Paris-Anschläge

Nach unten

Paris-Anschläge

Beitrag  Pondar Jax am Sa 14 Nov 2015, 02:09

ok Leute vielleicht etwas provokant Politik in ein Forum zu tragen..aber hat jemand von euch Paris mitbekommen?

mein Gott... glaube mit Pech könnten die Folgen jetzt...suboptimal sein.

was denkt ihr?

_________________
Luke Skywalker: "Ich spüre eine Erschütterung der Macht..."Kyle Katarn:" Du spürst doch immer irgendwas.  

Schiffliste:

Rebellen
2x 1x 1x 1x 1x  1x

Imperium
3x 2x 1x 1x 1x 1x 1x 1x 1x 1x  :Imperial Shutt


Abschaum
2x Z95Scum  1x Y-WingScum  1x  1x  


In der Planung: StarViper YV-666 :X-
avatar
Pondar Jax
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Tarkin am Sa 14 Nov 2015, 02:17

Letztendlich ist es ein Hexenkessel auf den wir zusteuern. Lange kann das definitiv nicht mehr gut gehen und die Anschläge von Paris sind nur ein weiterer Tropfen in dem langsam überlaufenden Faß ... Es wird zuviel, irgendwann knallts gewaltig und das neue Feindbild wird jeden treffen, der auch nur entfernt danach aussieht. Ja, ich sehe hier eine ähnliche Hexenjagd wie vor knapp 80 Jahren auf uns zukommen und gefallen tut mir das ganz und gar nicht.

Tarkin
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Sens am Sa 14 Nov 2015, 02:21

Pondar Jax schrieb:ok Leute vielleicht etwas provokant Politik in ein Forum zu tragen..aber hat jemand von euch Paris mitbekommen?

mein Gott... glaube mit Pech könnten die Folgen jetzt...suboptimal sein.

was denkt ihr?
Ich verstehe nicht so ganz worauf Du grade hinaus möchtest?
Da sind Menschen um's Leben gekommen und jetzt schreibst Du hier etwas von suboptimalen Folgen????
Denk in erster Linie mal an die aktuellen Opfer und deren Angehörige

_________________
Imperium Hangar:
28   4: 6 2 2 4 5 4 4 3 :Imperial Shutt 5 2  Tie-Punisher 2   1   2

Der Rattenpack Hangar:
3 4 1 2 4 1 1 1

Ohne Dengar Hangar:
1 StarViper 2 IG-2000 2 M3-A 7 Y-WingScum 1 Z95Scum 2 2  YV-666 1   2


Die Stoßstange ist aller Laster Anfang
avatar
Sens
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Pondar Jax am Sa 14 Nov 2015, 02:23

Tarkin schrieb:Letztendlich ist es ein Hexenkessel auf den wir zusteuern. Lange kann das definitiv nicht mehr gut gehen und die Anschläge von Paris sind nur ein weiterer Tropfen in dem langsam überlaufenden Faß ... Es wird zuviel, irgendwann knallts gewaltig und das neue Feindbild wird jeden treffen, der auch nur entfernt danach aussieht. Ja, ich sehe hier eine ähnliche Hexenjagd wie vor knapp 80 Jahren auf uns zukommen und gefallen tut mir das ganz und gar nicht.

Sens schrieb:
Pondar Jax schrieb:ok Leute vielleicht etwas provokant Politik in ein Forum zu tragen..aber hat jemand von euch Paris mitbekommen?

mein Gott... glaube mit Pech könnten die Folgen jetzt...suboptimal sein.

was denkt ihr?
Ich verstehe nicht so ganz worauf Du grade hinaus möchtest?
Da sind Menschen um's Leben gekommen und jetzt schreibst Du hier etwas von suboptimalen Folgen????
Denk in erster Linie mal an die aktuellen Opfer und deren Angehörige

das mit den suboptimalen Folgen war unterschwellig gemeint. Man, als erstes dachte ich gerade wie grausam das ganze ist. aber direkt danach kam mir auch der Gedanke was jetzt folgt...

Dass man in Gedanken erstmal bei den Opfern ist, ist selbstverständlich

_________________
Luke Skywalker: "Ich spüre eine Erschütterung der Macht..."Kyle Katarn:" Du spürst doch immer irgendwas.  

Schiffliste:

Rebellen
2x 1x 1x 1x 1x  1x

Imperium
3x 2x 1x 1x 1x 1x 1x 1x 1x 1x  :Imperial Shutt


Abschaum
2x Z95Scum  1x Y-WingScum  1x  1x  


In der Planung: StarViper YV-666 :X-
avatar
Pondar Jax
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Pondar Jax am Sa 14 Nov 2015, 02:27

Tarkin schrieb:Letztendlich ist es ein Hexenkessel auf den wir zusteuern. Lange kann das definitiv nicht mehr gut gehen und die Anschläge von Paris sind nur ein weiterer Tropfen in dem langsam überlaufenden Faß ... Es wird zuviel, irgendwann knallts gewaltig und das neue Feindbild wird jeden treffen, der auch nur entfernt danach aussieht. Ja, ich sehe hier eine ähnliche Hexenjagd wie vor knapp 80 Jahren auf uns zukommen und gefallen tut mir das ganz und gar nicht.

Ich denke eben auch dass das der fehlende Funke war. Das spielt jedem, " Idioten" auf dieser Welt gerade in die Hände, das metaphorische Fass ist glaube schon längst übergelaufen...

Es ist ja nicht so als wäre gerade Friede, Freude, Eierkuchen...In der eh schon entbrannten Situation, war das heute ein Faktor...nun ja... mir läufts kalt den Rücken runter

_________________
Luke Skywalker: "Ich spüre eine Erschütterung der Macht..."Kyle Katarn:" Du spürst doch immer irgendwas.  

Schiffliste:

Rebellen
2x 1x 1x 1x 1x  1x

Imperium
3x 2x 1x 1x 1x 1x 1x 1x 1x 1x  :Imperial Shutt


Abschaum
2x Z95Scum  1x Y-WingScum  1x  1x  


In der Planung: StarViper YV-666 :X-
avatar
Pondar Jax
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Tarkin am Sa 14 Nov 2015, 02:48

Sens schrieb:Da sind Menschen um's Leben gekommen und jetzt schreibst Du hier etwas von suboptimalen Folgen????
Denk in erster Linie mal an die aktuellen Opfer und deren Angehörige

Das Problem ist, dass gerade Frankreich in der letzten Zeit doch gehörig gebeutelt wurde. Irgendwann gibt es keine Tränen mehr, die man vergiesen kann, was bleibt ist Wut und Aggression. Mit diesen "Abschaum" der so feige ist wehrlose Menschen hinterhältig anzugreifen kann und darf man einfach nicht mehr verhandeln oder auch nur noch das geringste Verständnis zeigen. Es wird Zeit das man außer immer Beileidsbekundungen auszustellen auch etwas tut. Die Politik muß handeln, sonst fühlt sich der normale Mensch in seinen eigenen 4 Wänden nicht mehr sicher und wird die Sache selbst in die Hand nehmen. Nicht noch mehr Überwachung, was das bringt, sehen wir gerade bei der Flüchtlingspolitik die "menschlich" unter aller Sau ist und ein politisches Versagen erster Güte ist. IS, Taliban und Co. sollten endlich mal von der liste der Gefahrenquellen gestrichen werden und zwar endgültig und nicht mit irgendwelchen "performa" Aktionen in Schach gehalten werden. Wie kann ich bitte Leute, die ihr Land verlassen um für die IS zu kämpfen, wieder nach wenigen Monaten zurück lassen? Wie kann ich Warnungen ignorieren, die eindeutig auf terroristische Inhalte hinweisen? Wie kann ich Hasspredigern erlauben überhaupt noch frei rumzulaufen? Ich begreif das nicht ... Demokratie bzw. Freie Meinungsäußerung hin oder her, wenn ich allerdings gegen die Menschrechte verstoße und eine andere Religion oder Kultur für ihren Glauben oder ihre Lebensweise "dämonisiere" und aktiv zum Kampf gegen eben diese aufrufe, was schließlich in entsprechenden Gewalttaten und Gesetzesübertretungen endet, muß dem ein Riegel vorgeschoben werden, mit aller Härte des Gesetzes. Ich bin ein sehr tolaranter Mensch, der sich mit vielen Religionen beschäftigt hat, aber was diese Wahnsinnigen machen hat nichts mehr mit Glaube oder ähnlichem zu tun und gerade diesen Terror den sie verbreiten nutzen gerade ein paar "alte Bekannte" aus unserer Vergangenheit um massiv neue Leute anzuwerben und die Politk schaut einfach zu. Da kann man einfach nur noch mit dem Kopf schütteln und sich fragen, wo das alles enden wird.

Tarkin
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Pondar Jax am Sa 14 Nov 2015, 02:57

Tarkin schrieb:
Sens schrieb:Da sind Menschen um's Leben gekommen und jetzt schreibst Du hier etwas von suboptimalen Folgen????
Denk in erster Linie mal an die aktuellen Opfer und deren Angehörige

Das Problem ist, dass gerade Frankreich in der letzten Zeit doch gehörig gebeutelt wurde. Irgendwann gibt es keine Tränen mehr, die man vergiesen kann, was bleibt ist Wut und Aggression. Mit diesen "Abschaum" der so feige ist wehrlose Menschen hinterhältig anzugreifen kann und darf man einfach nicht mehr verhandeln oder auch nur noch das geringste Verständnis zeigen. Es wird Zeit das man außer immer Beileidsbekundungen auszustellen auch etwas tut. Die Politik muß handeln, sonst fühlt sich der normale Mensch in seinen eigenen 4 Wänden nicht mehr sicher und wird die Sache selbst in die Hand nehmen. Nicht noch mehr Überwachung, was das bringt, sehen wir gerade bei der Flüchtlingspolitik die "menschlich" unter aller Sau ist und ein politisches Versagen erster Güte ist. IS, Taliban und Co. sollten endlich mal von der liste der Gefahrenquellen gestrichen werden und zwar endgültig und nicht mit irgendwelchen "performa" Aktionen in Schach gehalten werden. Wie kann ich bitte Leute, die ihr Land verlassen um für die IS zu kämpfen, wieder nach wenigen Monaten zurück lassen? Wie kann ich Warnungen ignorieren, die eindeutig auf terroristische Inhalte hinweisen? Wie kann ich Hasspredigern erlauben überhaupt noch frei rumzulaufen? Ich begreif das nicht ... Demokratie bzw. Freie Meinungsäußerung hin oder her, wenn ich allerdings gegen die Menschrechte verstoße und eine andere Religion oder Kultur für ihren Glauben oder ihre Lebensweise "dämonisiere" und aktiv zum Kampf gegen eben diese aufrufe, was schließlich in entsprechenden Gewalttaten und Gesetzesübertretungen endet, muß dem ein Riegel vorgeschoben werden, mit aller Härte des Gesetzes. Ich bin ein sehr tolaranter Mensch, der sich mit vielen Religionen beschäftigt hat, aber was diese Wahnsinnigen machen hat nichts mehr mit Glaube oder ähnlichem zu tun und gerade diesen Terror den sie verbreiten nutzen gerade ein paar "alte Bekannte" aus unserer Vergangenheit um massiv neue Leute anzuwerben und die Politk schaut einfach zu. Da kann man einfach nur noch mit dem Kopf schütteln und sich fragen, wo das alles enden wird.

dem kann man nichts mehr hinzufügen. Genau so ist es.

Allerdings ist die Reaktion von Wut und Hass genau der gefährliche Knackpunkt. Diese Spirale zieht sich immer weiter fort und erreichte in den letzten Jahren eine Sphäre, die ich einfach nicht mehr nachvollziehen kann. Ich will eigtl garnicht wissen wo das noch hinführt.

Alles spitzt sich immer mehr zu (gelinde gesagt) und breitet sich immer weiter aus. Es könnte die Zeit von Extremisten jeder Seite werden. Und da kommt mir die Galle hoch.

alles was da passt ist: "i see humans, but no humanity"

_________________
Luke Skywalker: "Ich spüre eine Erschütterung der Macht..."Kyle Katarn:" Du spürst doch immer irgendwas.  

Schiffliste:

Rebellen
2x 1x 1x 1x 1x  1x

Imperium
3x 2x 1x 1x 1x 1x 1x 1x 1x 1x  :Imperial Shutt


Abschaum
2x Z95Scum  1x Y-WingScum  1x  1x  


In der Planung: StarViper YV-666 :X-
avatar
Pondar Jax
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Thrawn am Sa 14 Nov 2015, 02:57

Ich frage mich die ganze Zeit: warum kracht's die ganze Zeit nur in Frankreich und nicht bei uns?

Vielleicht ist es ganz gut, dass unser BND die Zweigstelle des Ami-Geheimdienstes ist, oder? (provokant gefragt)

Oder das Ganze war wieder" False Flag".

_________________
▼ ▼ ▼  BATTLE REPORT VIDEOS  ▼ ▼ ▼  KLAPP MICH AUS  ▼ ▼ ▼ :

 

Wichtige Raumhafenregeln! - Weißer Text bedeutet 'dienstlich'!
avatar
Thrawn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


https://www.youtube.com/user/thrawnbattlereports/featured

Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Pondar Jax am Sa 14 Nov 2015, 03:04

Thrawn schrieb:Ich frage mich die ganze Zeit: warum kracht's die ganze Zeit nur in Frankreich und nicht bei uns?

Vielleicht ist es ganz gut, dass unser BND die Zweigstelle des Ami-Geheimdienstes ist, oder? (provokant gefragt)

Oder das Ganze war wieder" False Flag".

Ich glaube Frankreich ist eh ein großer Brandherd was das Thema angeht. Ich denke Deutschland ist da noch gemäßigt gegen. Allein der Anteil der radikal-islamistischen Bürger (denkt man garnicht)
ist in unserem Nachbarland weitaus höher.

Vllt kommt auch noch dazu dass man sozusagen ein Exempel zum Exempel ( je suis charlie) setzen wollte. Denn da haben die Franzosen sehr kämpferisch reagiert

_________________
Luke Skywalker: "Ich spüre eine Erschütterung der Macht..."Kyle Katarn:" Du spürst doch immer irgendwas.  

Schiffliste:

Rebellen
2x 1x 1x 1x 1x  1x

Imperium
3x 2x 1x 1x 1x 1x 1x 1x 1x 1x  :Imperial Shutt


Abschaum
2x Z95Scum  1x Y-WingScum  1x  1x  


In der Planung: StarViper YV-666 :X-
avatar
Pondar Jax
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Thrawn am Sa 14 Nov 2015, 03:16

Morgen gibt's übrigens wieder ein Batrep-Video von mir. Da könnt ihr mal ein Radikalen sehen.

_________________
▼ ▼ ▼  BATTLE REPORT VIDEOS  ▼ ▼ ▼  KLAPP MICH AUS  ▼ ▼ ▼ :

 

Wichtige Raumhafenregeln! - Weißer Text bedeutet 'dienstlich'!
avatar
Thrawn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


https://www.youtube.com/user/thrawnbattlereports/featured

Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Sens am Sa 14 Nov 2015, 03:25

Die Franzosen sind nicht bekannt dafür, dass sie lange rumeiern. Allein wie schnell reagiert wurde, hier meine ich die Verhängung des Ausnahmezustands, zeigt wie rasch das geht. Man stelle sich das mal hier Deutschland vor. Da würde erstmal tagelang diskutiert werden.

_________________
Imperium Hangar:
28   4: 6 2 2 4 5 4 4 3 :Imperial Shutt 5 2  Tie-Punisher 2   1   2

Der Rattenpack Hangar:
3 4 1 2 4 1 1 1

Ohne Dengar Hangar:
1 StarViper 2 IG-2000 2 M3-A 7 Y-WingScum 1 Z95Scum 2 2  YV-666 1   2


Die Stoßstange ist aller Laster Anfang
avatar
Sens
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Sens am Sa 14 Nov 2015, 03:27

Thrawn schrieb:Morgen gibt's übrigens wieder ein Batrep-Video von mir. Da könnt ihr mal ein Radikalen sehen.
TK-Totlach
Nun bin ich aber mal gespannt

_________________
Imperium Hangar:
28   4: 6 2 2 4 5 4 4 3 :Imperial Shutt 5 2  Tie-Punisher 2   1   2

Der Rattenpack Hangar:
3 4 1 2 4 1 1 1

Ohne Dengar Hangar:
1 StarViper 2 IG-2000 2 M3-A 7 Y-WingScum 1 Z95Scum 2 2  YV-666 1   2


Die Stoßstange ist aller Laster Anfang
avatar
Sens
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Thrawn am Sa 14 Nov 2015, 04:22

Sens schrieb:
Thrawn schrieb:Morgen gibt's übrigens wieder ein Batrep-Video von mir. Da könnt ihr mal ein Radikalen sehen.
TK-Totlach
Nun bin ich aber mal gespannt

@All: bitte nicht als Werbung verstehen. Ich hab erst jetzt gelesen, dass da 70 Menschen und mehr durch verschiedene Terroranschläge ums Leben gekommen sind.

Aber wir sollten auch nicht allzu verbissen reagieren, denn das wollen diese Irren ja erreichen - das wir unser Leben nach ihrem Terror richten.


Zuletzt von Thrawn am Sa 14 Nov 2015, 04:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
▼ ▼ ▼  BATTLE REPORT VIDEOS  ▼ ▼ ▼  KLAPP MICH AUS  ▼ ▼ ▼ :

 

Wichtige Raumhafenregeln! - Weißer Text bedeutet 'dienstlich'!
avatar
Thrawn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


https://www.youtube.com/user/thrawnbattlereports/featured

Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Tarkin am Sa 14 Nov 2015, 04:23

Thrawn schrieb:Ich frage mich die ganze Zeit: warum kracht's die ganze Zeit nur in Frankreich und nicht bei uns?

Nun darauf würde ich mich nicht verlassen. Zwar haben wir schon einiges abwehren können, aber diese Anschläge waren auch nicht wirklich ernst gemeint. Früher oder später wirds auch bei uns krachen und ich befürchte das das schneller passieren wird als uns lieb ist. Frankreich hat derzeit einfach ein Fadenkreuz auf der Stirn, wegen der Heppo Sache, wo sie mal getroßt dem Terrorismus den "Mittelfinger" gezeigt haben. So gut ich das auch fand, so absehbar waren die Folgen: Die Terroristen haben einfach gewartet, bis die Alarmbereitschaft der Franzosen langsam runtergefahren wurde und haben dann um so härter zugeschlagen. Einfaches Kriegs 1x1. Zwar hat die Polizei schnell reagiert, aber die tatsächlichen Auswirkungen werden erst in den kommenden Wochen spürbar. Hoffentlich knicken die Franzosen nicht ein, sondern zeigen jetzt erst recht den Mittelfinger und machen mal in Europa druck dass man sich der Sache ernsthaft annimmt und nicht so "wischiwaschi" wie bis her.

Sens schrieb:Die Franzosen sind nicht bekannt dafür, dass sie lange rumeiern. Allein wie schnell reagiert wurde, hier meine ich die Verhängung des Ausnahmezustands, zeigt wie rasch das geht. Man stelle sich das mal hier Deutschland vor. Da würde erstmal tagelang diskutiert werden.

Einer der Punkte, weswegen die Politik in Deutschland auch scheitert. Ein Problem muß in 3 Tagen gelöst werden, aber man diskutiert, depatiert und sapotiert sich solange gegenseitig bis dass Kind mit Ansage und Kopfsprung in den Brunnen gefallen ist und dann hat doch keiner damit rechnen können das es soweit kommt.

Tarkin
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Thrawn am Sa 14 Nov 2015, 04:40

@ Tarkin:
Aber es wundert mich schon sehr, mit welcher Intensität dort die Terroranschläge stattfinden. Was hält die Typen eigentlich die ganze Zeit davon ab, mit ihrer Logistik einfach im Nachbarland DEU vorbeizuschauen?! Gründe dafür gäbe es bestimmt genügende ... NATO, IS etc.

Aber ich will's nicht beschwören.


Zuletzt von Thrawn am Sa 14 Nov 2015, 05:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
▼ ▼ ▼  BATTLE REPORT VIDEOS  ▼ ▼ ▼  KLAPP MICH AUS  ▼ ▼ ▼ :

 

Wichtige Raumhafenregeln! - Weißer Text bedeutet 'dienstlich'!
avatar
Thrawn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


https://www.youtube.com/user/thrawnbattlereports/featured

Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Tarkin am Sa 14 Nov 2015, 05:13

Thrawn schrieb:@ Tarkin:
Aber es wundert mich schon sehr, mit welcher Intensität dort die Terroranschläge stattfinden. Was hält die Typen eigentlich die ganze Zeit davon ab, mit ihrer Logistik einfach im Nachbarland DEU vorbeizuschauen?!

Aber ich will's nicht beschwören.

Warum bisher noch nichts gravierendes passiert ist, kann ich dir nicht sagen, allerdings ist das für mich nur die Ruhe vor dem Sturm. Ich muß (auch wenn es gerade ein wenig unpassend ist) da immer an das Lied von den Ärzten denken:

"Täglich ließt man in der Zeitung, von spontanen Explosionen. Man blättert um und denkt im stillen, das Schicksal wird mich sicherlich verschonen."

Genau diese Haltung haben wir derzeit. Es ist bis jetzt nichts passiert, also wird auch in Zukunft nichts passieren, bis es dann wieder kracht und keiner das hat kommen sehen. Ich bin allerdings der Meinung, dass wenn der Terror erstmal auf diese Art und Weise bei uns tatsächlich angekommen ist, das Fass schlichtweg explodieren wird. Die Situation ist denkbar ungünstig. Es wird jedemenge Hass und Misstrauen derzeit geschürt, wenn dann erst ein entsprechender Anschlag verübt wird, wirds wohl nicht mehr bei Demos bleiben, dann wirds wohl erste "echte" übergriffe geben und genug Sündenböcke hat sich Merkel ja erst ins Land geholt, obwohl diese Menschen die letzten sind, die man dafür verantwortlich machen sollte. Dennoch: Die ganze Situation ist denkbar schlecht zusammengekommen und es kocht gewaltig. Das Feuerwerk liegt neben dem Lagerfeuer und alle sprechen darüber ob man es jetzt wegräumt oder doch noch ein wenig liegen lässt, bis es dann knallt und dann wirst du das Chaos nicht mehr in den Griff bekommen.

Tarkin
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  xstormtrooperx am Sa 14 Nov 2015, 05:17

Thrawn schrieb:@ Tarkin:
Aber es wundert mich schon sehr, mit welcher Intensität dort die Terroranschläge stattfinden. Was hält die Typen eigentlich die ganze Zeit davon ab, mit ihrer Logistik einfach im Nachbarland DEU vorbeizuschauen?!

Aber ich will's nicht beschwören.

Das wird vermutlich noch viel zu früh kommen. Diese feigen Terroristen mischen sich sogar unter die Flüchtenden aus Syrien, also unter ihre eigenen Opfer. Bitter!

_________________
If an injury has to be done to a man it should be so severe that his vengeance need not be feared.
avatar
xstormtrooperx
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Sarge am Sa 14 Nov 2015, 06:37

Leute ich kann verstehen, dass man sowas gerne sofort loswerden möchte und ehrlich gesagt finde ich es klasse, dass ihr dafür unsere Community ausgewählt habt.
Das spricht für das Forum und zeigt mir, dass wir alles richtig machen.
Ich möchte euch aber darum bitten ganz normal über den Vorfall zu sprechen und keine politischen Mutmaßungen zu posten.
Das gehört im Grunde alles nicht in ein Hobbyforum.
Allerdings möchte ich schon gestatten, dass man darüber redet.
Man braucht besonders in solchen Situationen ein Ventil und wenn man gerade niemanden anrufen kann, ist die Möglichkeit hier zu schreiben schon ziemlich gut.
120 Tote sind schon eine Hausnummer und wir können froh sein, dass wir nicht dabei sind!    

Also versucht möglichst wertfrei über den Vorfall zu sprechen.
Danke euch!
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Pondar Jax am Sa 14 Nov 2015, 11:54

xstormtrooperx schrieb:
Thrawn schrieb:@ Tarkin:
Aber es wundert mich schon sehr, mit welcher Intensität dort die Terroranschläge stattfinden. Was hält die Typen eigentlich die ganze Zeit davon ab, mit ihrer Logistik einfach im Nachbarland DEU vorbeizuschauen?!

Aber ich will's nicht beschwören.

Das wird vermutlich noch viel zu früh kommen. Diese feigen Terroristen mischen sich sogar unter die Flüchtenden aus Syrien, also unter ihre eigenen Opfer. Bitter!


DAmit sollte man vorsichtig sein..leider ist das ja genau der Zweck von Terrorismus..es ist verdammt schwer damit umzugehen. Und man wird schnell radikal. Das wäre dann glaube ich der Knoten in unserer Schlinge

aber ich weiß auch nicht wie man damit umgehen soll. das ist ja das schlimme daran.

Mir ist es nur kalt den Rücken runter gelaufen als Hollande meinte " das war ein kriegerischer Akt gegen die freie Welt"....das hat wortgenau vor 14 Jahren auch ein gewisser G.W. Bush nach einem gewissen Anschlag gesagt...

@ sarge: Top Statement!!!!

_________________
Luke Skywalker: "Ich spüre eine Erschütterung der Macht..."Kyle Katarn:" Du spürst doch immer irgendwas.  

Schiffliste:

Rebellen
2x 1x 1x 1x 1x  1x

Imperium
3x 2x 1x 1x 1x 1x 1x 1x 1x 1x  :Imperial Shutt


Abschaum
2x Z95Scum  1x Y-WingScum  1x  1x  


In der Planung: StarViper YV-666 :X-
avatar
Pondar Jax
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Yosha am Sa 14 Nov 2015, 11:55

Tarkin schrieb:
Thrawn schrieb:@ Tarkin:
Aber es wundert mich schon sehr, mit welcher Intensität dort die Terroranschläge stattfinden. Was hält die Typen eigentlich die ganze Zeit davon ab, mit ihrer Logistik einfach im Nachbarland DEU vorbeizuschauen?!

Aber ich will's nicht beschwören.

Warum bisher noch nichts gravierendes passiert ist, kann ich dir nicht sagen, allerdings ist das für mich nur die Ruhe vor dem Sturm.
Man ist in der Arabischen Welt schon beeindruckt, wie viele flüchtende Muslime Deutschland aufgenommen hat. Vielleicht macht das den Unterschied.

Damit möchte ich nicht sagen, dass wir möglichst viele Flüchtende aufnehmen sollten, um die Terroristen dazu zu bewegen, unser Land zu verschonen. Aber Zusammenleben zu demonstrieren vermindert Terrorismus und erschwert den Radikalen das Rekrutieren von Nachwuchs. Hass und Feindschaft bewirkt immer Hass und Feindschaft auf der Gegenseite. Damit arbeiten diese Schwachmaten ja.

Verständlicherweise ist es schwierig, angesichts solcher Ereignisse klar zu differenzieren zwischen Menschen, die friedlich eine Religion ausüben und deren fanatischen, Gewaltorgien liebenden "Glaubensbrüdern". Aber gerade das ist so wichtig.

Ich würde mir so sehr eine Demonstration von Muslimen wünschen, die sich klar gegen diese Fanatiker in "ihren" Reihen aussprechen und damit ein Zeichen setzen. Alle Muslime, die ich kenne, sind ganz klar gegen diesen Fanatismus und dessen Gewalt. Oft genug leiden deren Verwandte und Bekannte selbst darunter und werden Opfer solcher Gewalt. Leider machen sie es sich auch etwas einfach, indem sie sagen, diese Verbrecher seien keine Muslime, denn sie handeln nicht nach der Heiligen Schrift und daher haben sie damit auch nichts zu tun. Klare Ansagen gegen Gewalt, wie auch immer, sind in diesen Zeiten extrem wichtig und es kann von ihnen nicht genug geben.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Paris-Anschläge

Beitrag  Sarge am Sa 14 Nov 2015, 12:09

So, wir haben uns intern besprochen und sind zu dem Schluß gekommen, dass politische Themen in einem Hobbyforum grundsätzlich nichts zu suchen haben.
Das stand auch von je her immer auf meiner Fahne aber mich hat die Nachricht heute Morgen auch ziemlich geplättet.
Da es bei diesem Thema aber sehr schwierig ist eine politische Thematisierung Außen vor zu lassen, werde ich das Thema jetzt schließen.
Bitte nutzt für derartige Diskussionen in Zukunft bitte andere Plattformen.
Ein X-Wing Hobbyforum ist dafür denkbar schlecht geeignet.
Politik hat im Mos Eisley Raumhafen nichts zu suchen!
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten