Star-Wars Plastik-Modell-Bausätze - Erfahrungssammlung

Nach unten

Star-Wars Plastik-Modell-Bausätze - Erfahrungssammlung

Beitrag  Antraker am Di 05 Apr 2016, 21:35

Aufgewachsen bin ich mit dem Plastikmodellbau: Revell, Italeri, Airfix, Heller...
Dann kam ich über P&P-Rollenspiele zu Warhammer. Nun bin ich bei X-Wing gelandet.

Tolles Spiel, prima Modelle: doch eines fehlt mir sehr: Das Basteln!
Nun hab ich vielleicht Lust parallel zu den X-Wing Spielmodellen ein paar "richtige" Modelle zu bauen.

Nun gibt es ja viele Modellbausätze, wie http://www.starwarsmodels.com/tiebci.html.
Allerdings vertraue ich Euch etwas mehr als dieser Seite und würde gerne von Euch hören, welche StarWars Plastikmodelle Ihr schon gebaut habt, wie die Bausätze so waren, was zu empfehlen ist.

Ich bin gespannt: BIn ich mit der Bauleidenschaft ein Unikat?
avatar
Antraker
Einwohner des MER


http://www.tabletop-potsdam.de

Nach oben Nach unten

Re: Star-Wars Plastik-Modell-Bausätze - Erfahrungssammlung

Beitrag  Xun am Di 05 Apr 2016, 21:45

Viele von uns kommen aus der TT Ecke (WHFB, WH40k...) und sind "Bastler"
Nur nach den Regeln geht es halt nicht. (offizielle Turniere und so)

Und wir sind auch meist nicht wegen der Umbaumöglichkeit zu X wing gestossen sondern eher wegen den regeln, fertigen Modellen .......usw.

Cu
Xun

_________________
Kidjal Schwadron:


2x 2x 4x 3x 4x 4x Tie-A-Prototyp 3x 1x 2x TieStriker
7x 4x 2x 2x 1x VeteranenDefender 1x Tie-Punisher
2x 2x :Imperial Shutt 1x 1x 1x 1x



3+1 2+1 2+2  2  4 1  
1  1 1+1 1 1 Ghost Ghost-Shuttle
1  2  1   1 1 K-Wing 1x U-Wing



2 M3-A 1 1  1 Y-WingScum 2 Z95Scum 2 StarViper 1 IG-2000 1 Punishing-One 2 Mist-Hunter 1 1



Angefordert: C-Roc, Tie Agressor, Scrug, WookieBoot

https://www.moseisleyraumhafen.com/t1931-kidjal-schwadron-einsatzberichte-outraider-test#27212
avatar
Xun
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Star-Wars Plastik-Modell-Bausätze - Erfahrungssammlung

Beitrag  Antraker am Di 05 Apr 2016, 21:57

Ich will die Modelle nicht zum Spielen bauen. Sondern für die Vitrine.
avatar
Antraker
Einwohner des MER


http://www.tabletop-potsdam.de

Nach oben Nach unten

Re: Star-Wars Plastik-Modell-Bausätze - Erfahrungssammlung

Beitrag  WolfBenrath am Di 05 Apr 2016, 23:15

Ich mag die Star Wars Modelle von Revell. Preislich okay, Bauaufwand überschaubar
und ziemlich passgenau. - Wenig Angüsse.... was will man mehr.

http://www.revell.de/star-wars.html
avatar
WolfBenrath
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star-Wars Plastik-Modell-Bausätze - Erfahrungssammlung

Beitrag  fchenjaeger am Mi 06 Apr 2016, 08:38

Ich habe von Revell zusammengebaut:
Obi-Wans Jedi Interceptor: Qualität mittel , Extrem einfacher Zusammenbau, Passgenauigkeit mittel --> Ist halt ein Kleinkinder-Modell. Man kann das ganze Ding ohne Kleber zusammenstecken innerhalb von 5 Minuten. Für die Vitrine eher nix.

Venator Angriffskreuzer: Qualität gut, sehr einfacher Zusammenbau, Passgenauigkeit gut --> Schönes Modell, bedingt durch die Form einfache und wenige Bauteile, gut gelöst der Zusammenbau. Man kann dadurch, dass das Schiff sehr viel Hohlraum hat gut Dinge wie LEDs unterbringen, falls man etwas mehr Herausforderung möchte.
avatar
fchenjaeger
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star-Wars Plastik-Modell-Bausätze - Erfahrungssammlung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten