[ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Kerensky am Do 27 Sep 2018, 10:09

Moin Doppel, bei 4 Spielern ist das wahrscheinlich egal, da sowieso nur zwei Spiele gespielt werden. Oder verstehe ich was falsch?
avatar
Kerensky
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Laminidas am Do 27 Sep 2018, 10:59

Das KO-System ist deshalb so unbeliebt, weil die Verlierer keine Spiele mehr machen und nur noch zuschauen können. Das Schweizer System hingegen garantiert jedem Spieler eine feste Anzahl an Spielen.

Bei 4 Spielern im KO-System kannst du das allerdings noch retten, indem ein kleines Finale zwischen dem 3. und 4. Spieler um den 3. Platz ausgetragen wird.
Sonst ist der Unterschied in diesem speziellen Falle eben der, daß der 1. Platz nur mit 2 Siegen (beliebiger Höhe) gewonnen werden kann, nicht etwa mit einem starken Sieg und einer schwachen Niederlage, die zusammenaddiert von den Punkten her noch den 1. Platz bringen könnten.
avatar
Laminidas
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Korma303 am Do 27 Sep 2018, 23:05

Doppelgänger schrieb:Können wir das Finale auch im Swiss Format halten und nicht im K.O.?

Zumindest was ich so im FFG Forum gelesen habe ist das K.O. Format bei diversen Turnierspielern kein beliebtes Format.

Gruß Doppel

Moin,

ich sehe es ähnlich wie Laminidas. Es ist unbeliebt da man ggf. nach einer Runde nach Hause geht. Hier geht es um ein Finale mit 4 Teilnehmern, welches man so ausspielen kann, da jeder Spieler auf jedenfall seine 2 Spiele hat. Zudem findeich ab und an die Spielentscheidungen spannend, wenn man nicht 10:1 gewinnen möchte.

LG Stefan

Korma303
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Doppelgänger am Do 27 Sep 2018, 23:53

Korma303 schrieb:
Doppelgänger schrieb:Können wir das Finale auch im Swiss Format halten und nicht im K.O.?

Zumindest was ich so im FFG Forum gelesen habe ist das K.O. Format bei diversen Turnierspielern kein beliebtes Format.

Gruß Doppel

Moin,

ich sehe es ähnlich wie Laminidas. Es ist unbeliebt da man ggf. nach einer Runde nach Hause geht. Hier geht es um ein Finale mit 4 Teilnehmern, welches man so ausspielen kann, da jeder Spieler auf jedenfall seine 2 Spiele hat. Zudem findeich ab und an die Spielentscheidungen spannend, wenn man nicht 10:1 gewinnen möchte.

LG Stefan

Ich finde das halt auch ziemlich schlecht, weil die Leute dann nicht auf einen guten, sondern auf einen sicheren Sieg spielen, also darauf abzielen möglichst einen kleinen Punktevorsprung zu sammeln und ansonsten einen Kampf zu vermeiden.

Beim mini-swiss kann man immer noch jeden gegen jeden spielen lassen, also drei statt zwei Runden spielen und so hat jeder die Chance sich an allen qualifizierten Gegner zu messen. Und mal ehrlich, spiel um Platz drei ist nicht wirklich spannend, oder?

Gruß Doppel
avatar
Doppelgänger
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Never go solo am Do 27 Sep 2018, 23:55

Bin auch Doppels Meinung mit dem sicheren Sieg. Das wäre dann für beide nicht wirklich spannend.
avatar
Never go solo
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Korma303 am Fr 28 Sep 2018, 08:26

Doppelgänger schrieb:
Korma303 schrieb:
Doppelgänger schrieb:Können wir das Finale auch im Swiss Format halten und nicht im K.O.?

Zumindest was ich so im FFG Forum gelesen habe ist das K.O. Format bei diversen Turnierspielern kein beliebtes Format.

Gruß Doppel

Moin,

ich sehe es ähnlich wie Laminidas. Es ist unbeliebt da man ggf. nach einer Runde nach Hause geht. Hier geht es um ein Finale mit 4 Teilnehmern, welches man so ausspielen kann, da jeder Spieler auf jedenfall seine 2 Spiele hat. Zudem findeich ab und an die Spielentscheidungen spannend, wenn man nicht 10:1 gewinnen möchte.

LG Stefan

Ich finde das halt auch ziemlich schlecht, weil die Leute dann nicht auf einen guten, sondern auf einen sicheren Sieg spielen, also darauf abzielen möglichst einen kleinen Punktevorsprung zu sammeln und ansonsten einen Kampf zu vermeiden.

Beim mini-swiss kann man immer noch jeden gegen jeden spielen lassen, also drei statt zwei Runden spielen und so hat jeder die Chance sich an allen qualifizierten Gegner zu messen. Und mal ehrlich, spiel um Platz drei ist nicht wirklich spannend, oder?

Gruß Doppel
Hey,

gerade das ist ja mal das Interessante bei KO-Spielen. Empfinde ich zumindest so. Vielleicht können hier noch 2-3 weitere Ihre Meinung mitteilen, damit wir das festlegen können.

LG Stefan

Korma303
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Drumtier am Fr 28 Sep 2018, 21:46

Häufig sind Ko-Spiele auch sacköde, weil viele einfach auf ein 6 - 5 spielen und darauf Zielen alles möglichst lange zurückzuhalten, um dann in der letzten Runde eine Staffel abzuschießen.

Ich bin mittlerweile ein großer Befürworter der Final-Liga mit einem Jeder-gegen-Jeden-System statt nem stumpfen Cut. Es wertet den Cut immens auf, nimmt allerdings ein wenig dieses Gefühl von jetzt-kommt-es-drauf-an.

_________________
[Armada][Bochum] 4. Raumschlacht über Bespin in Planung!

Immer Mitspieler gesucht. :)
avatar
Drumtier
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Alverion am Fr 28 Sep 2018, 23:50

Moin,

ich möchte auch gerne in der Liga mitspielen.

Viele Grüße
David
avatar
Alverion
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  captainchaos am Sa 29 Sep 2018, 08:22

Moin,

ich wäre auch gern mit dabei!

Grüße,
Dominik

captainchaos
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Korma303 am Sa 29 Sep 2018, 10:30

Moin,

Danke für die Anmeldungen. Ihr werdet noch hinteelegt. Darf ich einmal Richtung David fragen, ob er als Bremer weiss, dass wir in Hamburg spielen? Das wäre jedesmal ne krasse Strecke für dich und bin ganz ehrlich, nach Bremen möchte ich sehr ungern für ein Ligaspiel fahren. Hast du das mit einkalkuliert?

Nicht böse nehmen, in der letzten Saison hatgen wir einen Kieler und der hat von 7 Spielen nur 2 bestritte n.

Gruss Stefan

Korma303
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Alverion am Sa 29 Sep 2018, 20:51

@Stefan: Danke mal, das die Anmeldung so kurzfristig noch geklappt hat. Mir ist schon klar, das in Hamburg gespielt wird, hab auch ne Weile überlegt, ob ich mich bei Euch melde. Ich kann Deine Skepsis echt verstehen und vielleicht ist das auch ziemlich bekloppt von mir so weit zu fahren. Ich werde aber mein Bestes geben alle Spiele zu bestreiten

Viele Grüße
David
avatar
Alverion
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Korma303 am Sa 29 Sep 2018, 20:55

Hey,

Ich trage euch Beide am Montag in die Tabelle. Heute bin ich bzgl. Derby in HH den ganzen Tag unterwegs.

Grüsse Stefan

Korma303
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Korma303 am Fr 05 Okt 2018, 06:47

Laminidas (Rebellen) - Korma (Rebellen)
Punkte 276 - Punkte 310; Gewinner= Korma mit 34 MOV
Gefährliches Terrain


Flotten:

Laminidas (Aus dem Kopf)

Raddus Flagschiff:
- MC80 Command Cruiser
Elektronische Gegenmaßnahme, XI7 Turbolaser, Raymus Antilles
- MC30 Torpedofregatte
 Angriffs-Protontorpedus, Flugkörperexperten
- Transporter
Toryn Farin
-Transporter
Quantensturm
- Biggs
- Jan Ors
- Ten Numb
- 4 X-Flüger

Korma

Sato Flagschiff
- Typ II B Angriffsfregatte
Erfahrener Erster Offizier, Bordschützenteam, Elektronische Gegenmassnahme, Tugend
- Nebulon Unterstüzungsfregatte
Turbolaser Umleitungsschaltkreise, Salvation
- Hammerhead Aufklärungsfkorvette
Borschützenteam, einsatzteam Organa
- Hammerhead Torpedokorvette
Einwegkondensatoren, Angriffs-Protonentorpedos, Einsatzteam Organa
- CR90-A
- Shara Bey
- Tycho Celchu
- HWK
- 4 Z95


Spielverlauf (Aus meiner Sicht):

Auf der linken Seite habe ich meine 3 Hindernisse platziert und Laminidas seine auf der rechten Seite. Unsere Schiffe sind dementsprechend auch aufgestlelt wurden und es war sofort klar, wir treffen erst in der 3 oder 4ten Runde aufeinander. Laminidas MC30 wanderte ans Spielfeldrand. Die Schiffe von Laminidas zeigten stur nach vorne auf die 3 Hindernisse. Auf meiner Seite zeigen 2 Schiffe (CR 90 + Aufklärungskorvette) auf die Hindernisse. Die Salvation und die Torpedokorvette zeigen schräge auf den Gegner, während die Angriffsfregatte mit Ihrer Seite an meinen Spielfeldrand gestellt wurde.

Runde 1:
Laminidas schnappte sich alle 3 Einsatzziele. Besonderheit waren die 4 Schadenskarten auf der MC80 (2 Astros = 2x Doppelschaden). Ich schnappte mir 2 und flog mit meinen Schiffen in Position die gesamte Spielfeldlänge auszunutzen.

Runde 2:
Laminidas navigierte strickt auf meine Angriffsfregatte zu. Meine Z95 griffen Ten Numb ohne Erfolg an. Die Geschwindkeit der äußeren Schiffe, damit Sie den Bogen rechtzeitig bekommen, habe ich erhöht. In der Staffelphase mussten 2 meiner Z95 sterben.

Runde 3:
Sato zündet, aber erst nach dem ableben einer weiteren Z95 Staffel. Salvation, Angriffsfregatte fangen an zu schießen. Der Schaden verpufft. Staffeln erleiden Schaden, aber alles bleibt stehen.

Runde 4:
MC30 parkt direkt vor meine Angriffsfregatte, die aber wegen dem Nav-Kommando vorbeischleicht (Trotzdem Doppelarc, die Angriffsfregatte wird aus meinem Kopf gestrichen). Sato zündet und die Schilde der MC80 purzeln. Jan Ors stirbt, die X-Wing schaffen nun keinen Schaden mehr auf die Schiffe zu lenken. Aufklärungskorvette überlebt eine volle Breitseite der MC80 und die Angriffsfregatte überlebt mit einem Hüllenpunkt der Angriff der MC30. Die HWK und Shara Bey müssen sich geschlagen geben.

Runde 5:
Die Aufklärungskorvette geht in einem Feuerball auf, nachdem sie von der MC80 die 2te volle Breitseite schlucken muss. Dabei geschieht Raddus ein Missgeschick und er rampt den Transporter mit Torin. Der Transporter war einmal. Sato zündet das letzten mal, die Schilde brechen und die Angriffsfregatte verwandelt in der letzten Aktivierung einen volltreffen. Die MC80 zerfällt.

Runde 6:
Die CR90 kann nicht mehr richtig einschlagen und landet in "Kurzer-Reichweite" bei der MC30. Die zögert nicht lange, CR90 left the Game. 3 X-Flügler sterben im Flakhagel.

Überlebende:
Laminidas:
MC30, Transporter Quantensturm, Biggs, Ten Numb, X-Flügler
Korma:
Angriffsfregatte, Torpedokorvette

Korma303
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  187-Leon am So 07 Okt 2018, 22:39

Moin Leute, da ist man mal 2 Wochen im Urlaub und schon geht hier die Luzi ab. Wie tretet ihr miteinander in Kontakt? An Salzstange...wann hast du mal Zeit für das erste Ligaspiel?

187-Leon
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Never go solo am So 07 Okt 2018, 22:45

Per PM schreiben die sich hier an.
avatar
Never go solo
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Salzstange am Sa 20 Okt 2018, 04:41

Moin Leute!

Gerade mein erstes Ligaspiel gegen Laminidas gemacht. Ein knappes Ergebnis.

Laminidas (Rebellen, Spieler 1) : Salzstange (Imperium, Spieler 2)

126 : 143

MOV 17

5 : 6

Mission: Gefährliches Terrain

Kurze Zusammenfassung:
Laminidas versuchte etwas anderes als gegen Korma. Seine Aufstellung war Liberty, 2x CR90B, 2x Transporter, 4x X-Wing, Biggs, Jan Ors und Shara. Admiral Raddus war an Bord einer CR90. Ich selbst habe mal wieder eine defensive Liste mit dem Interdictor gespielt: ISD Kuat Refit, Interdictor Kampfausstattung, Raider I, Gozanti. Dazu Ciena Ree, Valen Rudor, die Schwarze Staffel und einen generischen Abfangjäger.

Ich hielt meine Schiffe kompakt zusammen um im Bedarf die Zielsuchstörung verwenden zu können. Auf der anderen Seite standen die Transporter im Zentrum und je eine CR90 auf den Flanken. So konnte Laminidas entscheiden wo die Liberty durch Raddus ins Geschehen eingreifen soll. Er entschied sich in Runde 2 für meinen linken Flügel, direkt vor der Raider und dem Interdictor. Da er die Liberty aber nicht direkt aktivierte konnte ich mit der Raider nochmal aus dem Frontwinkel fliegen wurde dann aber von leichteren Angriffen und Bombern aus dem Spiel genommen. Das gefällt der Raider halt nicht sonderlich :D


Der kritische Moment in der Schlacht  

Meine beiden großen Schiffe konnte ich ganz gut auf die Liberty ausrichten und konzentrierte mein Feuer selbstverständlich darauf. Im übrigen Spiel verloren meine Staffeln den Kampf vollständig und konnten ihrerseits nur einen X-Flügler mitnehmen. Die Liberty hielt dem Veschuss von Interdictor und ISD nicht stand und brach auseinander, konnte aber vorher noch meinen Gozanti mitnehmen.

Das Endergebnis war das ich lediglich die Liberty und einen X-Flügler ausschalten konnte während ich selbst alle leichteren kleineren Einheiten und alle Staffeln verlor. Dafür war beim Interdictor und beim ISD lediglich der Lack angekratzt


Der Ausgang des Gefechts  

Die Mission hat sich wie meistens gegenseitig aufgehoben (jeder 3 Marker). Ein spannendes und knappes Spiel. Freue mich bei Zeiten auf das Rematch.
avatar
Salzstange
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Never go solo am Sa 20 Okt 2018, 05:59

Man muss seine Spiele ja nicht in Reihenfolge der „Spieltage“, die auf Seite 1 dieses Threads sind, machen oder?
avatar
Never go solo
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Laminidas am Sa 20 Okt 2018, 07:28

Coole Fotos von unserem Spielchen, Salzstange!


@Never go solo: Nein, mußt du nicht. Du kannst deine Spiele verabreden, wie die Leute Zeit haben.
avatar
Laminidas
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Kerensky am Mo 22 Okt 2018, 03:22

Moin Moin,

sorry, war etwas untergetaucht, aber bin jetzt wieder am Start und freue mich auf eine super Liga! Ich schicke gleich mal ein paar PNs raus, aber auch hier schon mal der Aufruf: Ich kann unter der Woche ab ca. 20 Uhr entweder bei mir (Nähe S-Bahn Ohlsdorf), im TTS oder Atlantis oder ich kann irgendwo hin kommen. Am Wochenende kann ich auch, muss allerdings bis ca. 20.30 Uhr Kinder ins Bett bringen und könnte erst dann losfahren, so dass es dann wahrscheinlich mehr Sinn macht, bei mir zu spielen.

Platz hätte ich genug, Getränke gibts auch TK-Totlach

Freue mich auf spannende Spiele,
Kerensky
avatar
Kerensky
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Kerensky am Mo 22 Okt 2018, 22:47

MillerLK und ich treffen uns am 30.10. für unser Liga-Spiel. Den Rest probiere ich auch gerade zu erreichen.
Viele Grüße,
Kerensky
avatar
Kerensky
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Korma303 am Di 23 Okt 2018, 17:17

Captain Chaos (Rab+ini) vs Korma (Reb)
Sieger Korma 283 zu 180 Mov:103
Gefährliches Terrain.

Flotten:
Korma:

Sato
Angriffsfregatte
Nebulon Salvation
Hammerhead Aufklärungskorvette
Hammerhead Torpedokorvette
Cr90
Shara Bay im awing
Tycho im awing
4x Z95

Captainchaos:
Radius doppeldrop
Mc80 Liberty
Mc75
Hammerhead Torpedofregatte
Transporter
Yt1600
2x z95

Aufbau:
Die Hindernisse sind über die gesamte Breite, fast in einer Reihe verteilt wurde. Ein schnelles aufeinander war eingestellt und ich rechnete in der 2ten Runde mit den ersten Schüssen. Captain Chaos baute sich mittig auf (mc80 + Transporter), ich nutze wiederum fast die gesamte Breite. Damit wollte ich erreichen, das er sich entscheiden muss welchen Teil der Flotte er angreift. Von links nach rechts cr90, Salvation, Torpedokorvette, Aufklärungskorvette, Angriffsfregatte.

Runde 1
Alle Schiffe bewegten sich nach vorne und ich konnte 3 Zielmarker sichern. Captain Chaos keine. Meine Schiffe richteten sich auf die mc80 aus.

Runde 2
Die ersten Schüsse fallen. Meine Torpedokorvette verliert Schild. Sato zündet auf die Mc80, massiver Schaden. 2 Schadenskarten und 7 Schilde fallen. Salvation ballert perfekten Treffer rauf (8 Schaden). Durch gute Manöver kann ich weitere 3 Zielmarker eindämmen und Ramme gut. Die MC80 hat nun nur noch 2 Hüllenpunkte. In der Anfangsphase verliere ich einen z95

Runde 3
Die MC75 und die Hammerhead kommen aufs Feld. Beide Richtung Angriffsfregatte. Diese kommt ins Schwitzen und überlebt den Angriff der Hammerhead. Meine Aufklärungskorvette schiesst auf die Mc80 die in einem Feuerball aufgeht. Captain Chaos aktiviert die MC75 und diese Feuer auf die Angriffsfregatte. Sato stirbt, 7 Schadenskarten. Aber das war schon knapp. Jetzt stehen fast alle Schiffe mit dem Heck zur Mc75 und die Mc75 mit der Seite zu mir. Ich kann Sie so nicht schlagen. Vereinzelte Schüsse in die Schilde, mehr nicht.

Runde 4 bis 6
Das Spiel ist gelaufen, ich werde mich nicht von hinten abräumen lassen und beschleunige. Ja ich Flücht, nur die Aufklärungskorvette, Held des Spiels, wird noch wegen der 1ten Aktivierung abgeräumt. Wir drehen Beide eine Runde und in der 6ten Runde schauen wir uns wieder an. Die Staffeln von Captain Chaos sterben noch. Die letzten 3 Runden waren eher langweilig, aber ich wollte gewinnen und habe deswegen den taktischen Rückzug durchgeführt. Ich hoffe du verstehst das Captain Chaos.


Zuletzt von Korma303 am Mi 24 Okt 2018, 02:17 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Korma303
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Kerensky am Di 23 Okt 2018, 21:02

Es scheint, dass Korma dieses Mal nicht Letzter werden will TK-Totlach

Ich seh schon, meine Gruppe muss sich jetzt arg beeilen, wenn wir mit euch mithalten wollen! Na, aber jetzt gehen auch bei uns die ersten Spiele los.
avatar
Kerensky
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Eine vernichtende Niederlage

Beitrag  Salzstange am Mi 24 Okt 2018, 07:19

Bereits einen Tag nach meinem knappen Sieg gegen Laminidas habe ich mich gleich in die nächste Schlacht geworfen. Natürlich mit einer anderen Aufstellung... Aber mein Gegner hat mich völlig überrascht und völlig auseinander genommen. Was aber auch meiner eigenen Blödheit zu verdanken ist. Dazu im folgenden mehr.

Salzstange (Spieler 1) - 187-Leon (Spieler 2)
153 - 400
MoV 247
2 : 9
Mission: Ionenkanone


Ja genau! Ich wurde vom Tisch genommen! Vom TRCR90 Hippie-Geschwader! 


Ich selbst habe diesmal nicht den Interdictor gespielt... sonst hätte ich am Samstag auch nicht mein Bericht über das Spiel gegen Laminidas geposted  Ich habe eine Variante meiner gelibten und bisher recht erfolgreichen ISD/VSD Kombo gespielt: ISD Kuat (Admiral Thrawn, Flugkörperexperten, Strategischer Berater, ECM, APT, Sternenzerstörer der 7. Flotte), VSD 2 (Tua, Bordschützen, Einwegkondensatoren, Leitschüsse, XI7, ECM, Sternenzerstörer der 7. Flotte), Gozanti (CommNet), Gozanti (Störfeld). Dazu Bossk, Strom und 2 TIE Advance.

Mein Gegner hat allerdings die Wundertüte aufgemacht: Hammerhead (Ackbar), Transporter (nackig) und sage und schreibe 6! bunt bemalte CR90 mit TRCs (Umschaltkreise) und keine Staffeln.

Von Anfang an war also klar: Der Kuat ISD wird es schwer haben, CR90 zum Nahkampf zwingen ist schwierig. Der strategische Berater ist nutzlos, ich bin eh out-activated. Das Störfeld auf dem zweiten Gozanti bringt mal gar nichts, eigentlich genau so wie die Flottille selbst und meine Staffeln.... nun meh. Die Beste Waffe in dem Fall ist ganz klar die Vic mit den Kondensatoren und dem riesigen Feuerwinkel. Das wusste mein Gegner natürlich auch. Die Überraschung war gelungen.

Meine Idee war es den Gegner kommen zu lassen und zu versuchen nicht alle CR90 auf ein Schiff fliegen zu lassen. Leon war aber klar das er sich auf einen Konzentrieren und trotzdem beide beschäftigen muss. Die kleinen Mistdinger sind aber eh so schnell und wendig das sie auch mal eben einen Seitenwechsel machen können. Dadurch das man auch jede Runde das Kommando wählt kann man auch immer Navigieren oder Feuer konzentrieren, wie man es gerade braucht.


Die Kondensatoren habe ich bereits in dieser Situation gezündet. Die Pinke Korvette war im Doppel und ich hatte gehofft sie mit XI7 direkt rausnehmen zu können. Der Plan ging leider nicht auf. Ausschalten konnte ich sie erst in der folgenden Runde. Die vielen Angriffe auf lange Reichweite konnte ich in dieser Runde noch ganz gut weg tanken aber Schilde hat das schon gut gefressen...


Bereits in der Dritten Runde hatte der ISD gut Schaden geschluckt. Das geht erschreckend schnell wenn mehrere Korvetten ihn im Doppel haben und immer 3-5 Würfel werfen. Da schwinden die Marker echt schnell. Aber ich konnte dem Gegner dann doch mal Verluste zufügen. Pink wurde von der Victory nach Woodstock zurück gebombt. Grau rammte den Gozanti und blieb auf den Asteroiden stehen (Struktureller Schaden zu bereits zwei Schadenskarten vom ISD und Bossk). Blau war auf kurze Entfernung im Doppel des ISD stehen geblieben. Yeah 3:0.

Dann habe ich das Spiel hergegeben. Statt den ISD auf 3 zu beschleunigen und nach Steuerbord weg zu drehen um eventuell zu entkommen (man merke die Gozantis und alle Staffeln waren fast unversehrt!), habe ich nach Backbord eingedreht weil ich dachte der VIC vielleicht doch noch zu helfen und noch eine CR90 rausnehmen zu können. Dieser Aussetzer war dann das Ende.

Der ISD wurde im Handstreich vom Tisch genommen. Den CR90 ist es in dem Setup schließlich egal ob der Gegner "nur" in langer Reichweite ist. Dann musste die Victory bluten. Sie hatte zwar noch keine Schadenskarte aber auch kaum noch Schilde oder Marker. Bumm. Vorbei.


Mein Fazit: Glückwunsch an 187-Leon für eine gewagte Aufstellung! Die CR90 fallen schnell auseinander aber ausser der Victory hatte ich nicht die richtigen Schiffe dabei um das zu kontern. Mit derart vielen Minischiffen kann man Verluste verkraften und viele Nadelstiche setzen. Die Hammerhead als Lifeboat und den Transporter am Rand als "Füllmaterial" waren obligatorisch. Jede Rudne kann man wählen ob man Ackbar benutzt oder doch aus der Front oder dem Doppel feuert. Das macht flexibel. Eigentlich war ich in letzter Zeit von der simplen Effektivität eines Nahkampf Kuat ISD überzeugt. Gegen viele Schiffe hat der sich als Top erwiesen. Hier war jedoch Ende. Ein ISD 2 oder Cymoon wäre besser gewesen.

Trotzdem hat es Spaß gemacht und war auch irgendwie witzig anzusehen. Der bunte Haufen CR90 verfolgt mich sicher noch TK-Totlach

Ich werde demnächst erstmal zwei Spiele außer Wertung machen um mich zu Sammeln. Denn heut ist nicht aller Tage. Ich komme wieder, keine Frage
avatar
Salzstange
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  Korma303 am Mi 24 Okt 2018, 08:15

Never go solo schrieb:Man muss seine Spiele ja nicht in Reihenfolge der „Spieltage“, die auf Seite 1 dieses Threads sind, machen oder?
Nein, es dient als Hilfestellung.

@Kerensky
Nein nochmal bitte nicht. Ich werde mich mit Händen und Füßen dagegen stellen. Mit 2 Siegen aus 2 Spielen ist man aber schon beruhigter. Die Tabelle ist aber noch offen, es kann noch alles passieren :(

Die Tabellen sind aktualisiert :)

Korma303
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Liga Hamburg Saison 2

Beitrag  187-Leon am Mi 24 Okt 2018, 10:25

Hippie-Corvetten

Sehr guter Bericht. Danke dafür, Salzstange. Der bunte Haufen hat tatsächlich gut funktioniert. Da war ich selber vom Erfolg überrascht. Der größte Fehler war das Manöver des Isd. Sonst hättest du knapp gewonnen. Aber da wollte ich dir natürlich nicht reinreden .
Hab aber selbst auch ein paar kommandofehler gemacht. Hier und da ein nav Befehl anstatt concentrate Fire hätte mindestens eine corvette mehr im Spiel gelassen bzw. dem vsd schon früher Schaden zugefügt. Sich selbst die Schussbahn zu versperren ist halt nicht ganz so schlau wenn man nur einen Würfel aus der Seite hat und kein jainas light als Titel.

187-Leon
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten