzameen entscheiden sie sich. Folgen sie uns oder verraten sie uns erneut. Eine der Entscheidungen rettet ihnen das Leben."
Stille.
Der Antrieb der Firespray flammte auf und sie ging auf Abfangkurs.
Abschaum:
Talonbane Cobra (28)
Einsamer Wolf (2)
Cloaking Device (2)

Laetin A'shera (18)
"Mangler"-Kanonen (4)
"Schwerer Scyk"-Abfangjäger (Kannone) (2)

Emon Azzameen (36)
Protonenbomben (5)
Geheimagent (1)
Ersatzmunition (2)
Sklave I (0)

Total: 100

View in Yet Another Squad Builder
"Verdammt.", entfuhr es Katarn. "Lieutenant Doni, sie bleiben bei mir. Farrell...", Katarn wusste nicht genau welche Befehle er dem A-Wing geben sollte.
"Ich mach das schon.", kam die Antwort und der A-Wing schoss auf die Feinde zu.
Miranda war sich nicht ganz sicher ob der A-Wing nicht vielleicht doch das schnellere Schiff war. Dann wurde sie ernst und passte ihre Flugbahn der HWK an, die leicht nach links abdrehte. Die Firespray hielt somit auf sie zu, der M3A kam dem A-Wing im Zentrum entgegen und der Khiraxz verschwand plötzlich von den Anzeigen.
"Wo ist er?", fragte sie.
"Tarnung? Nicht gut.", antwortete Katarn. "Schalten sie um auf alternative Scanmuster P-C7. Die Phönixstaffel hatte schon Kontakt mit diesen Systemen und hat eine alternative Suche programmiert."
Miranda schaltete um. Die Echos der Firespray und des M3A waren nun unsteter, doch dafür tauchte ein drittes Echo an ihrer rechten Flanke auf.
"Hoffen wir, dass sie nicht die vollausgereifte Variante des Imperiums gestohlen haben. Bleiben wir erstmal auf Abstand.", befahl Katarn und Miranda folgte ihm. Sie fing einen Funkspruch von Farrell auf, doch irgendwie konnte er sich nicht mit der HWK koordinieren. Er feuerte ohne Erfolg auf den M3A und musste schwere Treffer der Firespray und des feindlichen Abfangjägers einstecken.
"Schilde runter. Hüllentreffer. Verdammt, das war zu mutig. Muss abdrehen für neuen Anflug."
Der A-Wing drehte auf die Firespray ein und versuchte aus dem Winkel des M3A herauszukommen.
"Lieutenant Doni wir haben den M3A in Reichweite. Feuer."
Sie richtete den Turm aus und feuerte gleichzeitig mit der HWK. Die Treffer zerrissen das zerbrechliche Schiff in Stücke. Farrell entging der Zerstörung um Haaresbreite und versuchte sich zurückzuziehen. Azzameen schien das zu ahnen und drehte von der Allianzschiffen ab. Seine Geschütze richteten sich neu aus und plötzlich erkannten sie eine Protonenbombe in ihrer Flugbahn.
Der A-Wing schaffte es mit Mühe aus dem Explosionsradius heraus. Doch HWK und K-Wing wurden erschüttert.
"Waffen getroffen. Keine volle Energie mehr." meldete Doni
"Schwerer Treffer ich kann vorerst nicht eingreifen. Erwarten sie keine Aktionen von mir", antwortete Katarn. "Geschütze feuern auf ihr Kommando. Ich muss nach Achtern und Reparaturen durchführen. Sie kommen mit.", hörte Doni ihn noch zu seinem Co-Piloten sagen.
Miranda drehte wie de HWK nach links ab um Abstand zur Firespray zu bekommen, als sie die nächste Bombe kommen sah. Sie war die einzige im Gefahrenzentrum und leitete alle Energie in den Sublichtantrieb. Mit diesem Extraschub schaffte sie es mit Mühe und Not aus dem Explosionsradius heraus. Plötzlich erkannte sie ein Flackern auf dem Schirm. Alle Echos waren wieder gleich zu erkennen.
"Doni an Katarn.", rief sie den Staffelführer. Doch eine Antwort blieb aus. Stattdessen antwortete Farrell.
"Der Jäger ist enttarnt. Sah nicht gut aus ich denke das System dürfte hinüber sein. Ich versuche mein Glück. Katarn unterstützen sie meinen Anflug, dann kann ich vielleicht in seine Flanke kommen.", sagte Farrell und beschleunigte.
Er flog direkt auf den Khiraxz zu. Hatte er denn nicht mitbekommen, dass Katarn offline war?
Die K-Wing Pilotin stieß noch eine Warnung aus. Dann sah sie wie die Blaster des Khiraxz die Front des A-Wing pulverisierten. Getroffen trudelte dieser davon. Doni koordinierte ihre wieder voll funktionsfähigen Geschütze mit denen der HWK und sie konnten mit ihren die Schilde der Firespray zerstören und ließ die HWK auf den Khiraxz feuern. Das Schild versagte und ein Schuss durchschlug den rechten Flügel neben dem Antrieb.
"Katarn hier, wir sind wieder online.", meldete sich der Staffelführer zurück. "Verdammt wo ist Farrell?"
"Abgeschossen. Sein Jäger ist intakt aber treibt. Mir müssen das beenden, wenn wir eine Rettung koordinieren wollen.", erwiderte Miranda verbittert darüber ihren Staffelkameraden verloren zu haben.
"Wir bleiben an der Firespray. Ich vermute sie wird einen weiten Bogen um diese Asteroiden fliegen und mit dem Khiraxz zusammen angreifen zu können.", sagte Katarn und steuerte sein Schiff das nun hinter dem K-Wing flog ebenfalls um ein Hindernis herum.
Tatsächlich drehte die feindlichen Schiffe ab um sich zu sammeln. Miranda schätzte den Weg des Khiraxz ab und flog in seine Richtung. Katarn fiel zurück.
Der Kihraxz hielt selbstmörderisch auf den K-Wing zu. Beide Schiffe feuerten in kurzen Abstand aufeinander. Als das Flackern von Mirandas Schilden verloschen war erkannte sie die Trümmer des feindlichen Jägers davontreiben.
"Das ist für Farrell", murmelte sie mit einer Mischung aus Zorn und Freude. Sie checkte die Schirme. Hinter ihnen waren sich HWK und Firesprayso nahe gekommen, dass sie nicht aufeinander schießen konnten. Sie zog ihren Bomber herum und aktivierte den Hilfsantrieb erneut. Der Schub jagte sie durch einige Trümmerteile die glücklicherweise keinen Schaden anrichteten.
Die Firespray ging auf Abstand und feuerte auf die HWK die aber dem Beschuss ausweichen konnte. Im Gegenzug richteten die Beschüsse des Zwillingsturms weitere Schäden an Azzameens Schiff an. Miranda beschleunigte maximal und beide Schiffe feuerten erneut auf die Firspray die schwer angeschlagen hinter einen Asteroiden abdrehte. Bevor sie zu einem erneuten Beschuss ansetzen konnte, flackerte der Antrieb des großen Schiffs und es sprang in den Hyperraum. Sie brauchte einen Moment bevor sie realisierte, dass der Kampf vorbei war.
Doch dann funkte sie sofort Farrell an. Doch der Pilot antwortete nicht.
"Notsignal abgesetzt.", meldete sich Katarn. "Das hat ja nicht so gut funktioniert." Er versuchte entspannt zu klingen, doch Doni merkte, dass es ihm schwer zu schaffen machte was hier gerade passiert war. Sie hatten beinahe einen ihrer besten Piloten verloren für ein paar gestohlene Datensätze. Doch Farrell lebte. Die Anzeigen zeigten ihr entsprechende Werte. Es war komisch für sie diesmal auf der anderen Seite zu stehen. Nun war sie es die Sicherungsschleifen um den immer noch driftenden Abfangjäger flog. Es dauerte diesmal deutlich länger bis ein Rettungsteam eintraf. Doch dann ging alles schnell. Der kleine flinke Jäger war schnell an Bord und die Gruppe sprang in den Hyperraum.
Zurück auf den Basis führte sie ihr weg direkt auf die Krankenstation. Katarn war wütend und stürmte in die Einsatzzentrale. Miranda würde sich später melden. Kein Kommandeur in ihrer Laufbahn hatte je einen Bericht über den Zusammenhalt seiner Piloten gestellt. Sie betrat das nüchterne Zimmer und sah Farrell im linken Bett liegen. Er war nicht ganz so gut davongekommen wie sie. Seine Verbände sahen ernst aus, doch er war bei Bewusstsein. Ein Lächeln das ihm offensichtlich Schmerzen bereitete huschte über sein Gesicht.
"Sieht so aus als müssten wir unser Wettrennen verschieben Lieutenant.", meinte er leise.
Doni nickte und setzte sich. Doch ihr Nicken hatte nicht Farrell gegolten. Der Medi-Droide erwiderte die Geste und drückte den ihr gut bekannten Kolben in den Zylinder. Mit einem erleichtertem Seufzen schlossen sich die Augen des Piloten.
Doni überflog den Bericht an der Konsole neben dem Bett. Verbrennungen, Schnittwunden, Splitter. Viele Verletzungen, doch keine lebensgefährlich. Er würde auf die Beine kommen. Erst jetzt konnte sie sich wirklich entspannen.
Sie stand auf und ging in die Mannschaftsräume. Eine heiße Dusche, etwas zu essen. Dann den lästigen Bericht und Schlaf.
Sie brauchte Schlaf. Und dann brauchten sie einen neuen A-Wing. Sie hatte eine Wette zu gewinnen...


Zuletzt von Dexter am Do 22 Okt 2015, 07:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Dexter
Dexter
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Photon am Mi 21 Okt 2015, 16:58

seeeehr cool! Die Abenteuer der Miranda Doni 974313676

_________________
Rincewinds Lebensmotto: "Ich fliehe, und deshalb bin ich. Oder besser: Ich fliehe, und daher werde ich, mit etwas Glück, auch weiterhin sein."
Photon
Photon
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Oddball am Mi 21 Okt 2015, 18:20

Wow, wie geil geschrieben.
Mehr! Meeehr!! Meeeehr!!!

Gruß
Oddball

_________________
Die Abenteuer der Miranda Doni Xhv0cx10
Oddball
Oddball
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Drachenzorn am Mi 21 Okt 2015, 18:29

Wie immer - sehr schön! Die Abenteuer der Miranda Doni 2717214276

_________________
Die Abenteuer der Miranda Doni Ew0j-3p4-e702
Drachenzorn
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Warbringer am Mi 21 Okt 2015, 19:06

talonbane cobra hatte lone wolf und cloaking device; nicht stay on target Die Abenteuer der Miranda Doni 3321612284

_________________
Die Abenteuer der Miranda Doni Banner13
Warbringer
Warbringer
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Dexter am Do 22 Okt 2015, 07:30

Danke für das Feedback...

Und ja...war es eben Einsamer Wolf. Die Abenteuer der Miranda Doni 971573457
Liegen im Squadbuilder nur einen Klick auseinander...
Dexter
Dexter
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Rafter2k am Do 22 Okt 2015, 09:06

WoW Super gemacht Die Abenteuer der Miranda Doni 3433072416 Die Abenteuer der Miranda Doni 2814660190

eine Frage zu dem cloaking device das Funzt im prinzip wie das von den Phantomen oder? also will darauf hinaus mit dem Enttarnen meine ich?!
Sorry wenn ich hier Frag bzw so Unwissenheit ans Tageslicht bringe Die Abenteuer der Miranda Doni 377612346

_________________
NTR-Rank
Rafter2k
Rafter2k
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Dexter am Do 22 Okt 2015, 09:19

Rafter2k schrieb: WoW Super gemacht Die Abenteuer der Miranda Doni 3433072416 Die Abenteuer der Miranda Doni 2814660190

eine Frage zu dem cloaking device das Funzt im prinzip wie das von den Phantomen oder? also will darauf hinaus mit dem Enttarnen meine ich?!
Sorry wenn ich hier Frag bzw so Unwissenheit ans Tageslicht bringe Die Abenteuer der Miranda Doni 377612346

Ja, tut es.
Nur musst du eben würfeln ob es heil bleibt... Die Abenteuer der Miranda Doni 377612346
Dexter
Dexter
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Vlohammer am Do 22 Okt 2015, 09:22

Bin noch nicht ganz Fertig mit lesen! Muss ja auch mal arbeiten.

Aber mal im Ernst!? HAST DU DIR DAS SELBER AUSGEDACHT!? Die Abenteuer der Miranda Doni 4067243505

Wenn ja, bestelle ich demnächst Band 1 Deiner Sammlung! Die Abenteuer der Miranda Doni 2717214276

_________________
Die Abenteuer der Miranda Doni Ew0j-3rt-205c
Vlohammer
Vlohammer
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Widukind am Do 22 Okt 2015, 09:24

Wo kann ich den hier Gefällt mir klicken?
Super toller Bericht, spannend wie ein Roman. Und doch hat man die Schiffe quasi im X-Wing-Format vor Augen.

_________________
Einst war ich ein Jedi, aber dann habe ich ein Lichtschwert ins Knie bekommen.
Meine Flotte:

4x Die Abenteuer der Miranda Doni 1610591154 2x Die Abenteuer der Miranda Doni 2124124765 1x Die Abenteuer der Miranda Doni 544426223 1x: Die Abenteuer der Miranda Doni 2944005395  3x Die Abenteuer der Miranda Doni 3254814398 2x Die Abenteuer der Miranda Doni 693596578 2x Die Abenteuer der Miranda Doni 1730941655 1x Die Abenteuer der Miranda Doni 1933687070 1x Die Abenteuer der Miranda Doni 1457905464 1x Die Abenteuer der Miranda Doni 1174203051 2x K-Wing 1x Die Abenteuer der Miranda Doni 3499124 1x Die Abenteuer der Miranda Doni 1377021224 1x Ghost 1x Ghost-Shuttle 1x Die Abenteuer der Miranda Doni 3724169491 1x Die Abenteuer der Miranda Doni 1756186654
5x Die Abenteuer der Miranda Doni 680953042 3x Die Abenteuer der Miranda Doni 4115457849 1x Die Abenteuer der Miranda Doni 2458001101 1x Die Abenteuer der Miranda Doni 3754367707 1x Die Abenteuer der Miranda Doni 3184396713  1x Die Abenteuer der Miranda Doni 1669512470 2x Die Abenteuer der Miranda Doni 439503852 2x Die Abenteuer der Miranda Doni 1390813838  2x Die Abenteuer der Miranda Doni 145295636 2x Tie-Punisher 1x Tie-A-Prototyp  1x Die Abenteuer der Miranda Doni 868112260 1x :Imperial Shutt 1x Die Abenteuer der Miranda Doni 3507842758 1x Die Abenteuer der Miranda Doni 3671871006
1x StarViper 2x Mist-Hunter 1x Punishing-One 1x M3-A 2x IG-2000 2x Die Abenteuer der Miranda Doni 879477558 1x Y-WingScum 1x Z95Scum 1x YV-666


Die Abenteuer der Miranda Doni T3_ntr_rank
Widukind
Widukind
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Rafter2k am Do 22 Okt 2015, 09:26

Dexter schrieb:

Ja, tut es.
Nur musst du eben würfeln ob es heil bleibt... Die Abenteuer der Miranda Doni 377612346


Ja das war mir klar... soweit reicht mein Wissen dann doch noch Die Abenteuer der Miranda Doni 377612346 jetzt muß ich mal nachgucken, wie oft die Fokus auf dem Die Abenteuer der Miranda Doni 3668359715 sind...

_________________
NTR-Rank
Rafter2k
Rafter2k
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Dexter am Do 22 Okt 2015, 09:44

Vlohammer schrieb:Bin noch nicht ganz Fertig mit lesen! Muss ja auch mal arbeiten.

Aber mal im Ernst!? HAST DU DIR DAS SELBER AUSGEDACHT!? Die Abenteuer der Miranda Doni 4067243505

Wenn ja, bestelle ich demnächst Band 1 Deiner Sammlung! Die Abenteuer der Miranda Doni 2717214276

Jupp...ist mein ganz persönliches Kopfkino, wenn ich die Spiele Revue passieren lasse.
Und manchmal schreibe ich das halt zur Unterhaltung hier auf.
Die Abenteuer der Miranda Doni 377612346

Sammlung?

Na ja...ein paar sind es ja mittlerweile schon...vielleicht sollte ich mal alle in einer Linkliste zusammenführen? :scratch:

Widukind schrieb:Wo kann ich den hier Gefällt mir klicken?
Super toller Bericht, spannend wie ein Roman. Und doch hat man die Schiffe quasi im X-Wing-Format vor Augen.

Freut mich, wenn es gefällt. Leider diesmal ohne Bilder...

Rafter2k schrieb:
Dexter schrieb:

Ja, tut es.
Nur musst du eben würfeln ob es heil bleibt... Die Abenteuer der Miranda Doni 377612346


Ja das war mir klar... soweit reicht mein Wissen dann doch noch Die Abenteuer der Miranda Doni 377612346  jetzt muß ich mal nachgucken, wie oft die Fokus  auf dem Die Abenteuer der Miranda Doni 3668359715  sind...

2-mal Die Abenteuer der Miranda Doni 3321612284
Dexter
Dexter
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Vlohammer am Fr 23 Okt 2015, 13:28

Ich noch mal!

Habe es jetzt zu Ende gelesen!!!!

ICH BRAUCH MEHR! Das ist ja einsame Spitze! Meine Kopfkino hat auch gearbeitet! Wann kommt den der nächste Teil in die MER BIBLIOTHEK?

Die Abenteuer der Miranda Doni 2717214276Die Abenteuer der Miranda Doni 3433072416Die Abenteuer der Miranda Doni 3433072416Die Abenteuer der Miranda Doni 2717214276Die Abenteuer der Miranda Doni 1534562941Die Abenteuer der Miranda Doni 1534562941Die Abenteuer der Miranda Doni 1534562941Die Abenteuer der Miranda Doni 1534562941Die Abenteuer der Miranda Doni 1534562941Die Abenteuer der Miranda Doni 967649317Die Abenteuer der Miranda Doni 967649317Die Abenteuer der Miranda Doni 967649317Die Abenteuer der Miranda Doni 967649317Die Abenteuer der Miranda Doni 1182653277Die Abenteuer der Miranda Doni 1182653277Die Abenteuer der Miranda Doni 1182653277Die Abenteuer der Miranda Doni 1182653277:dance4::dance4::dance4::dance4:

_________________
Die Abenteuer der Miranda Doni Ew0j-3rt-205c
Vlohammer
Vlohammer
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Dexter am Fr 23 Okt 2015, 13:31

Vlohammer schrieb:

ICH BRAUCH MEHR!

Bist du hier schon durch?

MEHR

Die Abenteuer der Miranda Doni 3321612284
Dexter
Dexter
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Vlohammer am Fr 23 Okt 2015, 13:36

Danke, das hab ich gerade gesucht! LESEN LESEN LESEN...

Falls die mal Verfilmt werden, sagst bescheid, ne... Die Abenteuer der Miranda Doni 377612346 Die Abenteuer der Miranda Doni 3321612284

_________________
Die Abenteuer der Miranda Doni Ew0j-3rt-205c
Vlohammer
Vlohammer
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Dexter am Fr 23 Okt 2015, 13:43

Episode X TK-Totlach
Dexter
Dexter
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Szid am Sa 24 Okt 2015, 01:13

Boah...wat n geiler Bericht! Kopfkino vom feinsten! Hast deine Berufung verfehlt, glaub ich^^

_________________
Die Abenteuer der Miranda Doni Ocw_ba13
Szid
Szid
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Die Abenteuer der Miranda Doni Empty Re: Die Abenteuer der Miranda Doni

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten