Günstig Gelegenheit!

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Yosha am Do 02 Jun 2016, 07:16

TK-Totlach
Da isser wieder, der Carabor. Hàtte mich auch gewundert, wenn es nicht geklappt hàtte. Der einzige Mensch auf dieser Erde, der sogar Verdoppelungen von Preisen verteidigen kann.

Klar ist das ein Automatismus. Das ist dennoch das Letzte. Soll ich das in Ordnung finden, nur weil da keiner diabolisch manipuliert, sondern ein Programm machen lässt?

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Widukind am Do 02 Jun 2016, 07:30

Yosha schrieb:...
Klar ist das ein Automatismus. Das ist dennoch das Letzte. Soll ich das in Ordnung finden, nur weil da keiner diabolisch manipuliert, sondern ein Programm machen lässt?

Ja natürlich. Denn dieser Automatismus ist es, der das Ganze überhaupt am Laufen hält. Der dafür sorgt, dass man solche Sachen überhaupt bei großen Versendern kaufen kann. Ohne diese Software mit ihrer automatisierten Logik gäbe es X-Wing tatsächlich nur in den Läden, die Ahnung von der Materie haben, also beim Brett- und Rollenspielladen in der Nachbarschaft oder vielleicht noch bei www.fantasy-hastenichgesehn.de
Der Verkauf bei buch.de, Thalia oder toys 'r us bringt aber mehr Spieler, und das sollten wir gut finden. Nicht jeder hat so einen tollen Laden direkt im Ort wie wir Böblinger

_________________
Einst war ich ein Jedi, aber dann habe ich ein Lichtschwert ins Knie bekommen.
Meine Flotte:

4x  2x 1x  1x:  3x  2x  2x  1x 1x 1x 2x K-Wing 1x  1x  1x Ghost 1x Ghost-Shuttle 1x  1x
5x 3x 1x  1x 1x   1x  2x  2x   2x 2x Tie-Punisher 1x Tie-A-Prototyp  1x 1x :Imperial Shutt 1x 1x
1x StarViper 2x Mist-Hunter 1x Punishing-One 1x M3-A 2x IG-2000 2x 1x Y-WingScum 1x Z95Scum 1x YV-666



avatar
Widukind
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Carabor am Do 02 Jun 2016, 13:26

...und es ist also auch kein Argument, dass bis gestern die Sachen zum bestmöglichen alten Preis erhältlich waren?

Na dann... ich freue mich echt auf Deine Reaktion, Yosha, wenn die Ankündigungen von Preiserhöhungen dazu führen, das quasi sofort alle Bestände auf die neuen Preise gesetzt werden.
Kommt dann von Dir ein lobendes Posting?
Sicher nicht.

Ich habe nichts verteidigt. Weder den Anbieter, noch irgendwelche Preise. Versuch bitte nicht davon abzulenken, dass der Beitrag lediglich gegen die unmotiviert Meckerei gerichtet war und dazu dienen sollte, anderen sachlich zu erläutern, wie so was zustande kommt - bevor noch mehr Leute in den Tenor einsteigen, wie es ja leider oft in Foren üblich ist.

Wie soll ein Anbieter denn sonst seine Preise erhöhen, wenn der neue Endpreis so aussieht?
Schrittweise mit jeder Bestellung um einen Euro?

Wenn Du meine Meinung zum Preis hören willst, bitte:
Zum Preis von 18 Euro werde ich dort kein Schiff kaufen. Das ist mir zu teuer. Da gibt's selbst mit Rabatt andere Quellen.
Dafür habe ich mich aber gefreut, dort zu den alten Preisen und mit Rabattaktionen zu Weihnachten, Ostern und gestern knapp 10 Schiffe für 8,50 Euro bekommen zu haben, was leider bei anderen Händlern nicht möglich war.
Mein Fazit:
Bis gestern zufrieden, heute nicht mehr (und das bezieht sich auch wieder nur auf den Preis).
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  ICE_BREAKER am Do 02 Jun 2016, 15:32

@ Carabor: Ich glaub dem Kartellamt ist das ziemlich Wurscht. Zumal ja genug Konkurenten existieren bei denen der Verbraucher einkaufne kann...^^

Ich denk entweder wars auf ienen bestimmten Mindestbestand gesetzt ab dem dann der Zulieferer wechselt und somit der Preis hochgeht, oder das ganze war zeitlich gesetzt. Sowas taucht ja bei geizhals wenn man die Kosten für PC Hardware betrachtet auch öfter auf. Da setzt einer den PReis für die Grafikkarte mal eben 100 € unter den günstigsten, verkauft 5 Stück davon und findet die URL seines Webshops in sämtlichen Schnäppchen und Preisvergleichsforen wieder.

Nicht cool, aber so funktioniert halt das Internet.

_________________
Rebellenflotte:

                 


Imperiales Outer-Rim Schwadron:

                     

ICE_BREAKER
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Carabor am Do 02 Jun 2016, 19:31

ICE_BREAKER schrieb:@ Carabor: Ich glaub dem Kartellamt ist das ziemlich Wurscht. Zumal ja genug Konkurenten existieren bei denen der Verbraucher einkaufne kann...^^

Nicht cool, aber so funktioniert halt das Internet.
Ja... wie gesagt, wer auch immer für so was zuständig ist: genau, es wird ihm wurscht sein.

Und ja: so ist es...
...aber eben kein Grund jemanden als Drecksack zu bezeichnen.
Und ich denke, da sind wir uns einig.

Yosha, Du kannst das gerne denken - aber man muss es eben nicht Öffentlichkeit kundtun.
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  ICE_BREAKER am Do 02 Jun 2016, 23:02

Klar. sollte auch keine Kritik an dir sein....Ich denk nur manchmal zu juristisch und überleg mir dann tatsächlich wer da wie zuständig sein können sollte^^ Man merkt ich hab das mal studiert. :D

_________________
Rebellenflotte:

                 


Imperiales Outer-Rim Schwadron:

                     

ICE_BREAKER
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Widukind am Fr 03 Jun 2016, 08:22

ICE_BREAKER schrieb:Klar. sollte auch keine Kritik an dir sein....Ich denk nur manchmal zu juristisch und überleg mir dann tatsächlich wer da wie zuständig sein können sollte^^ Man merkt ich hab das mal studiert. :D

Dann sollte dir aber klar sein, dass es dem Kartellamt richtigerweise egal ist, wer auf einem polypolistischen Markt wann und wie seine Preise erhöht.
Und die Gewerbeaufsicht möchte nur, dass dabei kein Betrug vorkommt, Stichwort Lockangebote u.ä. Außerdem bleibt einem (wenn klageberechtigt) da noch die Klage nach UWG.

Man merkt, ich habe das auch mal studiert, auch wenn es lange her ist und juristische Themen nur Randbereiche waren.

_________________
Einst war ich ein Jedi, aber dann habe ich ein Lichtschwert ins Knie bekommen.
Meine Flotte:

4x  2x 1x  1x:  3x  2x  2x  1x 1x 1x 2x K-Wing 1x  1x  1x Ghost 1x Ghost-Shuttle 1x  1x
5x 3x 1x  1x 1x   1x  2x  2x   2x 2x Tie-Punisher 1x Tie-A-Prototyp  1x 1x :Imperial Shutt 1x 1x
1x StarViper 2x Mist-Hunter 1x Punishing-One 1x M3-A 2x IG-2000 2x 1x Y-WingScum 1x Z95Scum 1x YV-666



avatar
Widukind
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Yosha am Sa 04 Jun 2016, 14:19

Ich finde, ihr seid viel zu sanft mit solchen Shops. Die locken euch mit Angeboten in ihren Laden (ihre Website) und upps, es ist gar kein Angebot, sonder fette Abzocke. Und alles, was euch einfällt ist ein "das sind eben die Abläufe,  da ist ein Programm schuld." Für mich ist für sowas der Inhaber des Ladens schuld, der so ein System einsetzt. Das ewige Argument "musst ja da nicht kaufen" finde ich sehr lahm.

So, ihr ganzen Juristen, ist so ein Angebot (heute -20%, dafür aber viel zu hoher Preis) jetzt nicht unlauter?
Ein Drecksackverhalten ist es auf jeden Fall.

Edit: Ich gönne übrigens jedem von Herzen das Schnàppchen, wenn es denn geklappt hat. Den anderen dann nach der abrupten Preiserhöhung am gleichen Tag ein paar  Stunden spàter dann aber achselzuckend zu schreiben, so ist das halt, finde ich traurig. Egozentrisch halt.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Carabor am Sa 04 Jun 2016, 20:53

...der Versuch in der DDR an Bananen zu kommen, wenn es mal welche gab', endete auch immer mit Schulterzucken bei den Bananenessern.
...Schulterzucken auch bei denen, die Dir im Aldi das letzte Werbeangebot wegschnappen.
...oder bei den X-Wing Spielern, die die letzte verfügbare Starviper einheimsen, wenn Du Autothruster brauchst.

...oder
...oder
...oder

Und hier haben andere halt die noch gelagerten Modelle zum alten Preis erwischt.

Einzelhandel wie er 1912 war und 2045 noch immer sein wird.

Was zur Hölle willst Du geltend machen und was zur Hölle hat das Kindertagsangebot des Händlers mit diesem Problem zu tun?
Wenn zum alten Preis alle - dann alle...

Ich raff's echt nicht. Bist auch so bockig, weil im Kaufland das Überraschungsei aller 2 Wochen immer abwechselnd -,69 € und dann wieder -,89 € kostet?
Was ein Beschiss!


avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Yosha am So 05 Jun 2016, 10:17

Schade, ich kann es dir nicht besser erklären. Wir werden einander nicht verstehen. Es gibt Schlimmeres.

Aber nochmal ernsthaft die Frage, du als Jurist (und hier schleichen doch noch andere herum) weißt das doch: Fällt dieser Fall nicht unter Unlautere Werbung?

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Calvar Syn am So 05 Jun 2016, 11:43

Es wäre dann unlautere Werbung, wenn tatsächlich ein Lockangebot vorliegen würde, also mit z.B. "X-Wing für 9,99 -20%" geworben worden wäre.
Deshalb steht ja in den Angebotsprsopekten der Discounter inzwischen immer drin, dass das Angebot trotz sorgfältiger Planung bereits am ersten Tag aus sein kann.
Ich hab es mir vorher nicht wirklich angeschaut. Wenn hier zunächst Altbestände zum günstigeren Preis verkauft wurden (und drauf noch Rabatt gewährt wurde) und im Laufe des Tages die Altbestände weg waren und daher Preise (unter Beibehaltung des Rabattes an sich) verkauft wurden, sehe ich das als unproblematisch an. Tankstellen ändern den Preis ja auch mehrfach täglich und man zahlt den Preis der gerade aktuell ist.
Auch wurde der Rabatt ja wohl auf den neuen Preis gewährt. Dass der nicht mehr allzu günstig ist, ist ein anderes Thema, aber das Werbeversprechen (20% wg. Weltkindertag), wurde zunächst mal eingehalten. Da die Schiffe auch jetzt zum Preis von 17,99 verkauft werden, sehe ich hier keine Irreführung. Ein Problem wäre es, wenn die Dinger jetzt, nach Ablauf der Aktion für 14,32 (17,99 -20%) im Shop stehen würden. Tun sie aber nicht.
Man lag (da ab 20,-- Versandkostenfrei) ab 2 Schiffen mit dem Rabatt sogar unter der UVP von 14,95.
Bis dann
Calvar

_________________
Heimat ist dort, wo man von der Dorfbevölkerung, die einen duzt, gelyncht wird.
avatar
Calvar Syn
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Yosha am So 05 Jun 2016, 12:09

Calvar Syn schrieb:Es wäre dann unlautere Werbung, wenn tatsächlich ein Lockangebot vorliegen würde, also mit z.B. "X-Wing für 9,99 -20%" geworben worden wäre.
Deshalb steht ja in den Angebotsprsopekten der Discounter inzwischen immer drin, dass das Angebot trotz sorgfältiger Planung bereits am ersten Tag aus sein kann.
Ich hab es mir vorher nicht wirklich angeschaut. Wenn hier zunächst Altbestände zum günstigeren Preis verkauft wurden (und drauf noch Rabatt gewährt wurde) und im Laufe des Tages die Altbestände weg waren und daher Preise (unter Beibehaltung des Rabattes an sich) verkauft wurden, sehe ich das als unproblematisch an. Tankstellen ändern den Preis ja auch mehrfach täglich und man zahlt den Preis der gerade aktuell ist.
Auch wurde der Rabatt ja wohl auf den neuen Preis gewährt. Dass der nicht mehr allzu günstig ist, ist ein anderes Thema, aber das Werbeversprechen (20% wg. Weltkindertag), wurde zunächst mal eingehalten. Da die Schiffe auch jetzt zum Preis von 17,99 verkauft werden, sehe ich hier keine Irreführung. Ein Problem wäre es, wenn die Dinger jetzt, nach Ablauf der Aktion für 14,32 (17,99 -20%) im Shop stehen würden. Tun sie aber nicht.
Man lag (da ab 20,-- Versandkostenfrei) ab 2 Schiffen mit dem Rabatt sogar unter der UVP von 14,95.
Bis dann
Calvar
Aha, danke für die Mühe. Ich fühle mich dennoch veräppelt, aber das ist ja dann mein Problem. Propper finde ich die ganze Geschichte nämlich nicht.
BTT: Dennoch finde ich es klasse, wenn solche Sonderangebote kommuniziert werden, damit möglichst viele etwas davon haben. Over and out.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Carabor am So 05 Jun 2016, 19:43

...und ich kann nicht nachvollziehen, warum Du Dich veräppelt fühlst. *grübel*

Dass das mit diesem Verlauf doof aussieht: klar.
Dass man sich ärgert, wenn andere noch ein Schnäppchen machen konnten: auch klar.
...und wenn Du das dann so auch sagst: kein Problem.
Ist halt Shit Happens.

Ich habe übrigens wegen dem Rabatt nach mehreren Brettspielen geschaut - den ganzen Tag über. Und dort habe ich keine Veränderung von Preisen feststellen können. Hilft jetzt auch nicht - weiss ich.
Kann man aber vielleicht noch als weiteres Indiz werten, dass es deswegen so gelaufen ist, wie beschrieben.
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Chak am So 05 Jun 2016, 22:49

Ich glaube, man muss darüber gar nicht lange diskutieren, sondern man sollte sich einfach die Frage nach dem Nutzen solch einer Programmierung stellen:
Hat jetzt ein Kunde sowas für 18€ gekauft?
Nee.
Falls doch: Kann man einfach reklamieren, dann hat der Shop sogar die kompletten Kosten am Hals.
Ist das gute PR für den Shop?
Nein, eher nicht (diese Binsenweisheit "lieber schlechte PR als gar keine" sparen wir uns mal...).

Alles in allem bleibt es dabei: Verärgerter Kunde, der nix mehr kauft. Darüber informierte Personen, die nun vielleicht gar keine Kunden mehr werden und der Shop hat keinen einzigen Euro verdient. Bravo.

Ich denke, dass solche Shop-Programmierungen von Managern veranlasst werden, die auch total-digital und pseudo-modern jeden Dreck in die Cloud auslagern (inklusive Kundendaten + Passwörter)

Solche Programme verwenden einige Shops, ja, aber man bemerkt das wirklich nur, wenn man genaustens auf die Preise achtet, da dort die Preise eben in humaneren Prozentbereichen wechseln, sehe ich zur Zeit ganz schön bei Amazon, wo ich die Preise einiger Tablets beobachte

Übrigens gibt es einen Unterschied zwischen dem Beschiss im formal juristischen Sinne und dem, was eben sehr wohl als Manipulation von Kunden durchgehen kann, aber eben nicht gegen geltende Gesetze verstößt. Darüber ist es auch allemal ok zu meckern und darauf aufmerksam zu machen, immerhin sind die meisten Leute in ihrem Leben überwiegend als Kunden unterwegs und profitieren nicht von den Tricks der Verkäufer, sondern haben am Ende weniger Geld in der Tasche ohne wirklichen Mehrwert.





_________________
Ja, die Weihnachtsmütze bleibt auch 2016 am Avatar.
Weihnachten mit Mützen-Avatar bisher:
2014
2015
avatar
Chak
Einwohner des MER


http://www.mindener-zocktruppen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Carabor am Mo 06 Jun 2016, 08:26

Gegenfragen:
Was kann der Händler der dafür, dass er seine Bestände  - vielleicht noch vor Jahren - zu gutem Preis eingestellt hat, diesen Preis nie angepasst (sprich: erhöht) hat und dass der Produzent/Lieferant zwischendurch zwei mal seine Preise erhöht hat - und nun dieser Endpreis dabei heraus kommt?

Was soll an der Shop-Programmierung falsch sein? Der Händler verkauft von Haus aus Bücher. Die unterliegen in Deutschland der Buchpreisbindung. Der Händler verkauft den Bestand ab und bestellt automatisiert nach. Bestellung immer möglich - Vorteil Kunde. Darauf ist das System ausgelegt. Bei anderen Waren muss natürlich der Preis mal angepasst werden (oder ist das etwa nicht erlaubt?) - und das geschieht eben auch automatisiert.
Wäre es besser für Händler und Kunde, wenn die Artikel häufig nicht lieferbar wären, weil alle Anpassungen und Nachbestellungen von Hand laufen?
Mit selben Resultat übrigens: Preiserhöhung wegen höherem Einkaufspreis?

...da ist doch völlig wurscht ob da nun 'ne 18 im Raum steht und jetzt jemand kauft oder nicht. Das ist wiederum Preispolitik und hat nix mit der vorliegenden Kritik zu tun.

Versteh' ich nicht.


Man kann das auch anders sehen:
Hier sieht man mal schön, wie sich die Preise entwickelt haben und was so alles passiert:
- Produkt in Shop aufgenommen, Lager gefüllt (Beispiel TIE-Bomber)
- Preis festgelegt (inkl. Lockangebot für Teile der Modelle z.B. TIE-Bomber); anhand von zu der Zeit gültigen Vergleichspreisen (?)
- das ist ja legitim, damit man in Suchmaschinen auch mal oben landet
- der TIE-Bomber verkauft sich eh' nicht: liegt wie Blei im Regal, weil er kaum gespielt wird
- irgendwann Erhöhung im Einkaufspeis
- Preis wird im Hintergrundsystem angepasst, aber Verkaufspreis bleibt bestehen, da Lagerbestand vorhanden
- bei 3-4 anderen Artikeln der Serie geht der Preis zwischendurch mal hoch, das ergibt unterschiedliche Preise für Modelle (lange Zeit sichtbar im Shop)
- nächste (große) Erhöhung im Einkaufspeis (siehe letze Ankündigung)
- Preis wird im Hintergrundsystem angepasst, aber Verkaufspreis bleibt bestehen, da immer noch Lagerbestand vorhanden
- irgendwann ist auch mal der Bestand vom TIE-Bomber alle
- (natürlich dann wenn alle mit Rabattaktion einkaufen)
- das System reagiert normal, bestellt beim Lieferanten nach (sofern möglich) und setzt den neuen Preis

Bingo: zwei Preiserhöhungen später sehen alle mal, wie sich die Preise vom Lockangebot zum Normalpreis für ein Produkt entwickelt haben.
Und meckern auf den Händler...
Warum?

...wird mir nach wie vor unverständlich bleiben.

Hätten sie zwischendurch die Preise angepasst und wäre der letzte Preissprung von sagen wir mal 12,99 auf 16,99 ausgefallen, dann hätte wahrscheinlich keine Sau was gesagt...
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Chrysanthemen am Mo 06 Jun 2016, 10:44

Da ist ein Kunde nicht darüber erfreut das er darauf aufmerksam gemacht wird das er etwas günstiger erstehen kann, dann aber feststellen muss das dieses Etwas tatsächlich aber teurer ist als anderswo. Vollkommen verständlich.

Mancher sieht darin eine wenn auch legale Täuschung des Kunden. Da "hier musste weniger bezahlen" =/= "hier musste mehr bezahlen -> vollkommen verständlich.



Ist es so schwer das einfach zu akzeptieren? Ich persönlich halte es für richtig derartige Preissprünge zu kommunizieren. Man stelle sich vor irgendein Neuling will seinen ersten Kauf tätigen und kennt die Preise nicht -> der würde ohne weiteres in diese Falle tappen, unabhängig davon ob diese bewusst oder automatisiert ausgelegt wurde.

_________________
Spoiler:
8x  2x  5x  4x  3x  3x  3x  3x  2x  1x :Imperial Shutt 2x 5x    2x  Tie-Punisher
4x  2x  2x  1x    2x  1x    2x  3x  1x  1x  1x 1x  
1x  StarViper  2x M3-A  1x    1x  Y-WingScum 2x  Z95Scum

Chrysanthemen
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Carabor am Mo 06 Jun 2016, 11:24

Fakt ist:

Ein potentieller Kunde wurde hier über einen Dritten über ein Angebot informiert. Das Angebot war zu dem Zeitpunkt wo die unabhängige dritte Quelle informiert hat vorhanden und bestellbar.
Der potentielle Kunde muss zu einem späteren Zeitpunkt leider feststellen, dass das Angebot einen Statuswechsel erfahren hat und das ursprünliche durch einen Dritten beworbene Angebot nicht mehr vorhanden ist.

Dafür kann der Händler nichts.
Er hat nicht auf diesem Wege informiert.
Er hat das Produkt nicht beworben.
Er hat lediglich eine globale Rabattaktion auf sein Sortiment beworben, auf die durch einen Dritten - unabhängig, hier im Forum - aufmerksam gemacht wurde.

Diese Prozedere passiert täglich tausendfach.
Man checke mal Foren und Plattformen, die Schnäppchen und Angebote gezielt an Mitglieder weiterreichen: da liest man über exakt solche Abläufe oft innerhalb von Minuten.
Im Klartext: begrenzte Verfügbarkeite der Produkte zu dem Preis. Ausverkauft binnen kurzer Zeit. Angebot meist nicht mehr vorhanden.


Der "Preissprung" wurde hier kommuniziert. Eine mögliche (und reale) Erklärung erläutert, natürlich ohne zu wissen ob es wirklich so ist.
Alles andere ist eine Unterstellung.

Zu keinem Zeitpunkt wurde durch den Händler irgendjemand in die Irre geführt.
Für einen potentiellen Käufer war immer der Preis und die Verfügbarkeit ersichtlich, die zu diesen Zeitpunkt Bestand hatte.
Der Vergleich zum "Neuling" hinkt etwas. Es geht ja keiner in den Shop und klickt die Buttons durch ohne auf den Preis zu prüfen (den der Dritte ürsprünglich gelistet hat). Ein Neuling müsste so oder so Preise recherchieren und würde dann selbst feststellen, ob der derzeitige Preis im Vergleich gut ist oder nicht.
(Ich kauf' doch auch nicht irgendwo ein, weil mir einer sagt: "da kannste kaufen, is billig" - ich gucke da selber noch mal...)


Wo liegt da eine Täuschung vor?
Erklärt mir das bitte!


...das ist schlichtweg das Pech von Einzelnen, die es nicht rechtzeitig geschafft haben, ein Produkt noch zum Preis xy zu bekommen - weil andere schneller waren.
Das ist das Leben im Einzelhandel, nichts anderes!

Es geht doch auch niemand in den Laden und beschwehrt sich dann, wenn folge Situation eintritt:
Ausgerechnet der Kunde vor ihm kauft das letzte Exemplar XYZ und beim Versuch der Nachbestellung stellt sich heraust, dass das Produkt nicht zu diesem Preis bestellbar ist, weil der Händler noch zum alten Preis im Regal stehen hatte - der neue Preis aber wegen einer Preiserhöhung leider höher ausfallen wird.


Nein, ich akzeptiere nicht, dass dieser Laden oder Händler dann als Drecksack bezeichnet, seine Preispolitik angegriffen und von Verarsche, Täuschung, Betrug oder Sonstigem die Rede ist.
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Tokra am Mo 06 Jun 2016, 12:47

Nur mal eines Vorweg von mir. Ich verstehe warum die Preise da erhöht wurde (Lager war leer, es musste nachgekauft werden, der Nachkauf war teurer, daher wurde die Preise angepasst).

Ich freue mich auch für alle, die die Schiffe für die 9,99 -20% bekommen haben. Das waren gute Schnäppchen. Und da gibt es gar nichts gegen zu sagen.


ABER!


[4] Die Beklagte wird verurteilt, es zu unterlassen, im geschäftlichen Verkehr zu Zwecken des Wettbewerbs unter Angabe eines Zeitraums, für den die Aktion gelten soll, mit der blickfangmäßig herausgestellten Aussage zu werben "20 % Rabatt auf alles. Ausgenommen Tiernahrung.", soweit für Artikel des Sortiments in der letzten Woche vor dem Beginn der Verkaufsaktion ein niedrigerer Verkaufspreis als derjenige verlangt wurde, auf den mit Aktionsbeginn 20 % Rabatt gewährt werden.
Aus einem Urteil vom 20.11.2008

Ich bin weder Jurist, noch weiß ich zu 100% ob dieses Urteil auch darauf zutrifft. Aber es ist (in meinen Augen) Ähnlich.
Klar, bei dem "Aktionsbegin" lag der Preis ja noch bei 9,99€. Da können Juristen dann gerne drüber streiten.
Aber ein schlechtes Licht wirft es trotzdem. Hätte man einfach gesagt: Ausverkauft, sind alle weg, wäre es besser gewesen.

Und Carabor: Es liegt eine Täuschung vor da etwas mit einem Rabatt ausgeschrieben wurde, was aber woanders ohne den Rabatt billiger ist. Und was sogar im eigenen Geschäft vorher billiger war. Dabei sollte es keine Rolle spielen, dass es Restbestände waren und die neuen Bestände mehr kosten. Da hätte sich der Laden eben vorher informieren müssen, oder eben die Ware als nicht mehr Lieferbar setzen müssen (IMMER NOCH; MEINE MEINUNG!).

Und meiner Meinung nach hat der Laden dann eher Pech gehabt, wenn die Nachkäufe, die er getätigt hat, dann über dem Listenpreis lagen. Oder der Listenpreis waren, und er seine Marge da darauf gehauen hat.
avatar
Tokra
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Chrysanthemen am Mo 06 Jun 2016, 13:03




Spielt es eine Rolle ob der Kunde selbst über das Angebot gestolpert ist oder von "einem dritten" informiert wurde? Ernsthaft? Und "späterer zeitpunkt" - also zwischen zwei Seitenaktualisierungen...


Tut mir Leid, aber wenn wir jetzt ernsthaft aufgrund von "er hat es selbst entdeckt" =/= "es hat ihm wer mitgeteilt" und aufgrund von "Seitenaktulisierung während der Kunde die Seite eingesehen hat führt zu einem 80% Preisanstieg" = "Kunde kahm zu einem späterem zeitpunkt" hier diskutieren müssen...

Nein. Darauf will ich nicht eingehen. Deshalb wiederhole ich einfach nochmal:

"Ist es so schwer das einfach zu akzeptieren?"

Da hat jemand eine für ihn negative Erfahrung gemacht. Daran wirst Du auch nichts mehr ändern, schon gar nicht mit der Argumentation. Falls es dein Anliegen ist den Shop zu verteidigen -> desto größer das Ganze hier aufgeblasen wird, desto schlechter kommt der Shop dabei weg. Und ist es überhaupt erforderlich den Shop zu verteidigen? Das hier ist eher "Kategorie merkwürdig" als "Kategorie bösartiger Shop".

Wichtig sind lediglich die Information das man dort derzeit nichts mehr günstiger bekommt, dass es diese definitiv merkwürdige Preisveränderung gab und das jemand damit eine negative Erfahrung gemacht hat (sich aber dennoch darüber freut das derartige Informationen hier gepostet werden).

Statt sich einfach zu freuen das irgendwer Geld sparen konnte und sich selbst daran zu erinnern in zukunft beim einkaufen auf derartige Preissprünge zu achten ist man inzwischen bei diversen Gesetzestexten angelangt.

_________________
Spoiler:
8x  2x  5x  4x  3x  3x  3x  3x  2x  1x :Imperial Shutt 2x 5x    2x  Tie-Punisher
4x  2x  2x  1x    2x  1x    2x  3x  1x  1x  1x 1x  
1x  StarViper  2x M3-A  1x    1x  Y-WingScum 2x  Z95Scum

Chrysanthemen
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Günstig Gelegenheit!

Beitrag  Carabor am Mo 06 Jun 2016, 16:12

Chrysanthemen, wenn Du mitgelesen hättest, dann hättest Du meine Aussage weiter oben realisiert: nein, ich will hier gar nichts verteitigen. Siehe Posting:
https://www.moseisleyraumhafen.com/t11502p25-gunstig-gelegenheit#204482

Grundlegend 1.) macht es für mich einen Unterschied, wer die "Werbung" macht und wie sie gemacht wird: Ein User öffnet hier einen Thread mit einem netten Hinweis und der Nennung eines Preises. Gut.
Hat aber mit dem Anbieter nichts zu tun, wenn der Artikel dort bereits vergriffen oder wenig später vergriffen ist (in den Fall eben wahrscheinlich vergriffen zum alten Preis).
Oder sehe ich das falsch?
Der Händler kann da nichts dafür und ist nicht in der Pflicht, einen Preis zu halten, den er nicht mehr halten kann... das finde ich zumindest logisch, denn zusätzlich:
2.) hat der Händler auch gar nicht ein bestimmtes Produkt beworben, sondern einen globalen Rabatt auf eine ganze Warensparte gegeben.

Daraus lässt sich für mich in keinster Weise ablesen, dass ein Produkt für einen bestimmten Preis zur Verfügung gestellt werden sollte, noch dass da absichtlich eine Preiserhöhung vollzogen wurde.

Mich ärgert es einfach wenn unter diesen Bedingungen hier jemand öffentlich für etwas verurteilt wird und falsche Tatsachen in den Raum gestellt werden (Beschimpfungen, Betrugsvorwürfe), die einfach Behauptungen sind.
(= Forensyndrom von Darstellung falscher Tatsachen - und das ist für das MER auch nicht gut)


@Tokra:
Danke für die Darstellung.

Das Urteil bezieht sich - soweit ich weiss, ich bin kein Jurist - auf diese Preis- und Werbespielchen von Discountern. Es bezieht sich auf direkte Produktpreise.
Und die waren hier nie (siehe 20% aufs Sortiment) Gegenstand der Aktion. Ist also denke ich nicht vergleichbar.


...und warum sollte der Anbieter das Produkt auf "nicht lieferbar" setzen, wenn es doch lieferbar ist?
Blöderweise nur zu anderem Preis...
Da ist es für mich kein Unterschied, ob mir die Situation an der Ladentheke oder im Internetversandhandel passiert. Ist ein identischer Vorgang.

...dass das blöd aussieht ist auch klar - weiter vorne aber auch schon x-mal geschrieben...
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten