Assassins Creed "Black Flag"

Nach unten

Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  Sarge am Di 10 Nov 2015, 18:11

Muss unbedingt mal von meinen Erfahrungen mit diesem Spiel berichten.
Es hat mich total in seinen Bann gezogen und ich bin schon geneigt mir noch andere Teile der Reihe zuzulegen.
Deshalb mal hier außer der Star-Wars-Reihe ein kleines Sarge Fazit...

Assassins Creed BF handelt von einem Piraten(kapitän), der sich im Verlauf der Story an den Orden der Assassinen annähert und deren Geheimnisse lüftet.
Dabei sind die Templer die mehr oder weniger bösen Wiedersacher.
Das Spiel ist vom Gameplay her schön Komplex aber trotzdem einfach in der Bedienung.
Die Story spielt in der Karibik und beschäftigt sich mit der damaligen Piratenzeit.
Wer auch nur Ansatzweise auf die Inselwelt der Karibik und das Piratenthema steht, den wird die Spielwelt umhauen.
Eine wunderschön animierte Spielwelt mit toller Optik und vielen vielen Möglichkeiten.
So bekommt man Spezialaufträge, kann Schätze suchen oder einfach auf Kaperfahrt gehen, um Geld zu machen.
Neben seiner persönlichen Ausrüstung kann man auch noch das Schiff in Ausrüstung und Style verändern.
Momentan ist das Spiel recht günstig, weil der neue Teil der Assassins Reihe garade raus ist.
Im Playstation Store z.B. gibt es das Spiel momentan für +Mitglieder für um und bei 15 Euronen, was bei Interesse an der Thematik mehr als gut angelegt ist.
Im Ladengeschäft übrigens für ca. 25 Euronen, was auch nicht von schlechten Eltern ist.
Langzeitspielspaß ist jedenfalls garantiert!
Ich bin schon versucht SW Battlefront erstmal beiseite zu legen.
Natürlich wird das nicht passieren.  

Momentan ist das Spiel aber mein absoluter Favorit.
   
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  Vlohammer am Mi 11 Nov 2015, 07:40

Mein lieber Sarge....

Ich bin mit AC aufgewachsen. Und ich gebe dir recht, das dieser Teil, der beste ist! Allein schon die Kämpfe mit den Schiffen ist, ich zitiere mal unsern Dieter Bohlen: "MEGA"!

Spiele zur Zeit den neusten Teil SYNDICATE. Es mach auch Spaß, keine Frage. Aber es fehlt leider der Kick, der damals mit den Seeschlachten daher kam! Und wirklich anspruchsvoll, außer man möchte alles zu 100% lösen, ist es leider auch nicht.
Was für mich neu ist, ist das Du 2 Charaktere Spielen kannst. Die Geschwister Frye! Die nur minimal verschieden Skills haben.

Deswegen bleib bei Black Flag und hohl alles aus dem Game raus!


_________________
avatar
Vlohammer
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  Cil'Pen am Mi 11 Nov 2015, 07:41

Ist wirklich ein super Spiel und hat mich auch besser, schneller gefesselt als der 3. AC Teil!
Die Reihe von Anfang an zu spielen lohnt sich aber auf alle Fälle!

_________________
avatar
Cil'Pen
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  Sarge am Fr 13 Nov 2015, 07:39

Vlohammer schrieb:Mein lieber Sarge....

Ich bin mit AC aufgewachsen. Und ich gebe dir recht, das dieser Teil, der beste ist! Allein schon die Kämpfe mit den Schiffen ist, ich zitiere mal unsern Dieter Bohlen: "MEGA"!

Spiele zur Zeit den neusten Teil SYNDICATE. Es mach auch Spaß, keine Frage. Aber es fehlt leider der Kick, der damals mit den Seeschlachten daher kam! Und wirklich anspruchsvoll, außer man möchte alles zu 100% lösen, ist es leider auch nicht.
Was für mich neu ist, ist das Du 2 Charaktere  Spielen kannst. Die Geschwister Frye! Die nur minimal verschieden Skills haben.

Deswegen bleib bei Black Flag und hohl alles aus dem Game raus!

Ja die Seegefechte sind der Hammer und ich komm aus dem Kapern garnicht mehr raus, wenn ich erstmal angefangen habe.
Dabei vergess ich meistens sogar die Ladung zu löschen, bevor ich weitermache, wodurch ich schon oft genug voll beladen versenkt wurde.
Die Breitseiten in die anderen Schiffe zu jagen macht richtig Laune und danach das Schiff zu entern flashed mich auch total.
Vor allen Dingen wenn man es mit einer Kriegsgaleone aufnimmt.
Die besiegt man ja nur durch geschicktes manövrieren und Dauerbeschuss.
Wenn man so ein Teil Sturmreif geschossen, geentert und dann die gesamte Besatzung besiegt hat, ist das Seeschlachtgefühl tatsächlich da.
Auch Festungen wollen geschickt zu Klump geschossen und danach eingenommen werden.
Das einzige was mich manchmal etwas nervt ist die Steuerung des Chars.
In den Schleich- oder Kampfmodi kommt es manchmal auf jede Bewegung an und wenn der Klappsi dann wie besoffen dem Feind vor die Füße hoppelt, obwohl ich ganz woanders hin wollte, ist das schon manchmal etwas nervig.
Ich bräuchte dann ein Beißholz oder ein Kissen an der Wand, wo ich das Pad reinwerfen kann, wenn ich wegen sowas ne Kriegsgaleone oder ein Fort verliere. Aber gut, dass ist ja nichts neues im Gameplay und das dürfte jeder schon irgendwo gehabt haben.

Zum einen hört sich das ja gut an, weil ich scheinbar an den richtigen Teil geraten bin, zum anderen bin ich aber etwas enttäuscht, dass der letzte Teil jetzt nicht so gut sein soll.
Spielt das nicht dieses mal im London des Jack the Ripper?!
Die Stadt müsste doch eigentlich megageil rüberkommen??
Davon abgesehen hab ich von einem Ripper Add on gehört, wo man Jagd auf ihn macht?
Ripperjagd durch die nächtlichen Straßen von London?!

Cil'Pen schrieb:Ist wirklich ein super Spiel und hat mich auch besser, schneller gefesselt als der 3. AC Teil!
Die Reihe von Anfang an zu spielen lohnt sich aber auf alle Fälle!

Ja mal schauen.
Ich muss schon mindestens die Technik und Grafik von Black Flag haben und die älteren Teile sind ja technisch meist schlechter, oder?
Was mich richtig interessieren würde ist die Zeit der Tempelritter.
Ich glaube das Thema beinhaltet der erste Teil, oder?
Also das wäre auch noch mal was für mich.
Aber wie gesagt.....ich denke die Technik ist jetzt weiter....................davon abgesehen gibt es das vermutlich garnicht für die PS IV.

Vielleicht bringen sie ja auch noch mal eine Reihe auf Templerseite raus.
Wäre sicher auch nochmal ne coole Geschichte, sich als Tempelritter durch das Jerusalem der Ritterzeit zu metzeln.
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  Vlohammer am Fr 13 Nov 2015, 07:56

Sarge schrieb: Ich bräuchte dann ein Beißholz oder ein Kissen an der Wand, wo ich das Pad reinwerfen kann, wenn ich wegen sowas ne Kriegsgaleone oder ein Fort verliere. Aber gut, dass ist ja nichts neues im Gameplay und das dürfte jeder schon irgendwo gehabt haben.

Zum einen hört sich das ja gut an, weil ich scheinbar an den richtigen Teil geraten bin, zum anderen bin ich aber etwas enttäuscht, dass der letzte Teil jetzt nicht so gut sein soll.
Spielt das nicht dieses mal im London des Jack the Ripper?!
Die Stadt müsste doch eigentlich megageil rüberkommen??
Davon abgesehen hab ich von einem Ripper Add on gehört, wo man Jagd auf ihn macht?
Ripperjagd durch die nächtlichen Straßen von London?!  

1. Das mit dem Beißholz ist ne gute Idee. Bis Dato war die Steuerung der AC Reihe immer sehr fraglich und es passiert genau das, was Du beschrieben hast! Darum haben AC Veteranen sich daran gewöhnt... Aus dem Grund wird nicht ins Beißholz gebissen, sondern der Trupp NIEDERGEMEZELT! Schluss mit Schleichmodus...

2. Ja es Spielt in London, und soll 30% größer als der Vorgänger sein... und ja es gibt auch den Ripper Teil als DLC.
ABER, der DLC kostet 14,95€ und wenn das genauso schnell beendet ist wie die Hauptstory, dann ist mir das das Geld nicht wehrt! (Aber das ist Meine Meinung!)
Wer auf diese Thematik bock hat gibt auch 14.95€ aus. Ich gebe das ja auch beim Landwirschaftssimulator 15 aus. Wo andere sagen wie kann man nur mit Traktoren durch die gegen fahren und Felder bestellen, Wälder zu roden etc.
Jeder wie er mag!

_________________
avatar
Vlohammer
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  Sedriss am Fr 13 Nov 2015, 08:08

Mir hat das Spiel auch am meisten Spaß in der Reihe gemacht und das liegt nicht daran das es "kostenlos" bei meiner Graka dabei lag. Ich finde das Setting einfach total cool, auch wenn sie auf die Abschnitte in der heutigen Zeit auch gerne hätten verzichten können.

Das Kampfsystem von AC ist gerade in BF aber ziemlich simpel. Schleichen muss man gerade später eigentlich nie, außer die Mission verlangt es von einem, oder es gibt mehrer gewehrschützen in der Nähe.

Man darf nur nicht den Fehler machen in die Offensive zu gehen. Einfach immer nur Kontern, ggf eine Rauchbombe in der Hinterhand haben und die Pistolen nur für schwere Jungs nutzen.

_________________
avatar
Sedriss
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  Dalli am Fr 13 Nov 2015, 08:22

Ironischer weise sind die Seekämpfe deutlich schwieriger und taktischer als die ewigen Konterangriff Massenhandgemenge, die man immer gewinnt.

Ich konnte AC nie etwas abgewinnen, weil ich genau das immer total stumpf empfand. Black Flag ist dagegen eine Offenbarung. Ich wünschte die Entwickler hätten daraus ein 100% Piratenspiel gemacht, denn der AC Anteil ist hier totale Nebensache.

Wer hat eigentlich schon alle legendären Schiffe zerstört? :biggrin:Und welches empfandet ihr am coolsten?
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  Cil'Pen am Fr 13 Nov 2015, 08:32

Also ich hab bisher alle Teile auf der Playsi gespielt.
Teil 1 bis Black Flag auf der PS3 und AC:Unity auf der PS4
Hinzu kommt noch AC:Bloodlines auf der PSP und AC3:Liberation für die PS-Vita!
Einzig AC:Rouge und das neue AC:Syndicate fehlen mir noch!

Bei Syndicate werde ich wieder auf einen AmazonCyberWeekDeal warten oder bis es allgemein im Preis fällt,... bzw. bis es ne GoTY-Edition gibt.

Also wenn Du mit Technik vor allem Grafik meinst,... da kann ich Dir die Sorgen nehmen.
Selbst Teil 1 muss sich meiner Meinung nach auch heute nicht verstecken!
Aber ich bin auch keine Grafikh...! ;) Auf der PS3 war AC1 lange Zeit eines der ansehnlichsten Spiele, auch die Reihe um Ezio war grafisch kaum besser, erst Teil 3 hat da meiner Meinung nach mehr raus geholt.
Spielerisch ist es aus heutiger Sicht klar "schlechter". Auch damals haben sich schon einige darüber beschwert, dass die Missionen immer gleich ablaufen,... mich störte das aber gar nicht.
Die Story hat mich gefesselt. Grafik und Story TOP, das reichte mir und so schlimm sind diverse negative Aspekte, welche die ein oder andere Rezension zu Tage fördert nun auch nicht.

Aber wenn Dir Black Flag so gut gefällt und Du wirklich alles über die Verschwörungen usw. bzw. das komplette Ausmaß der Geschichte wissen willst, dann MUSST Du einfach alle Teile spielen! ;) (wirklich nur ein kleiner Spoiler, betreffend einiger Personen in der Jetzt-Zeit in AC:Blackflag)
Spoiler:
Dann weißt Du auch wer der Cafe-Typ und der weibliche Kurier in der Jetzt-Zeit wirklich sind! *fg*
Oder Du liest es in der Assassin's Creed Enzyklopädie 2.0 nach.
Macht aber weniger Spaß! ;)


_________________
avatar
Cil'Pen
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  Sarge am Fr 13 Nov 2015, 09:53

Dalli schrieb:Ironischer weise sind die Seekämpfe deutlich schwieriger und taktischer als die ewigen Konterangriff Massenhandgemenge, die man immer gewinnt.

Ich konnte AC nie etwas abgewinnen, weil ich genau das immer total stumpf empfand. Black Flag ist dagegen eine Offenbarung. Ich wünschte die Entwickler hätten daraus ein 100% Piratenspiel gemacht, denn der AC Anteil ist hier totale Nebensache.

Wer hat eigentlich schon alle legendären Schiffe zerstört? :biggrin:Und welches empfandet ihr am coolsten?

Also ich habe bisher ein legendäres Schiff gefunden und bin natürlich voller Zuversicht, händerreibend und teuflisch grinsend mit meinem kaum modifizierten Kahn flötend hingeschippert.
Hab dann dort eine so derbe Klatsche kassiert, dass ich mit meinem nächsten Angriff lieber warte, bis mein Schiff Elitestandards erfüllt.
Mein Angriff war gefühlt etwas so als würde eine Fliege auf dem Highway von einem Truck aufgegabelt.
Was immer das war, was mich da in Nord-Ooost überrollte.......................es war abgrundtief bösartig und brutal.
Kann man die auch entern und in die Flotte aufnehmen?  
Kann man eigentlich auch irgendwie das eigene Schiff wechseln.
Das wäre ja noch der Oberhammer!!!

Übrigens gefällt mir das kleine Nebenspiel, dass man in der Kajüte betreiben kann, auch sehr gut.
Nein ich meine nicht Fünf gegen Willi!!!
Die Flottensimulation am Kartentisch mit den gekaperten Schiffen, die man in Seegefechte und auf Handelsruten schicken kann, finde ich ebenfalls cool.
So kann man sich auch mal zurücklehnen und n bisschen Geld mit der Flotte machen.
Habe bereits fünf Kriegsgaleonen und erprobte Kleinschiffe in meine Flotte reingeentert!  

@Flo
Grundsätzlich hast Du natürlich recht.
Ich steh auch total auf den Kampfmodus und lege mittlerweile auch alles um, was nach Feind aussieht.
Sogar Plantagenarbeiter, die mir blöd kamen oder Zivilisten, die mich weggeschubst haben. Miiiiich...........den neuen Boss der Karibik...........haaaalloooooo?? Geht´s noch??! Da gibt´s n drittes Nasenloch!
Allerdings sollte man nicht zuviele Zivilisten töten. ...find ich aber auch gut so.
Was das Metzeln angeht...
Mir vielen eigentlich spontan mehrere Situationen ein, wo man nicht blind losmetzeln darf.
Wenn es das Game vom Szenario her verlangt is ja klar.
Also einen Kontaktmann treffen ohne jemanden auf dem Weg zu Töten.
Hatte ich schon einmal.
Die Verfolgungen und das Belauschen laufen ja auch so ab, bis man ein Ziel bekommt.
Die andere Geschichte ist das Plündern der militärisch gesicherten Lager.
Wenn man da nicht vorher den Offizier mit dem Schlüssel ausspäht sondern sich blind in den Kampf wirft, wird das Lager während des Gemetzels geräumt und Du darfst da irgendwann wieder vorbeischippern.
Wann weiss ich garnicht aber ich vermute, wenn man das nächste Mal einschaltet.
Nach meinem letzten Blutrausch auf einer Plantage war die Ernüchterung nämlich ziemlich groß, als ich keinen Schlüssel mehr fand und die Meldung "Lager geräumt" erschien.
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  Dalli am Fr 13 Nov 2015, 10:34

Ne, entern kann man die leider nicht. Aber es gibt noch hochlevelige Pötte ganz im Süden, die der Flotte hinzuzufügen macht immer wieder Spaß.

Thema Legendäre Schiffe:

Spoiler:
Das im Nordosten sind es auch gleich 2 Pötte.

Der Pott im Süd Osten war toll - da gibts herrliche Wettereffekte - so richtig gut Geisterschiffmäßig ist der Kahn da unterwegs.
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  hddejonge am Fr 13 Nov 2015, 10:46

Ich hab ja nie AC gespielt, und werd es wohl auch nie tun, aber ... mein einschneidendes Erlebnis mit Assassins Creed (1)
Ich war auf Klassenfahrt mit meiner damals neunten Klasse, in der Toscana. Natürlich fährt man nach Florenz. da alle Touris auf den Dom wollten, war die Schlange elendig lang und ein paar Schüler und meine Wenigkeit sinad also statt dessen auf den kleinen Turm daneben hoch gestiegen.
Kaum oben sagt ein Schüler:"Boah, das siehr ka aus wie Assassins Creed..."

_________________
Mein Hangar:


               

         :Imperial Shutt :Imperial Shutt
avatar
hddejonge
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  Sarge am Fr 13 Nov 2015, 10:52

Das spricht doch eigentlich für das Spiel und wie liebevoll es umgesetzt wurde.
Ich hoffe nicht, dass der Schüler gemeint hat wie liebevoll die Stadt doch dem Spiel nachempfunden wurde.
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  hddejonge am Fr 13 Nov 2015, 15:44

Auf den gleichen Gedanken kam ich auch, Sarge. (Ich wies ihn natürlich darauf hin, dass Florenz älter ist als das Spiel...)
Dennoch, er konnte von oben verschiedene wichtige historische Gebäude nennen. Das ist für einen geschichtsuninteressierten Hauptschüler doch mal ne Leistung.
Dass man (angeblich) von einer Ecke des Turmes runterspringen und in einem Heuwagen landen kann, hat er aber dann doch nicht ausprobiert.

_________________
Mein Hangar:


               

         :Imperial Shutt :Imperial Shutt
avatar
hddejonge
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  waheela am Fr 13 Nov 2015, 22:41

Hmm.. irgendwas mache ich scheinbar falsch. Black Flag ist mein erstes AC, was ich angespielt habe. Ich glaub 4-5 Stunden habe ich es versucht, aber dann sein gelassen.
avatar
waheela
Einwohner des MER


http://www.schuhbacker.de

Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  Sarge am Sa 14 Nov 2015, 07:30

hddejonge schrieb:Auf den gleichen Gedanken kam ich auch, Sarge. (Ich wies ihn natürlich darauf hin, dass Florenz älter ist als das Spiel...)
Dennoch, er konnte von oben verschiedene wichtige historische Gebäude nennen. Das ist für einen geschichtsuninteressierten Hauptschüler doch mal ne Leistung.
Dass man (angeblich) von einer Ecke des Turmes runterspringen und in einem Heuwagen landen kann, hat er aber dann doch nicht ausprobiert.
Na da können wir aber alle froh sein, dass dort kein Heuwagen stand!
Für alle, die Assassins Creed nicht kennen...
Heuwagen oder -Haufen weden im Spiel genutzt, um Todessprünge aus großer Höhe zu überleben und sich dann entweder darin zu verstecken oder Anschläge von dort aus zu starten.

waheela schrieb:Hmm.. irgendwas mache ich scheinbar falsch. Black Flag ist mein erstes AC, was ich angespielt habe. Ich glaub 4-5 Stunden habe ich es versucht, aber dann sein gelassen.
Dann kann ich mir nur vorstellen, dass Dir das Thema nicht liegt.
Man muss schon ziemlich auf den Piratenkram stehen, um das Spiel zu mögen.
Dazu kommt noch eine gewisse Briese Gewaltbereitschaft, denn das Spiel ist bei den Killmanövern schon arg brutal.
Ich geb zum Beispiel auch gerne Mal einem Gegner, der meiner Spielfigur verletzt ins Ohr stöhnt, den fiesen Gnadenstoß.
Nach dem Nord-Templer Motto ...........Kein Mitleid!.........Keine Gnade!..........Kein anderes Bier!
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  waheela am Sa 14 Nov 2015, 09:51

Sarge schrieb:
waheela schrieb:Hmm.. irgendwas mache ich scheinbar falsch. Black Flag ist mein erstes AC, was ich angespielt habe. Ich glaub 4-5 Stunden habe ich es versucht, aber dann sein gelassen.
Dann kann ich mir nur vorstellen, dass Dir das Thema nicht liegt.
Man muss schon ziemlich auf den Piratenkram stehen, um das Spiel zu mögen.
Dazu kommt noch eine gewisse Briese Gewaltbereitschaft, denn das Spiel ist bei den Killmanövern schon arg brutal.
Ich geb zum Beispiel auch gerne Mal einem Gegner, der meiner Spielfigur verletzt ins Ohr stöhnt, den fiesen Gnadenstoß.
Nach dem Nord-Templer Motto ...........Kein Mitleid!.........Keine Gnade!..........Kein anderes Bier!

Thematisch finde ich das Spiel ziemlich cool. Mir ist nur aufgefallen, dass ich gar nicht wirklich Lust an der Story und sonstige Missionen hatte. Die Sammelaufgaben sind mir auch viel zu viel, aber einfach liegen lassen kann ich dann doch nicht. TK-Totlach
avatar
waheela
Einwohner des MER


http://www.schuhbacker.de

Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  Sarge am Sa 14 Nov 2015, 10:10

Es ist schon mega umfangreich aber ich finde das haben sie gut gelöst.
Man kann jederzeit an jeder Stelle abschalten und beim nächsten mal weitermachen.
Gefundene Besonderheiten bleiben auf den Karten verzeichnet und können jederzeit wieder angefahren werden.
Durch die Schnellreiseoption geht das auch ganz gut.
Man muss auch mal liegenlassen können.

Meine Prio liegt momentan in der Aufrüstung der persönlichen Ausrüstung und des Schiffes.
Dafür braucht man Kohle und die bekomm ich durch Schatzsuche und Enteraktionen.
Meine persönliche Ausrüstung sieht jetzt so aus wie ich mir das vorstelle und das Schiff ist eine Aktion vom Elitestandard entfernt.
Nebenbei fahre ich dann immer mal die Orte der Hauptmission an, wenn ich gerade in der Nähe bin.

Für die Räumung der Karte werde ich die Zeit nach der Hauptmission nutzen, wenn die sozusagen durchgespielt ist.
Also wenn man mal Bock hat ein bisschen in die Piratenwelt einzutauchen.
Dann lauern ja noch Marineaufträge, Assassinenaufträge, Festungen, Fischjagd und wat es alles noch so gibt auf einen.
Nicht zu vergessen die Animus Fragmente, an die man teilweise nur mit viel Geschick und Ausdauer kommt.

Mal ne Frage an die Veteranen...
Im Spiel schwimmen immer mal wieder Bojen im Wasser, die Pläne für Aufrüstungen enthalten.
Ich habe schonmal versucht dort anzulegen und dran zu kommen aber ich finde keine Möglichkeit die Pläne zu bergen.
Was muss man da machen??
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  Cil'Pen am Mo 16 Nov 2015, 07:36

Hmmm,... damit meinst Du wohl die "Tauchmissionen" ??
Wie weit bist Du denn schon in der Story??
Ist schon bissel länger her bei mir... aber ich glaube Du kannst erst tauchen, wenn Du die Storymission dazu gespielt hast?? *grübel*


Ach und mir ist da noch was aufgefallen!
AC1 hat nix mit Florenz zu tun!!
Das wäre AC2!!... Das spielt in Florenz... bzw. kommt der Hauptchar da her "Ezio Auditore da Firenze"!
avatar
Cil'Pen
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Assassins Creed "Black Flag"

Beitrag  Sarge am Mo 16 Nov 2015, 08:06

Jup genau die Tauchmissionen!
Hab jetzt die Mission mit der Tauchglocke absolviert und musste dafür eine kaufen.
Die steht mir jetzt für weitere Tauchgänge an den anderen "Bojen" zur Verfügung.
Ich meine ... hallo??!..........auch noch in der Karibik nach Schätzen tauchen???! Wie geil is das denn!!!
Und die Haie, die ich bisher an der Oberfläche harpunierte, sind jetzt unter Wasser ein ernstzunehmender Gegner. Ninja

Also ich finde, dass das Spiel nie wirklich uninteressant wird.
Selbst wenn man alles auf den tollen Inselwelten erkundet und angeschaut hätte (was man garnicht schafft) gibt einem die Story immer nochmal einen Schub.
Durch die Tauchglocke, die ich jetzt habe, kann ich Baupläne für Eliteschiffsausrüstungen bergen.
Wenn alles eingebaut ist, mach ich mich auf die Jagd nach legendären Schiffen.
Bis dahin hab ich aber noch ne ganze Weile zutun.
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten