Wer nutzt Proxys?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Wer nutzt Proxys?

Beitrag  Sarge am Fr 20 Feb 2015, 17:59

@Tobi
Also ob jetzt Proxis erlaubt sind oder nicht ...
Es ist grundsätzlich erforderlich dass die Karten auf dem Tisch liegen.
Und zwar aus spieltechnischer Sicht.
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Wer nutzt Proxys?

Beitrag  TobiWahn am Fr 20 Feb 2015, 19:26

Das soll jetzt nicht blöd klingen, aber welche Spieltechnik meinst du? Bis auf Sekundärwaffen, die man umdrehen muss, fällt mir da spontan nichts ein. Ich möchte auch nicht, dass jemand mit ausgedruckten Schablonen und verbastelten Micromachine Figuren antritt, aber ich möchte gerne den Schritt in die neue Meta mitmachen, kann es mir aber einfach nicht leisten.
Aus der Sicht der Ladeninhaber sehe ich das auch ganz anders. 1. sind das alles meistens auch Leute die aus irgendeiner der Rollenspiel oder Tabletopszene kommen denen der Spielspaß der Spieler wichtig ist und 2. wird auf Lange Sicht der Laden mehr verkaufen, der auch mal ein Auge zu drückt.
Man könnte auch argumentieren, dass man Angst hat, seine Karten auf einem Turnier zu verlieren. Aus dem Grund hat man sie fest in seinem Ordner, zeigt diesen dann vor dem Spiel dem Spieler oder der Turnierleitung und spielt dann mit einer zweckmäßig gestalteten Papierliste. Ich weiß, live könnte das dann so aussehen: "Hier, da sind meine Karten im Ordner, aber die Karte XY hat Maiermüller. MAIERMÜLLER!! HALT MAL EBEN DIE KARTE HOCH! " .. unakzeptabel. Also muss ich mir die Karten doch irgendwo besorgen und werde es wohl so versuchen, wie D.J. es vorgeschlagen hat.

edit: gibt tatsächlich mehr Karten die man umdrehen oder ablegen muss, als nur Sekundärwaffen
avatar
TobiWahn
Veteran des MER


http://www.morsche.net

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten