[Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD

Nach unten

[Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD Empty [Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD

Beitrag  arm.loc am Di 11 Okt 2016, 15:13

Einen Tag früher als geplant ist der nächste Artikel für mein noch so junges Blog fertig geworden - und er dreht sich um die Achillesverse der stärksten Waffe des Imperiums.

Ihr findet den Artikel wie immer unter:

http://admiral-darthveggie.jimdo.com/

Kommentare, Kritik, Lob und Pöbeleien hier oder im Blog sind immer gerne gesehen (ok, die Pöbeleien bitte nicht hier)!

_________________
Besucht http://admiral-darthveggie.jimdo.com/ (einen Blog zu Star Wars: Armada) und nehmt Euch dort ein paar Sith-Karotten mit!
arm.loc
arm.loc
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD Empty Re: [Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD

Beitrag  fchenjaeger am Di 11 Okt 2016, 16:06

Nett geschriebener Artikel, unterhaltsam und informativ und sehr gut in Textlänge und Beispielbildern.
Kritik zur Beweisführung gibt's ja immer und meistens gratis: Die Schiffe fliegen da mutterseelenalleine rum im weiten All, was ein arg gestelltes Szenario ist. Hindernisse, MIssionen und andere Schiffe verändern das Ganze gleich ziemlich. Vielleicht ist das aber auch schon Teil des Folgeartikels. Ich bin gespannt was uns ein Engländer noch beibringen kann [Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD 3321612284
fchenjaeger
fchenjaeger
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD Empty Re: [Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD

Beitrag  Iceherz am Di 11 Okt 2016, 19:56


Schöner Artikel

Ein wenig besseres kennzeichen der Schiffe in A und B und das plötzliche aufhören der Schubwerte irretieren mich Persönlich hänge Irgendwie fest,
das Schiff mit Schub 2 aber laut Bild Schub 3 fliegt, kann mich auch irren ist eines der Bilder nachdem der Schub zu letzt erwähnt wird von den Cr-90

ansonsten interessanter Artikel, vielleicht könntest du da du Vassal erwähnst den nicht eingeweihten auch einen einblick darüber bringen wie das funktioniert bzw was für möglichkeiten es da gibt (also in einer Partie Armada nicht an spielen die man mit Vassal spielen kann

)
Iceherz
Iceherz
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD Empty Re: [Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD

Beitrag  Drumtier am Mi 12 Okt 2016, 08:46

Admiral Mörchen schlagt zurück. Service schön. Interessanter Artikel, vor allem der Vergleich der Punktekosten regt zum nachdenken an. ;)

Bin gespannt auf das Interview mit Paul.

_________________
[Armada][Bochum] 4. Raumschlacht über Bespin in Planung!

Immer Mitspieler gesucht. :)
Drumtier
Drumtier
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD Empty Re: [Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD

Beitrag  arm.loc am Mi 12 Okt 2016, 10:11

@fchenjaeger: Richtig. Genau darum wird sich ein Teil des Interviews drehen. Paul ist übrigens Amerikaner, nicht Engländer. Zumindest lebt er dort im Moment.

@Iceherz: Ups, da ist ein Fehler passiert. Die Korvette reduziert gar nicht ihre Geschwindigkeit auf 2. Die Bilder stimmen, der Text nicht.

@Drumtier: Ich auch. Das Interview ist gerade in der Mache und noch sind wir nicht zu dem Punkt gekommen, wo ich das Geheimnis des ISD-Fliegens erfahre [Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD 3321612284

Tatsächlich ist ein Tutorial für Vassal geplant. Das wird allerdings sehr aufwendig, weswegen ich es derzeit noch vor mir herschiebe. Entweder mache ich das in mehreren Etappen als Text+Bild-Tutorial oder als ein Videotutorial. Von Videobearbeitung habe ich aber noch keine Ahnung (vor allem, wenn es zwei Bildschirme zu integrieren gilt). Bin mir nicht ganz sicher. Texttutorial ist besser gleichzeitigen Ausprobieren und Nachschlagen, scheint mir. Videotutorial leichter zu konsumieren.Wo wären denn Eure Vorlieben?

_________________
Besucht http://admiral-darthveggie.jimdo.com/ (einen Blog zu Star Wars: Armada) und nehmt Euch dort ein paar Sith-Karotten mit!
arm.loc
arm.loc
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD Empty Re: [Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD

Beitrag  Tokra am Mi 12 Okt 2016, 13:16

Ich finde, dass es ein schöner Artikel ist. Und auch super zu lesen und Informativ.

Aber etwas indirekt am Thema vorbei. Das gesamte Beispiel ist nicht nur die Achillesverse des ISD, sondern Auswirkung bei weniger Schiffsaktivierungen und Spieler 2 zu sein.
Du hast dich etwas sehr auf den einen fiktiven Schiffskampf konzentriert. Der Problem zwar angesprochen, aber durch den Kampf, über viele Runden, in den Hintergrund geschoben.

Genau das gleiche wäre auch bei einem VSD, MC80L (Battle-, Star Cruiser), oder jedem anderen Schiff, dass gegen mehrere kleine Schiffe antritt. Und dann im schlimmsten Fall noch Spieler 2 ist.
Da Spieler 1 immer die letzte und erste Aktivierung hat, kann man einfach um den Gegner rumtanzen. Das würde sogar bei einer MC80 (Kommand-, Assault) gehen. Wenn auch etwas schwerer, da der 2 Hauptfeuerzonen hat, und die auch noch verdammt groß sind.

Du gehst in dem Beispiel vom extremsten Fall aus. 1 vs 2 Schiffe, Das eine Schiff ist Spieler 2, der ISD startet mittig zwischen den beiden CR90, die ihn dann in die Zange nehmen können.
In so einem Fall ist es egal ob es ein ISD oder VSD ist. Bei so einem Anflug und so einer Konstellation, hat das eine Schiff keine Chance. Wenn das eine Schiff nicht beide auf einer Seite halten kann, dann hat es schon verloren. Gerade als Spieler 2.
Bei so etwas kann man den ISD eher mit einem Flugzeugträger vergleichen. Viel Power, aber alleine Wertlos. Der braucht Schutz um seine Feuerkraft gut einbringen zu können.


Meiner Meinung nach:
Die Achillesverse des ISD sind die Kosten (dadurch weniger Schiffsaktivierungen) und der Waffenwinkel (leicht auszuweichen). Das ist soweit klar, und wurde ja auch mit dargestellt (aber halt mit Hauptaugenmerk auf die Wirkung und nicht auf die Ursache).
Dazu noch die große Basis (ist mehr Nachteil als Vorteil). Der ISD bietet einfach eine größere Angriffsfläche. Darum können die CR90 ihn so oft im Doppelschussfeld erwischen. Bei einer kleinen Basis ist es schwerer.
Die große Basis sorgt auch noch dafür, dass das Schiff mehr Platz einnimmt. Man also nicht so gut in engen Obstacles rum fliegen kann. Aber zumindest ändert es nichts am Flugverhalten. Da die Basis, anders als bei X-Wing, keinen Einfluss auf die Manöver nimmt.


Und wie man die Achillesverse schützt könnte man auch noch dazu erwähnen (ich weiß, war nicht Thema des Blogs):
Denn die Missionen sind der Achillesverseschutz des ISD. Kein Gunnery Team sondern Advanced Gunnery als Mission. Oder Fire Lanes (da ist es dann egal, dass die CR90 um den ISD tanzen, der bekommt die Siegpunkte anders).
Du hattest den fiktiven Kampf nur mit allen Nachteilen für den ISD aufgezeigt, aber nicht die Vorteile, die er dadurch hat (die Missionen und Wahl des Schlachtfeldes).

Wenn man sich aber nur hinstellt, und denkt "ist ein ISD, da muss ich nicht aufpassen" (also die Achillesverse mit einem riesen großen Fadenkreuz auf der Brust trägt), dann braucht es nicht viel einen ISD auszustechen. Das hat der Spieler dann schon selber gemacht.
Zu wissen wo die Schwächen sind ist eines. Wie man die Schwächen minimiert ist das zweite.


Das ist keine Kritik an dem Blog oder dem Bericht. Der ist gut und trifft ja auch zu. Es ist nur eine kleine persönliche Anmerkung [Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD 2814660190 .
Tokra
Tokra
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

[Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD Empty Re: [Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD

Beitrag  arm.loc am Do 13 Okt 2016, 13:24

Kein Problem. Nur her mit der Kritik! [Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD 377612346

Ich glaube, dass wir gar nicht so weit auseinander liegen. Zuerst einmal zur Simulation: Du hast völlig recht - die ist fiktiv und vielleicht sogar so sehr, dass das Problem aufgebauscht wird. Aber die Rolle der Simulation war gar nicht in erster Linie, die Existenz des Problems zu belegen, sondern es zu veranschaulichen (wobie man hier natürlich mit Recht fragen kann, ob dann nicht die Veranschaulichung durch solch eine Simulation verzerrt wird). Dass das Problem existiert, wird jeder schon bemerkt haben, der öfter einen ISD 2 ins Feld geführt hat. Und dass das Problem keine Kleinigkeit ist, scheint mir dadurch angezeigt zu sein, dass der ISD 2 im Meta (von Vassal) auf dem Rückzug ist.

Ich stimme bei Deiner Analyse jedoch nur zum Teil zu. Du hast Recht, dass Aktivierungs- und Initiativevorteil ein enorm großer Faktor in der Simulation sind. Ich widerspreche jedoch, dass es kein ISD-spezifisches Problem ist und ebenso auch bei anderen Schiffen auftritt - und zwar aus folgenden Gründen:
1. Der Aktivierungs- und Initiativevorteil (bzw. -nachteil) ergibt sich unmittelbar aus den hohen Kosten des ISD 2. Natürlich kosten auch andere Schiffe eine Menge, aber der ISD 2 eben am meisten - und so ist es mit ISD 2 schwerer als mit jedem anderen Schiff, den Aktivierungs- und Initiativevorteil zu bekommen und wahrscheinlicher beide zu verlieren. Die anderen großen Schiffe, die dieses Problem in schwächerer Form auch haben, können damit jedoch besser umgehen: die Liberty, weil sie mit Engine Tech verdammt schnell und/oder mit Madine hübsch wendig ist; und die Home One weil sie eines nicht hat:
2. Das Feuerwinkelproblem (wie von Dir erwähnt): Der ISD hat nicht einmal über die Hälfte seiner Basis einen guten Feuerwinkel, die Home One über mehr als 2/3

Feuerwinkelproblem und hohe Kosten zusammen führen zum genannten Problem, eben dass man leicht seinem Feuerwinkel entkommt. Der Gegner hat wahrscheinlich mehr und wendigere Schiffe. Er kann auch leichter die Initiative haben. Und dann muss er mit Aktivierungs- und Initiativevorteil (und evtl. einer höheren Wendigkeit) einem nur vergleichsweise kleinen Feuerwinkel entkommen.

Ich gebe Dir Recht, dass ich in dem Artikel keine (oder nur begrenzt) Ursachenforschung betrieben habe. Ich würde jedoch an der Analyse festhalten, dass es ein ISD-spezifisches Problem ist.

Naja, eine letzte Relativierung muss ich noch machen: Der VSD hat dasselbe Problem (dass man leicht aus seinem starken (oder bei ihm sogar jedem) Schusswinkel kommt). Die Ursachen sind nicht ganz dieselben (denn die Kosten sind geringer, die Wendigkeit dafür aber auch). Diese "Achillesverse" hat der ISD also nicht exklusiv. Aber mal ehrlich, wo schmerzt dies mehr und verdient ein lauteres Klagelied in einem Blog? Beim ikonischen Sternenzerstörer oder bei einem Schiff, dass noch nie die Kinoleinwand gesehen hat? [Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD 3321612284

Was den Schutz der Achillesverse angeht, hast Du recht. Das muss erwähnt werden! Und wird es hoffentlich im Interview nächste Woche [Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD 377612346

Danke für Deine intensive Auseinandersetzung mit dem Artikel [Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD 3433072416

_________________
Besucht http://admiral-darthveggie.jimdo.com/ (einen Blog zu Star Wars: Armada) und nehmt Euch dort ein paar Sith-Karotten mit!
arm.loc
arm.loc
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD Empty Re: [Armada] Admiral Darth Veggie: Die Achillesverse des ISD

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten