[IA] Zwei Fragen zur Kampagne

Nach unten

[IA] Zwei Fragen zur Kampagne

Beitrag  Chesterchen am Di 20 Dez 2016, 20:40

Servus,

diese Fragen hab ich auch bereits im Forum bei den Heidelbären gepostet, leider ohne Antwort -.- Ich weiß nicht, ob ich mich da in irgendeiner Weise unverständlich ausgedrückt habe oder so, aber ich hoffe, hier mehr Resonanz zu erfahren
Ich kopier das jetzt einfach, wie es im anderen Forum steht hier rein:

1. Im Schatten der Zwillingssonne: Mini-Kampagne

Hallo zusammen,
meine Frage bezieht sich auf das Ende eines Einsatzes in der Mini-Kampagne. Im Regelheft steht, dass man bei einer Mini-Kampagne, wenn ein Einsatz beendet ist, den jeweilis angegebenen Epilog durchführt. Jetzt steht z.B. beim Einstiegseinsatz "Der Gejagte" (wenn die Helden den Einsatz gewinnen) vor dem Epilog noch, dass die Helden Han Solo als Verbündeten erhalten. Bekommen die Helden diese Belohnung dann auch oder führt man immer nur den Epilog durch und ignoriert den Rest der noch unter "Einsatz beendet" steht?

2. Kampagnen-Einsatz: "Gelegenheitsziel"

Kann es sein, dass die Rebellenspieler diesen Einsatz, dank der erratierten Rebellensaboteure nicht mehr gewinnen können? Hab den Einsatz mit meiner Freundin gespielt und da die Rebellensaboteure nur noch "Durchschlagen 1" haben, hat sie der Tür zum Datenkern, welche 8 Lebenspunkte und 5 Verteidigung hat, kaum Schaden zufügen können. Oder haben wir irgendetwas übersehen in diesem Einsatz, wodurch man die Tür zerstören kann?

Schonmal Danke im voraus und beste Grüße,
Chester(chen)
avatar
Chesterchen
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [IA] Zwei Fragen zur Kampagne

Beitrag  Yosha am Mi 21 Dez 2016, 21:00

Ich würde dir gerne helfen, möchte aber evtl. die Minikampagne noch spielen und daher jetzt nicht nachschauen im Heft. Das Wissen würde mir ja den Spaß versauen, wenn ich als Terrorist, äh Held spielen wollte. Bisher konnte ich mich tatsächlich zurückhalten, das Heft zu lesen.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: [IA] Zwei Fragen zur Kampagne

Beitrag  Ralef am Do 22 Dez 2016, 07:11

zu 2.

Ich habe die (Haupt-)Kampagne ohne Errata der Saboteure gespielt (fand die in der Kampagne auch unerratiert nicht so schlimm). Damit war die Mission (irgendwo am Anfang der Kampagne) schaffbar. Mit Errata würde ich erwarten, dass es unverhältnismäßig schwierig ist, gerade wenn die Helden noch nicht starke Ausrüstungskarten (mit Durchschlag oder ganz viel Schaden) haben.

Ralef
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [IA] Zwei Fragen zur Kampagne

Beitrag  Yosha am Do 22 Dez 2016, 19:12

Ich denke auch, dass die Sabos, wie auch die anderen geänderten Figuren, wegen ihrer unverhältnismäßigen Stärke im Gefechtsmodus generft wurden (siehe die "4x4-Aufstellung"). Daher sollten die Kampagnenmissionen m.E. eher mit den ursprünglichen Werten gespielt werden, da sie auf diese abgestimmt sind.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten